Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Donnerstag, 2. Apr. 20
RZ-Akademie

HörsaalWies­baden - Die Kin­der­losig­keit von Aka­demi­kerin­nen in Deutsch­land steigt weiter. 43 Prozent der 37 bis 40 Jahre alten west­deut­schen Frauen mit einem Hoch­schul­abschluss hatten 2004 keinen min­der­jäh­rigen Nach­wuchs...

Gum­mers­bach - Die Manager in Deutsch­land können sich zwar noch über Gehalts­zuwächse freuen, doch fallen diese gerin­ger aus als in den Vor­jah­ren. Das teilt die Unter­neh­mens­bera­tung Kien­baum Con­sul­tants in...

Ber­lin/Bonn - Stellt ein Betrieb kos­ten­los Arbeits­klei­dung zur Ver­fügung, gilt dies in der Regel nicht als steu­erpflich­tiger Bestand­teil des Lohnes.

Schwe­rin - Die 15-Jäh­rige Maria betas­tet den Schwe­riner Doms: Sehen kann sie ihn nicht, denn sie ist blind. Der Besuch des Doms gehörte zu dem von der Europäi­schen Union geför­der­ten Auf­takt­pro­jek­t...

Köln - Bei Frauen ist der Samstag öfter ein regel­mäßi­ger Arbeits­tag als bei Män­nern. Das teilt das Insti­tut der deut­schen Wirt­schaft (IW) in Köln mit. Während knapp 23 Prozent der Arbeit­neh­merin­nen jeden...

München - Das Risiko eines Unfalls am Arbeits­platz steigt mit der Zahl der Über­stun­den deut­lich an. Das geht aus einer Studie der Uni­ver­sität von Massa­chu­setts in Boston her­vor­...

Beruf & Bildung

News  

Recht  

Weiterbildung  

Wie werde ich...  

Mehr Akademikerinnen kinderlos

Wiesbaden - Die Kinderlosigkeit von Akademikerinnen in Deutschland steigt weiter.

Hörsaal

Studenten sitzen in einem Hörsaal: Immer weniger Studentinnen bekommen ein Kind.

43 Prozent der 37 bis 40 Jahre alten westdeutschen Frauen mit einem Hochschulabschluss hatten 2004 keinen minderjährigen Nachwuchs, teilt das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit.

Das waren 11 Prozentpunkte mehr als 1991. In Ostdeutschland stieg die Zahl der gleichaltrigen kinderlosen deutschen Akademikerinnen im selben Zeitraum von 10 auf 24 Prozent. Von den ausländischen Hochschulabsolventinnen hatten deutschlandweit rund 30 Prozent keine minderjährigen Kinder. Das ergab die Haushaltsbefragung Mikrozensus vom März vergangenen Jahres.

Bei der Kinderlosigkeit gibt es immer noch erhebliche Unterschiede zwischen Ost und West, obwohl sich die Zahl der ostdeutschen Frauen ohne Nachwuchs dem höheren Niveau in den alten Bundesländern angenähert hat. Insgesamt erzieht gut ein Viertel aller Frauen in Deutschland (28 Prozent) aus der untersuchten Altersgruppe keine Kinder. Bei den deutschen Frauen im alten Bundesgebiet ist fast ein Drittel (30 Prozent) kinderlos. Bei den Frauen in den neuen Ländern und Berlin-Ost ist es gut jede Fünfte (22 Prozent); ein Anstieg um sechs Prozentpunkte im Vergleich zu 1991. Bei den ausländischen Frauen der Jahrgänge 1964 bis 1967 sind 21 Prozent kinderlos.

In den alten Bundesländern ist die Elternschaft nach wie vor eng mit der Ehe verbunden: So erziehen 85 Prozent der Ehefrauen der untersuchten Altersgruppe mindestens ein minderjähriges Kind in ihrem Haushalt. Dagegen wuchsen lediglich bei einem knappen Drittel der Frauen, die ohne Trauschein mit einem Partner zusammenleben, minderjährige Kinder auf. In den Single-Haushalten von Frauen waren es sogar nur 18 Prozent.

In den neuen Bundesländern und Ost-Berlin hat die Lebensform dagegen für die Frauen einen wesentlich geringeren Einfluss auf die Kinderfrage: Von den 37 bis 40 Jahre alten Ehefrauen zogen 88 Prozent mindestens ein minderjähriges Kind groß. Bei den Frauen, die mit einem Partner unverheiratet zusammenwohnten, waren es 60 Prozent und bei den Single-Haushalten gut jede zweite.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/09/06/service/berufbildung/t/rzo180267.html
Dienstag, 06. September 2005, 16:17 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper

Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung


Verlags-Service Abo-Service Anzeigen-Service
E-Paper
 
Druckversion