Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Ticker Wetter Regionales Foto des Tages Karikatur Kalender Forum Archiv
Mittwoch, 12. Jun. 13

Wetter wieder freundlicherFrank­fur­t/Bo­chum - Sonne und Wolken wech­seln sich am Woche­nende in weiten Teilen Deutsch­lands ab. Das Hoch „Ga­brie­le” ver­lagert sich vom Atlan­tik langsam nach Deutsch­land und bringt nach der Vor­her­sage des...

Wetterkarte

Sonne und Wolken wechseln am Wochenende ab

Frankfurt/Bochum - Sonne und Wolken wechseln sich am Wochenende in weiten Teilen Deutschlands ab.

Wetter wieder freundlicher

Das Sommerwetter in Deutschland wird wieder etwas freundlicher - nur nicht im Norden.

Das Hoch „Gabriele” verlagert sich vom Atlantik langsam nach Deutschland und bringt nach der Vorhersage des Wetterdienstes Meteomedia schöneres Wetter mit. .

Einzig im Norden dauert die Umstellung etwas länger, denn dort halten sich die Ausläufer eines kräftigen Islandtiefs. Zu Beginn der kommenden Woche setzt sich überall warme Luft durch: „Zum Septemberbeginn meldet sich der verloren geglaubte Sommer zurück”, sagte Meteorologe Michael Beisenherz.

Der Samstag beginnt in weiten Teilen Deutschlands freundlich, im Osten sowie an Rhein und Mosel halten sich am Morgen Nebelfelder. Im Süden scheint die Sonne zwischen lockeren Wolkenfeldern häufig, zwischen Eifel, Nordsee und Rügen nur zeitweise. Tagsüber bilden sich Quellwolken, die sich am Alpenrand von Mittag an zu Schauern und Gewittern entwickeln. Auch an der Nordsee und im Alpenvorland kann es einzelne Schauer geben. Die Temperaturen liegen zwischen 17 bis 22 Grad, im Markgräfler Land können sie auf 24 Grad steigen.

In Alpennähe kann es auch in der Nacht zum Sonntag noch zeitweise regnen. Sonst bleibt es bei 13 bis 8 Grad überwiegend trocken. Im Süden verläuft der Sonntag freundlich, Sonne und Wolken wechseln sich ab. Am Alpenrand kann es am Morgen noch zu leichten Regenfällen kommen. Auch im Norddeutschen Tiefland ist es wolkig, hier bleibt es aber meist trocken. Mit 20 bis 26 Grad wird es wieder etwas wärmer.

Die neue Woche beginnt sonnig und trocken. Die Temperaturen steigen auf 24 bis 29 Grad, an der Küste liegen sie um 22 Grad.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/08/26/wetter/t/rzo176162.html
Freitag, 26. August 2005, 14:30 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe     Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper

Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung


Verlags-Service Abo-Service Anzeigen-Service
E-Paper

Die „Sonntagsfrage”

Welche Partei 
wollen Sie wählen?

SPD

CDU

Grüne

FDP

Linkspartei

Andere Partei

Aktueller Stand

Mehr im Wahl-Sonderteil

Wahl-Ticker  Diskussion

Event-Kalender
Neu im Kino Neu im Kino Kino-Programm
Newsletter
Druckversion
Lexikon
Sie kennen ein Wort nicht?
Doppelklick macht schlau!