Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Freitag, 6. Dez. 19

Elektronischer ReisepassBerlin - Der bis­herige Rei­sepass gehört der Ver­gan­gen­heit an. Deutsch­land führt heute als eines der ersten Länder in der Europäi­schen Union (EU) den elek­tro­nischen Pass ein.

Stutt­gart - Öster­reich-Urlau­ber müssen sich auf dras­tisch erhöhte Strafen für Ver­kehrs­delikte ein­stel­len. Darauf macht der Auto Club Europa (ACE) in Stutt­gart auf­merk­sam.

Wien - Auf Öster­reichs Straßen müssen alle Per­sonen­wagen vom 15. Novem­ber an auch tagsü­ber mit Abblend­licht fahren. Das sieht eine in Kraft getre­tene Ände­run­gen des Kraft­fahr­geset­zes vor.

Hamburg - Beim Hissen der Flagge in Däne­mark können Urlau­ber leicht einiges falsch machen. Das erklärt Reiner Bücht­mann, Spre­cher der Tou­ris­mus­ver­tre­tung VisitDen­mark in Ham­burg.

Mün­chen/Wies­baden - Koffer sollten während einer Bahn­fahrt nicht unbe­obach­tet im Abteil stehen gelas­sen werden. Kommt das Gepäck abhan­den, muss die Rei­segepäck­ver­siche­rung nichts bezah­len...

München - Bei bereits vor­han­dener Grunder­kran­kung muss eine Rei­serück­tritts­ver­siche­rung im Fall einer Reise-Stor­nie­rung nicht zahlen. Mit diesem Urteil wies das Land­gericht München I die Klage einer Frau ab...

Urlaub

News  

Deutschland-Reisen  

Gesundheit auf Reisen  

Neues aus dem Katalog  

Recht  

Tipps  

Traumziele  

Ab heute gibt es den elektronischen Reisepass

Berlin - Der bisherige Reisepass gehört der Vergangenheit an. Deutschland führt heute als eines der ersten Länder in der Europäischen Union (EU) den elektronischen Pass ein. In das neue Dokument ist ein Chip mit dem digitalen Bild des Inhabers integriert.

Elektronischer Reisepass

In den neuen Reisepässen sind biometrische Merkmale der Inhaber gespeichert.

Von März 2007 an werden zusätzlich zwei Fingerabdrücke digital erfasst. Der neue Pass, der 59 Euro statt bisher 26 Euro kostet, soll die Sicherheit vor Fälschungen erhöhen, die Identitätsprüfung erleichtern sowie die Fahndungsmöglichkeiten der Polizei verbessern. Die alten Pässe behalten bis zum Ablaufdatum ihre Gültigkeit.

Mit weiteren Gesetzesänderungen , die ebenfalls am Dienstag in Kraft treten, sollen die Rechte von Aktionären und Kapitalanlegern verbessert werden. Das „Gesetz zur Unternehmensintegrität und Modernisisierung des Anfechtungsrechts” und das „Kapitalanleger Musterverfahrensgesetz” erleichtern Schadensersatzklagen der Gesellschaft gegen Vorstände und Aufsichtsräte und lassen erstmals Musterverfahren zu, wenn mindestens zehn gleich lautende individuelle Schadensersatzprozesse anstehen.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/11/02/service/reise/recht/t/rzo194503.html
Dienstag, 01. November 2005, 19:18 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper

Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung


Verlags-Service Abo-Service Anzeigen-Service
E-Paper
 
Druckversion