NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Kino Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Dienstag, 11. Jun. 13

New York - Er ist zurück, und New York im King-Kong-Fie­ber: Das haarige Monster erklimmt gut 70 Jahre nach seinem Lein­wand­debüt erst­mals wieder das Empire State Buil­ding. Gut 8000 Fest­gäste werden in der Nacht zum...

Charlize Theron London - Das neue Girl an der Seite des bri­tischen Super- Agenten 007 wird nach Zei­tungs­infor­matio­nen die süd­afri­kani­sche Oscar-Gewin­nerin Char­lize Theron. Die attrak­tive 30-Jäh­rige habe ein mil­lio­nen­schwe­res...

Miami Beach - Besser hätte sich die Kunst­welt das Ergeb­nis der vierten Art Basel Miami Beach kaum erträu­men können: Moderne und zeit­genös­sische Male­reien, Skulp­turen...

Hamburg - Der Nord­deut­sche Rund­funk (NDR) hat am Montag von der Birth­ler-Behörde in Berlin unver­züg­lich vollstän­dige Stasi- Unter­lagen über seinen desi­gnier­ten Sport­chef Hagen Boßdorf ver­langt.

Stock­hol­m/Lon­don - Der krebs­kranke bri­tische Dra­mati­ker Harold Pinter ist wenige Tage vor der Ver­lei­hung des Lite­ratur- Nobel­prei­ses wieder ins Kran­ken­haus gekom­men.

New York/Lon­don - Marilyn Manson (36) hat seine lang­jäh­rige Freun­din, die Strip­perin Dita Von Teese (33), in Irland gehei­ratet. Das berich­tete das US-Maga­zin „Peo­ple„ in seiner Online- Aus­gabe.

NDR verlangt von Birthler-Behörde vollständige Boßdorf-Unterlagen

Hamburg - Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) hat am Montag von der Birthler-Behörde in Berlin unverzüglich vollständige Stasi- Unterlagen über seinen designierten Sportchef Hagen Boßdorf verlangt.

Hagen Boßdorf

Über Hagen Boßdorf kursieren in den Medien Gerüchte.

„Das Material, das die Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen (BStU) ausgewählten Journalisten ausgehändigt hat, ist offenbar nicht identisch mit den Unterlagen, die sie dem NDR geschickt hat”, berichtete NDR-Sprecher Martin Gartzke in Hamburg. Boßdorf, über den in den Medien jüngst neue Stasi-Vorwürfe bekannt gemacht wurden, soll im März 2006 Nachfolger von Gerhard Delling als NDR-Sportchef werden.

Der Sprecher der Birthler-Behörde, Christian Booß, bezeichnete die Vorwürfe des NDR als unverständlich. „Alle wesentlichen Erkenntnisse lagen dem NDR am 26. Oktober vor”, sagte Booß der dpa. Es sei nicht zutreffend, dass wesentliche Unterlagen vorenthalten wurden. Vielmehr sei zusätzliches Material mit „mehreren Hinweisen auf inoffizielle Tätigkeit” Bosdorfs dem NDR überlassen worden. Booß verwies bezüglich der vom NDR monierten Diskrepanz in den Unterlagen auf die unterschiedlichen Rechtsvorschriften. Danach konnte der NDR einen Überprüfungsantrag stellen, der von der Behörde zusammenfassend beantwortet wurde. Medien dagegen können vollständige Akteneinsicht nehmen.

Nach Angaben des NDR-Sprechers hat die Rundfunkanstalt von der Behörde insgesamt 36 Seiten erhalten: sieben Seiten Anschreiben und Erläuterungen der BStU, zwölf Seiten, die sich auf die bereits bekannte Tätigkeit Boßdorfs im Wachregiment 'Feliks Dzierzynski' bezögen, sowie 17 Seiten, zu deren Inhalt sich Boßdorf schon Anfang 2002 im Rahmen seiner Ernennung zum ARD-Sportkoordinator ausführlich geäußert habe. Mehreren Zeitungen liege offenbar ein 80-seitiges Dossier vor, sagte Gartzke. Nach Angaben des Behördensprechers hat der NDR seit Ende Oktober mehr Informationen vorliegen als im Jahr 2002 bekannt. Aus den Erkenntnissen passe es ins Bild, dass der Journalist als „Werber” tätig werden sollte, ergänzte Booß.

Beim Vertragsabschluss mit dem 41-Jährigen Fernsehjournalisten stand laut NDR die Kernfrage im Mittelpunkt, ob Boßdorf nachweislich als Inoffizieller Mitarbeiter (IM) der Stasi tätig war oder nicht. Dieser Nachweis lasse sich aus den Unterlagen, die dem NDR vorliegen, nicht führen, ergänzte der Sprecher. Sollten sich jetzt neue Sachverhalte ergeben, werde der NDR diese prüfen, „soweit sie für das künftige Arbeitsverhältnis relevant sein sollten”.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/12/05/magazin/t/rzo203225.html
Montag, 05. Dezember 2005, 15:27 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet

Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!

[an error occurred while processing this directive]

Sudoku

Kino
Event-Kalender
Druckversion