Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Mittwoch, 12. Aug. 20

Schwal­bach am Taunus - Samsung bietet ein Note­book mit einem 19 Zoll großen Wide­screen-Dis­play an. Nach Angaben des Her­stel­lers in Schwal­bach am Taunus ist das M70 das erste Wide­screen-Gerät in dieser Größe.

München - Große TFT-Flach­bild­schirme sind für die meisten Com­puter­spiele geeig­net. Nur bei sehr schnel­len Spielen ent­stün­den störende Sch­lie­ren. Das ergab ein Test der in München erschei­nen­den Zeit­schrift...

Köln - Fünf Sport­spiele für die Xbox 360 kündigt Elec­tro­nic Arts an. Für die neue Spi­ele­kon­sole von Micro­soft, die am 2. Novem­ber auf den Markt kommen soll...

Frank­fur­t/Main - Tiscali will künftig einen DSL- Anschluss anbie­ten, der ohne herkömm­lichen Fest­netz­anschluss aus­kommt. Tele­fonie­ren können die Kunden dann auf Basis des Inter­net- Tele­fonie-Stan­dards Voi­ce...

München - Einen neuen trag­baren MP3-Player mit 20 Giga­byte Spei­cher gibt es jetzt von Crea­tive. Der Zen Sleek Photo hat ein 1,7 Zoll großes Dis­play, das mit der OLED-Tech­nolo­gie arbei­tet und stellt 262 144...

Hamburg - Die Benut­zero­ber­fläche KDE für Linux- und Unix-Betriebs­sys­teme liegt jetzt in einer neuen Version vor. KDE 3.5 bringt Ver­bes­serun­gen in Design, Anwen­dung und Leis­tungs­fähig­keit...

Multimedia

Warnung vor gefälschten E-Mails mit BKA-Absender

Wiesbaden - Für E-Mails mit einem gefährlichen Computerwurm im Anhang haben Kriminelle ausgerechnet den gefälschten Absender des Bundeskriminalamtes (BKA) verwendet.

Bundeskriminalamt (BKA)

Aussenansicht des BKA in Wiesbaden: Das Amt warnt vor einem Wurm in E-Mails.

„Tausende von besorgten Bürgern rufen bei uns an”, berichtete ein BKA-Sprecher in Wiesbaden.

Die BKA-Mitarbeiter hatten am Telefon denselben kurzen Rat parat wie in einer Pressemitteilung: „E-Mail-Anhänge auf jeden Fall löschen!” Außerdem sollte Betroffene einen Virenscanner über den Rechner laufen lassen.

An den Mails hängt ein so genannter Wurm, der sich beim Öffnen automatisch an die im Adressbuch des Rechners gelisteten Adressen weiterversendet. Der Betreff der Mails laute: „Sie besitzen Raubkopien.” E-Mails dieser Art kursierten laut BKA derzeit vor allem in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wie die Computer-Zeitschrift „c't” auf ihrer Webseite schreibt, bekommen englische Mail-Adressen ähnliche Briefe mit dem gefälschten Absender der amerikanischen Bundespolizei FBI. Außerdem kursierten verwurmte Mails, die sich als Kontoeröffnungen beim Internet- Auktionshaus eBay oder als Gewinnbenachrichtigungen der RTL-Sendung „Wer wird Millionär” tarnen. „c't”-Redakteur Daniel Bachfeld erläuterte, dass der neue Wurm im Gegensatz zu Vorgängern nicht nur die Adressenlisten des Rechners benutzt. Er könne weiteren Schadcode nachladen und das System ausspionieren. Zusätzlich versuche er, Virenscanner zu deaktivieren.

Auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gab eine Virenwarnung heraus. BSI-Sprecherin Anja Hartmann betonte, dass der Virenschutz der Rechner auf jeden Fall aktualisiert werden müsse. Der neue Wurm habe im Vergleich zu Vorgängern auch eine besonders hohe Verbreitung.

In der Mail mit gefälschtem Absender heißt es nach höflicher Anrede: „Das Herunterladen von Filmen, Software und MP3s ist illegal und somit strafbar. Wir möchten Ihnen hiermit vorab mitteilen, dass Ihr Rechner ... erfasst wurde. Der Inhalt Ihres Rechners wurde als Beweismittel sichergestellt und es wir ein Ermittlungsverfahren gegen Sie eingeleitet.” Abgezeichnet ist die Mail mit dem Namen eines BKA- Vizepräsidenten, außerdem werden die Telefonnummern der BKA- Pressestelle und die allgemeine BKA-Nummer genannt. Als Reaktion auf die massenhaften Anrufe richtete das BKA unter anderem eine Bandansage ein.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/11/30/service/multimedia/t/rzo199834.html
Dienstag, 22. November 2005, 17:17 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion