NachrichtenMagazinMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Fußball Formel 1 Sporttabellen Foto des Tages
Archiviert am
Mittwoch, 30. November 05

GefürchtetHamburg - Der AZ Alk­maar, Litex Lowetsch, Loko­motive Moskau und Steaua Buka­rest haben vor­zei­tig die K.o.-Runde im UEFA-Pokal-Wett­bewerb erreicht. Der nie­der­län­dische Fuß­ball-Ehren­divi­sonär Alkmaar kam bei Lowetsch...

WeltklasseZürich - Die Vor­jahres­sie­ger Birgit Prinz und Ronald­inho stehen erneut in der End­aus­wahl zum Welt­fuß­bal­ler des Jahres. Der Welt­fuß­ball-Ver­band FIFA gab die jeweils drei Kan­dida­ten bei den Männern und Frau­en...

Düs­sel­dorf - Der Welt-Fuß­ball­ver­band (FIFA) will erste Urteile zum Skan­dal­spiel in der WM-Rele­gation zwi­schen der Türkei und der Schweiz erst im kom­men­den Jahr ver­kün­den.

Berlin - „Ein unge­wöhn­liches Fest für eine unge­wöhn­liche Stadt”: André Heller kam ins Schwär­men, als er sein Konzept und das Team für die Eröff­nungs­gala der Fuß­ball- Welt­meis­ter­schaft am 7. Juni 2006 in Ber­lin...

Messina - Der ita­lie­nische Fuß­ball-Club Messina Calcio will gemein­sam mit seinem far­bigen Spieler Mark Zoro zur Speer­spitze im Kampf gegen den Ras­sis­mus im Fußball werden.

Leipzig - In zehn Tagen wird Leipzig zum Mekka der Fuß­ball- Welt. Bei der am 9. Dezem­ber statt­fin­den­den Aus­losung für die Endrunde der FIFA-Welt­meis­ter­schaft werden 4000 Gäste und Stars aus Sport, Poli­tik...

Alkmaar, Lowetsch, Moskau und Bukarest weiter

Hamburg - Der AZ Alkmaar, Litex Lowetsch, Lokomotive Moskau und Steaua Bukarest haben vorzeitig die K.o.-Runde im UEFA-Pokal-Wettbewerb erreicht.

Gefürchtet

Monacos Edelstürmer Emmanuel Adebayor überzeugt im UEFA-Pokal gegen den HSV.

Der niederländische Fußball-Ehrendivisonär Alkmaar kam bei Lowetsch zu einem 2:0 (1:0) und festigte in der Gruppe D mit sieben Zählern den zweiten Platz hinter dem punktgleichen und bereits qualifizierten FC Middlesbrough. Lowetsch (6 Punkte) kann trotz der Niederlage ebenfalls nicht mehr vom dritten Rang verdrängt werden. Dnjepr Dnjepropetrowsk (3) holte sich bei Schlusslicht Grasshoppers Zürich (0) mit 3:2 (1:0) den ersten Sieg, ist aber am letzten Spieltag am 15. Dezember spielfrei.

Auch Lokomotive Moskau hat einen Platz in der K.o.-Runde sicher. Die Russen gewannen bei Maccabi Tel Aviv (0) mit 4:0 (1:0) und können mit sieben Punkten nicht mehr von einem der ersten drei Plätze verdrängt werden. Dagegen muss Espanyol Barcelona (5) nach dem 1:1 (1:0) bei Bröndby Kopenhagen (4) ebenso zittern wie die Dänen und der spielfreie US Palermo.

In der Gruppe A verlor der spielfreie Hamburger SV (6) seine Tabellenführung an den AS Monaco. Die Mannschaft aus dem Fürstentum siegte bei Slavia Prag mit 2:0 (1:0) und setzte sich mit ebenfalls sechs Zählern an die Spitze. Viking Stavanger (4) vergab alle Chancen auf ein Weiterkommen durch ein 0:2 (0:1) beim bisherigen punktlosen Tabellenletzten ZSKA Sofia. Die Norweger können am letzten Spieltag nicht mehr eingreifen. Dem HSV genügt am 15. Dezember ein Punkt gegen Slavia Prag (4).

Steaua Bukarest ließ in der Gruppe C nichts anbrennen und sicherte sich den Einzug in die nächste Runde durch ein 3:0 (1:0) gegen Schlusslicht Halmstads BK. Auch Hertha BSC darf sich nach dem 0:0 bei Sampdoria Genua Hoffnungen machen, müssen allerdings am 15. Dezember gegen Tabellenführer Bukarest antreten.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/11/30/sport/fussball/t/rzo202077.html
Mittwoch, 30. November 2005, 22:53 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper

Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung


Verlags-Service Abo-Service Anzeigen-Service
E-Paper
Druckversion