Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Montag, 30. Mär. 20

Schwal­bach am Taunus - Samsung bietet ein Note­book mit einem 19 Zoll großen Wide­screen-Dis­play an. Nach Angaben des Her­stel­lers in Schwal­bach am Taunus ist das M70 das erste Wide­screen-Gerät in dieser Größe.

München - Große TFT-Flach­bild­schirme sind für die meisten Com­puter­spiele geeig­net. Nur bei sehr schnel­len Spielen ent­stün­den störende Sch­lie­ren. Das ergab ein Test der in München erschei­nen­den Zeit­schrift...

Köln - Fünf Sport­spiele für die Xbox 360 kündigt Elec­tro­nic Arts an. Für die neue Spi­ele­kon­sole von Micro­soft, die am 2. Novem­ber auf den Markt kommen soll...

Frank­fur­t/Main - Tiscali will künftig einen DSL- Anschluss anbie­ten, der ohne herkömm­lichen Fest­netz­anschluss aus­kommt. Tele­fonie­ren können die Kunden dann auf Basis des Inter­net- Tele­fonie-Stan­dards Voi­ce...

München - Einen neuen trag­baren MP3-Player mit 20 Giga­byte Spei­cher gibt es jetzt von Crea­tive. Der Zen Sleek Photo hat ein 1,7 Zoll großes Dis­play, das mit der OLED-Tech­nolo­gie arbei­tet und stellt 262 144...

Hamburg - Die Benut­zero­ber­fläche KDE für Linux- und Unix-Betriebs­sys­teme liegt jetzt in einer neuen Version vor. KDE 3.5 bringt Ver­bes­serun­gen in Design, Anwen­dung und Leis­tungs­fähig­keit...

Multimedia

Set-Top-Boxen für digitales Fernsehen vom Netz trennen

Berlin - Set-Top-Boxen sollten vom Netz getrennt werden, wenn sie nicht gebraucht werden.

Das rät die Deutsche Energie-Agentur (dena) in Berlin.

Die für den Empfang von digitalem Fernsehen erforderlichen Boxen verfügen über keinen Aus-Schalter und bleiben häufig rund um die Uhr im Stand-by-Betrieb. Eine einfach ausgestattete und stromeffiziente Set-Top-Box verbrauche so bis zu 10 Kilowattstunden Strom im Jahr, teilten die Experten mit. Eine einfache Stromunterbrechung ermöglichen Steckerleisten mit einem Aus- Schalter. Alternativ kann der Stecker der Set-Top-Box gezogen werden. Die programmierten Daten bleiben dabei erhalten, so die dena.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/11/30/service/multimedia/t/rzo201402.html
Montag, 28. November 2005, 15:17 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion