NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Kino Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Mittwoch, 12. Jun. 13

Alexander Niemetz und Angela MerkelHamburg - Der frühere ZDF-Mode­rator Alex­ander Niemetz soll Uni­ons-Kanz­ler­kan­dida­tin Angela Merkel (CDU) für das TV-Duell mit Bun­des­kanz­ler Gerhard Schrö­der (SPD) fit machen.

EminemNew York - Ein Wohn­wagen­besit­zer aus St. Louis (Mi­chi­gan) hat Rapstar Eminem (32) wegen eines Unfalls mit dessen Tourbus auf eine nicht näher bezeich­nete Summe ver­klagt. Das haben US-Medien berich­tet.

Karls­ruhe - Beim Wett­streit der gefie­der­ten Grazien zählten allein Äußer­lich­kei­ten. „Es geht hier nur um die Schön­heit”, sagt Günter Töd­temann, stell­ver­tre­ten­der Obmann der AG Exo­tenzüch­ter in Karls­ruhe bei der...

Den Haag/Noord­wijk - Unter dem Jubel von vielen hundert gela­denen Gästen und Schau­lus­tigen hat der nie­der­län­dische Prinz Pie­ter-Chris­tiaan am Samstag kirch­lich gehei­ratet.

Pader­born/Ham­burg - Erika Vos­seler, die 91-jäh­rige Mutter von Bun­des­kanz­ler Gerhard Schrö­der (SPD), ist in einer Pader­bor­ner Klinik am Darm ope­riert worden.

New York - Die nächste Wahl der „Miss Ame­rika” wird zum ersten Mal seit 80 Jahren nicht mehr in Atlan­tic City (New Jersey) statt finden, berich­tet die „New York Times”.

„Spiegel”: Niemetz macht Merkel fit für TV-Duell

Hamburg - Der frühere ZDF-Moderator Alexander Niemetz soll Unions-Kanzlerkandidatin Angela Merkel (CDU) für das TV-Duell mit Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) fit machen.

Alexander Niemetz und Angela Merkel

Der frühere ZDF-Nachrichtensprecher Alexander Niemetz coacht die Unions-Kanzlerkandidatin Angela Merkel.

Wie das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel” berichtet, soll der ehemalige Moderator des „heute-journals” der CDU-Chefin Sprechtraining geben und ihr Auftreten vor der Kamera verbessern. „Selbstverständlich bereitet sich Frau Merkel auf das TV-Duell intensiv vor”, sagte ein CDU-Sprecher der dpa.

Zu Einzelheiten wollte er aber nicht Stellung nehmen. Schröder und Merkel führen das Streitgespräch am 4. September. Niemetz hatte laut „Spiegel” bereits die damaligen Oppositionsführer in Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein, Jürgen Rüttgers und Peter Harry Carstensen (beide CDU), auf Fernsehdiskussionen vor Landtagswahlen vorbereitet.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/08/27/magazin/t/rzo177691.html
Samstag, 27. August 2005, 19:38 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Kino
Event-Kalender
Druckversion
Nature One Special

Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!