Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Sonntag, 20. Sep. 20
RZ-Akademie

Gum­mers­bach - Die Manager in Deutsch­land können sich zwar noch über Gehalts­zuwächse freuen, doch fallen diese gerin­ger aus als in den Vor­jah­ren. Das teilt die Unter­neh­mens­bera­tung Kien­baum Con­sul­tants in...

Ber­lin/Bonn - Stellt ein Betrieb kos­ten­los Arbeits­klei­dung zur Ver­fügung, gilt dies in der Regel nicht als steu­erpflich­tiger Bestand­teil des Lohnes.

Schwe­rin - Die 15-Jäh­rige Maria betas­tet den Schwe­riner Doms: Sehen kann sie ihn nicht, denn sie ist blind. Der Besuch des Doms gehörte zu dem von der Europäi­schen Union geför­der­ten Auf­takt­pro­jek­t...

Köln - Bei Frauen ist der Samstag öfter ein regel­mäßi­ger Arbeits­tag als bei Män­nern. Das teilt das Insti­tut der deut­schen Wirt­schaft (IW) in Köln mit. Während knapp 23 Prozent der Arbeit­neh­merin­nen jeden...

München - Das Risiko eines Unfalls am Arbeits­platz steigt mit der Zahl der Über­stun­den deut­lich an. Das geht aus einer Studie der Uni­ver­sität von Massa­chu­setts in Boston her­vor­...

Gum­mers­bach - Geschäfts­füh­rer kleiner Unter­neh­men ver­die­nen weniger als ihr Kol­legen in großen. Bei Unter­neh­men mit bis zu zehn Mit­arbei­tern liegt der durch­schnitt­liche Jah­res­ver­dienst der Geschäfts­füh­rer bei...

Beruf & Bildung

News  

Recht  

Weiterbildung  

Wie werde ich...  

Manager erhalten geringere Gehaltszuwächse

Gummersbach - Die Manager in Deutschland können sich zwar noch über Gehaltszuwächse freuen, doch fallen diese geringer aus als in den Vorjahren.

Das teilt die Unternehmensberatung Kienbaum Consultants in Gummersbach mit.

Im Durchschnitt verdienen leitende Angestellte in Deutschland derzeit jährlich 105 000 Euro. Dies sei ein Plus von 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im Jahr 2004 und 2003 hätten die Steigerungen aber noch bei 3,3 Prozent gelegen.

Die Spannbreite bei Manager-Gehältern ist nach der Kienbaum-Studie sehr groß. Sie reicht von 30 000 bis 500 000 Euro pro Jahr. Die Mehrzahl der Manager (55 Prozent) verdient 50 000 bis 100 000 Euro. Sehr häufig umfasst das Gehalt auch variable Anteile. Die Durchschnittszahlung liegt hier bei 21 600 Euro.

Entscheidend für die Höhe des Verdienstes sind besonders Alter und formale Qualifikation: Während ein 30-Jähriger als Abteilungsleiter in einer Firma mit 100 Beschäftigten 62 000 Euro erhält, bekommt sein 60-jähriger Kollege 78 000 Euro. Neun Prozent aller Führungskräfte haben promoviert und erhalten als Abteilungsleiter durchschnittlich 106 000 Euro - das sind 13 000 Euro mehr als ihre Kollegen mit einem anderen Hochschulabschluss. Der Frauenanteil in den oberen Führungspositionen liegt unverändert bei zehn Prozent.

Für die Studie waren 4837 Führungskräfte der ersten und zweiten Hierarchie-Ebene aus 432 Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft befragt worden.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/09/05/service/berufbildung/t/rzo179947.html
Montag, 05. September 2005, 14:17 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper

Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung


Verlags-Service Abo-Service Anzeigen-Service
E-Paper
 
Druckversion