NachrichtenMagazinMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Fußball Formel 1 Sporttabellen Foto des Tages
Archiviert am
Sonntag, 30. Oktober 05

RangspieleMünchen - Bun­des­liga-Abstei­ger SC Frei­burg hat den Sprung von Energie Cottbus an die Tabel­len­spitze ver­hin­dert und sich ein­drucks­voll im Auf­stiegs­ren­nen zurück­gemel­det.

FSV Mainz 05 - 1. FC NürnbergMainz - Der FSV Mainz 05 hat die Abstiegs­ränge der Fuß­ball- Bun­des­liga ver­las­sen und mit einem über­zeu­gen­den 4:1 (3:1)-Sieg gegen den 1. FC Nürn­berg die sport­liche Krise beim Tabel­len-Schluss­licht ver­schärft.

Bie­lefeld - Ein „Gol­dener Okto­ber” hat Arminia Bie­lefeld ein Stim­mungs­hoch und den Sprung aus dem Bun­des­liga-Tabel­len­kel­ler beschert. Mit dem ver­dien­ten 4:1 (1:0) über Han­nover 96 setzten die wie­der­erstark­ten...

1. FC Köln - Bayern München 1:2 (1:0) MSV Duis­burg - VfL Wolfs­burg 1:0 (0:0) Borus­sia Dort­mund - Bor. Mön­chen­glad­bach 2:1 (1:0) Ham­bur­ger SV - FC Schalke 04 1:0 (1:0) 1. FC Kai­sers­lau­tern - Bayer Lever­kusen 2:2 (1:1)...

Ein­tracht Trier - Jahn Regens­burg 0:4 (0:2) 1. FC K'lau­tern II - SV Wehen 0:2 (0:0) TSV 1860 München II - Bayern München II 2:2 (1:2) Darm­stadt 98 - TuS Koblenz 1:2 (0:2) FC Augs­burg - SV Elvers­berg 1:1 (0:0)...

LR Ahlen - 1. FC Saar­brü­cken 3:1 (1:1) VfL Bochum - SC Pader­born 1:1 (1:0) Ein­tracht Braun­schweig - SF Siegen 1:0 (1:0) Hansa Rostock - SpVgg Unter­haching 4:2 (1:1) SC Frei­burg - Energie Cottbus 4:1 (1:0) SpVg­g...

Nord-Süd-Gipfel im Pokal-Achtelfinale

Hamburg - „Glücksfee” Silke Rottenberg hat dem Achtelfinale im DFB-Pokal zu mitternächtlicher Stunde eine Neuauflage des Nord- Süd-Gipfels sowie drei weitere brisante Bundesliga-Derbys beschert.

Trophäe

Hände greifen den begehrten DFB-Pokal.

Neben dem ewig jungen Klassiker Bayern München - Hamburger SV ergab die Auslosung durch die Torhüterin der Frauen-Nationalmannschaft im „Aktuellen Sportstudio” des ZDF die Begegnungen Hannover 96 - Werder Bremen, 1. FC Kaiserslautern - FSV Mainz 05 und Eintracht Frankfurt - 1. FC Nürnberg.

„Das ist ein Traumlos. Es ist toll, dass wir die Gelegenheit haben, unsere Niederlage in der Bundesliga zu korrigieren”, freute sich Bayern-Trainer Felix Magath auf das schnelle Wiedersehen mit den Norddeutschen, die seiner Mannschaft am 24. September beim 2:0 die einzige Saisonniederlage zugefügt hatten. „Dieses Spiel ist ein richtig schönes Weihnachtsgeschenk für unsere Fans.” HSV-Coach Thomas Doll war mit dem Los, nicht aber mit dem Austragungsort zufrieden: „Ein Heimspiel wäre uns natürlich lieber gewesen, aber wer nach Berlin kommen will, muss jedes Spiel gewinnen. Und wir haben ja schon bewiesen, dass wir gegen die Bayern bestehen können.”

Auch Werder Bremens Kapitän Frank Baumann hätte sich das Nordderby gegen Hannover lieber vor eigenem Publikum gewünscht: „Das wäre für unsere Fans ein schöner Jahresabschluss gewesen.” Erst vor einer Woche hatten sich beide Teams in der AWD-Arena 0:0 getrennt. „Im Pokal werden die Karten neu gemischt. Wir gehen diese Herausforderung positiv an”, kündigte Werder-Trainer Thomas Schaaf an. Auf die Chance zur Wiedergutmachung freut sich Kaiserslauterns Coach Michael Henke vor dem Duell gegen den rheinland-pfälzischen Nachbarn: „Es ist wichtig, zu Hause auf dem Betzenberg antreten zu können, wo wir sicherlich weiterkommen können.” Um Bundesliga-Punkte hatten die Lauterer im Fritz-Walter-Stadion am 21. September 0:2 verloren.

Der FC St. Pauli als einziger Drittligist in der dritten Runde zog mit Hertha BSC das große Los. „Wir hatten schon so viel Spaß im Pokal. Das toppt das noch”, jubelte Marcus Schulz, der Vizepräsident des Hamburger Clubs. Berlins Trainer Falko Götz warnte seine Mannschaft bereits vor dem Gang zum Millerntor: „Wir wissen, was es heißt, im Pokal bei einem Regionalligisten anzutreten.”

Zwei Clubs aus der 2. Bundesliga werden auf jeden Fall ins Viertelfinale einziehen, nachdem Silke Rottenberg die Begegnungen SC Freiburg - TSV 1860 München und Hansa Rostock - Kickers Offenbach aus dem Lostopf fischte. Die SpVgg Unterhaching sucht ihre Chance bei Bundesligist Arminia Bielefeld.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/10/30/sport/fussball/t/rzo193912.html
Sonntag, 30. Oktober 2005, 12:53 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion