Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Sonntag, 20. Sep. 20

Köln - Das bun­des­weite Früher­ken­nungs­pro­gramm zu Brust­krebs wird auf einer neuen Inter­netseite vor­gestellt. Unter www.ein-teil-von-mir.de wird das so genannte Mam­mogra­phie-Scree­ning erläu­ter­t...

LadendiebNeuss - Laden­dieb­stahl ist nur selten wirk­lich krank­haft. Rund fünf Prozent aller Täter leiden unter einer behand­lungs­bedürf­tigen Klep­toma­nie, teilt der Berufs­ver­band Deut­scher Psych­iater (BVDP) in Neuss mit.

Berlin - Für Zahn­pati­enten soll es künftig in ganz Deutsch­land Bera­tungs­stel­len geben, bei denen sie eine zweite Meinung zur ihrem Fall ein­holen können.

Düs­sel­dorf - Eine unzu­rei­chend auf das Auge abge­stimmte Brille kann Kopf­schmer­zen aus­lösen, ohne dass dieses Problem bei einem ein­fachen Sehtest aus­zuma­chen ist.

Hamburg - Am 30. Oktober wird allen eine Stunde „ge­schenk­t”. Doch berei­chert die Extra-Stunde wirk­lich, oder bringt sie eher Chaos? „Die Umstel­lung auf Nor­mal­zeit ist für die Innere Uhr des Men­schen ein Fest­tag”...

Neu-Isen­bur­g/Hom­burg - Zur Rei­nigung chro­nischer, nicht infi­zier­ter Wunden emp­fiehlt sich warmes Wasser. Das rät die in Neu-Isen­burg erschei­nende „Ärzte Zei­tung” unter Beru­fung auf Doro­thee Dill-Mül­ler von der...

Gesundheit

News  

Wellness  

Fitness-Tipps  

Internetseite informiert über Mammographie-Screening

Köln - Das bundesweite Früherkennungsprogramm zu Brustkrebs wird auf einer neuen Internetseite vorgestellt.

Unter www.ein-teil-von-mir.de wird das so genannte Mammographie-Screening erläutert, teilt die Kooperationsgemeinschaft Mammographie in Köln mit.

Thema sind zum Beispiel die Vor- und Nachteile der Röntgenuntersuchung. Zudem wird der voraussichtliche Beginn in den einzelnen Bundesländern dargestellt. Das Mammographie-Screening richtet sich den Angaben zufolge an Frauen zwischen 50 und 69 Jahren, denn in dieser Altersgruppe bietet die flächendeckende Untersuchung mehr Vor- als Nachteil. Ziel ist es, durch möglichst frühzeitiges Erkennen die Sterblichkeitsrate zu senken und den Frauen Behandlungsmöglichkeiten zu eröffnen. Bundesweit soll es bis 2007 eingeführt werden.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/10/30/service/gesundheit/t/rzo193573.html
Freitag, 28. Oktober 2005, 16:18 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion