Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Mittwoch, 23. Sep. 20

Neue LacktrendsWup­per­tal/Flens­burg - Indi­vidua­lisie­rung ist eines der großen Stich­worte der aktu­ellen Auto­mode. Doch wenn es um die Wun­schla­ckie­rung geht, fällt die Wahl zum großen Teil auf Silber.

Stutt­gart - Beim Kauf von Nachrüst­pro­tek­toren für ihre Kombi sollten Motor­rad­fah­rer darauf achten, dass die Pro­dukte sicher­heits­geprüft sind. Nur bei diesen Model­len sei ein gewis­ser Min­dest­schutz...

Le Cas­tel­let - Ein Jahr nach der Pre­miere des Focus bringt Ford das Kom­pakt­modell jetzt in der Sport­ver­sion ST auf den Markt. Das teilte der Kölner Auto­her­stel­ler in Le Cas­tel­let in Frank­reich mit.

Brühl - An den Nissan-Model­len Almera, Almera Tino, Primera und X-Trail mit 100 kW/136 PS starkem 2,2 Liter-dCi-Motor kann es zu Pro­ble­men kommen. Renault Nissan Deutsch­land hat zu weiten Teilen ent­spre­chen­de...

München - Die Auto­fah­rer in Europa haben große Wis­sens­lücken bei Ver­kehrs­regeln, rich­tigem Fahr­ver­hal­ten und Auto­tech­nik. Zu diesem Ergeb­nis kommt ein „PISA-Test für Auto­fah­rer”...

Bonn - Um Wis­sens­lücken zu schließen, sollten Auto­fah­rer frei­wil­lig Trai­nings­ange­bote nutzen. Das emp­fiehlt Bernd Kulow vom Deut­schen Ver­kehrs­sicher­heits­rat (DVR) in Bonn.

Mobiles

News  

Aus zweiter Hand  

Auto-ABC  

Tests  

Recht  

Liebhaber-Autos  

Trübe Herbststimmung kann Fahrvermögen beeinträchtigen

Stuttgart - Trübe Herbststimmung kann bei empfindlichen Autofahren das Fahrvermögen beeinträchtigen.

Landstraße

Ein Auto im Nebel: Im Herbst ist besondere Vorsicht beim Autofahren geboten.

Darauf macht der Auto Club Europa (ACE) in Stuttgart aufmerksam.

Nach Umstellung der Uhren von Sommer- auf Winterzeit am 30. Oktober machten sich Berufspendler morgens im Dunkeln auf den Weg zur Arbeit. Auch bei der Heimfahrt sei es bereits dunkel. Gehäuft auftretender Nebel und Nieselregen tragen ebenfalls zum „herbstlichen Blues” bei, der sich bei manchen Personen zur Herbstdepression steigern kann.

Verkehrsteilnehmer, die unter diesen negativen Stimmungsschwankungen litten, seien möglicherweise nicht mehr den Anforderungen des Straßenverkehrs gewachsen. Grund für die Niedergeschlagenheit und Lustlosigkeit ist laut ACE die bei Dunkelheit gesteigerte Ausschüttung des Hormons Melatonin, auf das manche Menschen empfindlich reagierten.

Milde Formen der Herbstdepression lasse sich mit mehr Bewegung an der frischen Luft und bei Sonnenlicht ausgleichen. Ebenso wichtig sei eine vitaminreiche Ernährung. Wer unterwegs Müdigkeitserscheinungen bemerkt, sollte dem Club zufolge umgehend Erholungspausen einlegen.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/10/30/service/auto/t/rzo192957.html
Mittwoch, 26. Oktober 2005, 15:18 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion