NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Kino Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Dienstag, 11. Jun. 13

New York - Er ist zurück, und New York im King-Kong-Fie­ber: Das haarige Monster erklimmt gut 70 Jahre nach seinem Lein­wand­debüt erst­mals wieder das Empire State Buil­ding. Gut 8000 Fest­gäste werden in der Nacht zum...

Charlize Theron London - Das neue Girl an der Seite des bri­tischen Super- Agenten 007 wird nach Zei­tungs­infor­matio­nen die süd­afri­kani­sche Oscar-Gewin­nerin Char­lize Theron. Die attrak­tive 30-Jäh­rige habe ein mil­lio­nen­schwe­res...

Miami Beach - Besser hätte sich die Kunst­welt das Ergeb­nis der vierten Art Basel Miami Beach kaum erträu­men können: Moderne und zeit­genös­sische Male­reien, Skulp­turen...

Hamburg - Der Nord­deut­sche Rund­funk (NDR) hat am Montag von der Birth­ler-Behörde in Berlin unver­züg­lich vollstän­dige Stasi- Unter­lagen über seinen desi­gnier­ten Sport­chef Hagen Boßdorf ver­langt.

Stock­hol­m/Lon­don - Der krebs­kranke bri­tische Dra­mati­ker Harold Pinter ist wenige Tage vor der Ver­lei­hung des Lite­ratur- Nobel­prei­ses wieder ins Kran­ken­haus gekom­men.

New York/Lon­don - Marilyn Manson (36) hat seine lang­jäh­rige Freun­din, die Strip­perin Dita Von Teese (33), in Irland gehei­ratet. Das berich­tete das US-Maga­zin „Peo­ple„ in seiner Online- Aus­gabe.

Krebskranker Nobelpreisträger Pinter wieder im Krankenhaus

Stockholm/London - Der krebskranke britische Dramatiker Harold Pinter ist wenige Tage vor der Verleihung des Literatur- Nobelpreises wieder ins Krankenhaus gekommen.

Harold Pinter

Die Nobelpreisverleihung wird ohne Harold Pinter stattfinden.

Wie die Schwedische Akademie in Stockholm mitteilte, konnte der 75-Jährige zuvor jedoch noch die für Mittwoch in der schwedischen Hauptstadt geplante „Nobelvorlesung” in einem Londoner TV-Studio aufnehmen.

Sie soll wie im Vorjahr bei der ebenfalls abwesenden österreichischen Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek per Video eingespielt werden. Die Ärzte hatten Pinter bereits kurz nach Zuerkennung des Nobelpreises im Oktober die Reise nach Stockholm zur Preisverleihung verboten. Die Zeremonie ist für diesen Samstag geplant. Pinter wollte aber seine Nobelvorlesung dennoch selbst halten, bei der erneut scharfe Angriffe gegen die Irak-Politik von US-Präsident George W. Bush erwartet werden.

An Pinters Stelle soll nun sein Verleger Stephen Page Auszeichnung und Preisgeld in Höhe von 1,1 Millionen Euro aus der Hand von Schwedens König Carl XVI. Gustaf entgegennehmen. Die Schwedische Akademie hatte die Vergabe des Nobelpreises an den Dramatiker damit begründet, dass er „aus der menschlichen Alltagssprache heraus dramatische Situationen geschaffen hat, die für uns die menschliche Existenz auf eine einzigartige Weise bloßstellen”.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/12/05/magazin/t/rzo203177.html
Montag, 05. Dezember 2005, 13:55 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet

Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!

[an error occurred while processing this directive]

Sudoku

Kino
Event-Kalender
Druckversion