Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Donnerstag, 14. Nov. 19
RZ-Akademie

Bonn - In die Jugend­ver­tre­tung eines Betriebs­rates gewählte Azubis können ihre Wei­ter­beschäf­tigung nach der Aus­bil­dung ver­lan­gen. Darauf weist der Per­sonal­ver­lag in Bonn in seinem Newslet­ter „Ar­beits­recht und...

AbschlussHamburg - Der von Uni­ver­sitäten ver­lie­hene Titel „Ba­che­lor of Law” ist kein berufs­qua­lifi­zie­ren­der Abschluss. Damit haben Absol­ven­ten mit einem Jura-Bache­lor wei­ter­hin Anspruch auf Stu­dien­för­derung...

Wies­baden - Der Anteil der Frauen an Medi­zin­stu­den­ten steigt stetig. Während vor zehn Jahren nur 41 Prozent der Frauen dieses Stu­dien­fach wähl­ten, stieg ihr Anteil im Win­ter­semes­ter 2004/2005 auf 48 Pro­zent...

Washing­ton - Die Zahl der älteren Men­schen in der west­lichen Welt, die arbei­ten, wird nach Ansicht des Wirt­schafts- und Sozi­alwis­sen­schaft­lers Henry Aaron (Broo­kings-Insti­tut Washing­ton) weiter wach­sen.

Ham­bur­g/Mün­chen - Der Ernst des Stu­den­ten­lebens beginnt für viele nicht mit Klau­suren, sondern mit der Suche nach einer Woh­nung. Wer den neuen Lebens­abschnitt in den eigenen vier Wänden begin­nen will...

Münster - Kinder erler­nen die neue Recht­schrei­bung am leich­tes­ten, wenn ihr Sprach­gefühl von den Eltern gestärkt wird. Das sagte Prof. Fried­rich Schön­weiss von der Uni­ver­sität Müns­ter.

Beruf & Bildung

News  

Recht  

Weiterbildung  

Wie werde ich...  

Azubis in der Jugendvertretung können Weiterbeschäftigung verlangen

Bonn - In die Jugendvertretung eines Betriebsrates gewählte Azubis können ihre Weiterbeschäftigung nach der Ausbildung verlangen.

Darauf weist der Personalverlag in Bonn in seinem Newsletter „Arbeitsrecht und Führung” hin.

Die Lehrlinge müssen diese Forderung in den letzten drei Monaten vor Ende des Ausbildungsvertrags schriftlich stellen. Die Regelung ergebe sich aus dem Betriebsverfassungsgesetz. Arbeitgeber seien nur von dieser Verpflichtung befreit, wenn sie sich die Übernahme aus wirtschaftlichen Gründen nicht leisten können. Azubis, die sich im Betriebsrat engagieren, stehen unter einem besonderen Kündigungsschutz. Grundsätzlich seien Arbeitgeber nicht verpflichtet, Auszubildende nach Ende der Lehre zu übernehmen.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/11/02/service/berufbildung/t/rzo194829.html
Mittwoch, 02. November 2005, 17:18 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper

Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung


Verlags-Service Abo-Service Anzeigen-Service
E-Paper
 
Druckversion