NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Kino Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Dienstag, 11. Jun. 13

Los Angeles - TV-Regis­seur Dean Parisot („Mon­k”) über­nimmt die Regie in der Komödie „The Bill From My Father” beim Film­stu­dio Warner Bro­thers, berich­tet das Film-Fach­blatt „Hol­lywood Repor­ter”.

Sylvester StalloneLos Angeles - Star-Boxer Rocky Balboa bekommt einen neuen Sohn: Milo Ven­timig­lia („Gil­more Girls”) wird in der sechs­ten Folge „Rocky VI” die Rolle von Syl­ves­ter Stal­lones erwach­senem Sohn über­neh­men...

Los Angeles - Hol­lywood-Schau­spie­ler Jim Carrey („Ver­giss Mein nicht”, „Bruce All­mäch­tig”) will die Haup­trolle in dem Aben­teu­erfilm „Be­lieve It or Not!” über­neh­men, der lose auf dem Leben von Robert Ripley beruht...

Los Angeles - Thomas Jane („The Punis­her”) muss in seinem neuen Sci-Fi-Thril­ler „The Mutant Chro­nic­les” die Mensch­heit gegen mor­dende Mutan­ten aus der Unter­welt ver­tei­digen.

Madrid - Sie sprin­gen fünf Meter von einer Brücke hinab, laufen Wände empor oder über­sprin­gen eine Absper­rung mit einer ele­gan­ten Flanke. Die Kunst des Parkour gewinnt unter jungen Madri­lenen immer mehr Anhän­ger.

Berlin - Die Ber­lin-Sou­venirs werden immer kurio­ser. Den Fern­seh­turm gibt es als rote Wachs­kerze zum Anzün­den. Das Bran­den­bur­ger Tor kann in Gestalt einer Bürste auch zum Schu­heput­zen ver­wen­det werden.

Dean Parisot dreht Komödie über Erwartungen von Eltern und Kindern

Los Angeles - TV-Regisseur Dean Parisot („Monk”) übernimmt die Regie in der Komödie „The Bill From My Father” beim Filmstudio Warner Brothers, berichtet das Film-Fachblatt „Hollywood Reporter”. Die Story basiert auf einem Roman von Bernard Cooper.

Sie dreht sich um einen schwer arbeitenden Vater, der sauer auf seinen Sohn ist, weil der einen gut bezahlten Job einfach gekündigt hat. Er legt ihm daraufhin eine Rechnung vor, die die Kosten seiner Erziehung zusammenzählt. Parisot will das Drehbuch zusammen mit dem Autoren Bob Nelson („Nebraska”) weiter entwickeln und das universale Thema der Erwartungshaltung von Eltern und Kindern weiter vertiefen.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/11/30/magazin/szene/t/rzo201832.html
Mittwoch, 30. November 2005, 10:03 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper

Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung


Verlags-Service Abo-Service Anzeigen-Service
E-Paper

Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!

[an error occurred while processing this directive]

Sudoku

Kino
Event-Kalender
Druckversion