Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Mittwoch, 26. Feb. 20
RZ-Akademie

Mün­chen  Schul­abgän­ger müssen sich bei der Bewer­bung auf eine Lehr­stelle mög­licher­weise von ihren Berufs­vor­stel­lun­gen lösen. Das sagte Ottmar Schader von der Agentur für Arbeit in Mün­chen.

Berlin - Deut­sche Gym­nasien sind nach Ein­schät­zung des Wirt­schafts­maga­zins „Ca­pital” besser als ihr Ruf. In einer Studie ließ das Magazin 575 der 3480 deut­schen Schulen mit gym­nasia­ler Ober­stufe auf ihre...

München - Zum Auf­fors­ten des Schutz­wal­des in den Alpen werden für den Sommer und Herbst noch Helfer aus dem gesam­ten Bun­des­gebiet gesucht. Das bestätigt der Deut­sche Alpen­ver­ein (DAV) in Mün­chen.

Hagen - Stu­dien­bewer­ber mit Fach­hoch­schul­reife können sich nur noch bis zum 15. Juli an der Fernu­niver­sität Hagen ein­schrei­ben. Nach Ablauf der Frist reicht die FH-Reife wegen einer Geset­zesän­derung nicht mehr...

Berlin - Auch Pri­vat­per­sonen, die Schwarz­arbei­ter beschäf­tigen, ris­kie­ren Geld- oder Frei­heits­stra­fen. Das erklärte Philipp Wendt, Geschäfts­füh­rer des Deut­schen Anwalts­ver­eins in Berlin.

München - Stu­den­ten können vom kom­men­den Win­ter­semes­ter an in München einen neuen Bache­lor-Abschluss in Pfle­gepäd­ago­gik absol­vie­ren. Das teilt die Hoch­schule mit.

Beruf & Bildung

News  

Recht  

Weiterbildung  

Wie werde ich...  

Viele Deutsche gönnen sich regelmäßig eine „persönliche Auszeit”

Bielefeld/Bonn - Gut jeder vierte Deutsche nimmt sich pro Woche mindestens sieben Stunden lang eine persönliche Auszeit.

Auszeit

Hilft gegen Stress: Öfter mal eine Auszeit nehmen. (Bild: Schierenbeck/dpa/gms)

Das hat eine repräsentative Studie des Meinungsforschungsinstituts Emnid in Bielefeld ergeben.

Der Großteil der Bundesbürger erlaubt sich allerdings nur zwei bis drei Stunden Zeit, um über sich selbst nachzudenken - für 32 Prozent ist das das Maximum.

Mit 29 Prozent ziehen sich mehr Männer als Frauen sieben Stunden und länger zurück, so der Beratungsdienst „Simplify Yourself” in Bonn, der die Studie in Auftrag gegeben hatte. Bei den Frauen investieren lediglich 20 Prozent so viel Zeit, um ihre eigene Befindlichkeit zu erforschen.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/06/08/service/berufbildung/t/rzo156813.html
Montag, 06. Juni 2005, 13:18 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion