Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Sonntag, 5. Apr. 20
RZ-Akademie

Augs­bur­g/Mün­chen - In drei Uni­ver­sitäten Bayerns startet im Win­ter­semes­ter 2006/2007 der neue Elite-Stu­dien­gang „Soft­ware Engi­nee­ring”. Darin sollen „führen­den Exper­ten” in der Soft­ware­tech­nik und -ent­wick­lung...

-Köln/Bonn - In Zeiten schlep­pen­der Kon­junk­tur und sta­gnie­ren­der Arbeits­losen­zah­len ist beruf­liche Wei­ter­bil­dung eine mög­liche neue Per­spek­tiven. Doch die Chan­cen, mit zusätz­licher Qua­lifi­kation vor­anzu­kom­men...

Leipzig - Für Absol­ven­ten wirt­schafts­wis­sen­schaft­licher Stu­diengänge startet die HHL-Leip­zig Gra­duate School of Mana­gement im Sep­tem­ber 2006 einen neuen Stu­dien­gang.

Stutt­gart - Einen neuen Mas­ter-Stu­dien­gang mit dem Titel „Kon­ser­vie­rung von Neuen Medien und Digi­taler Infor­mation” bietet die Staat­liche Aka­demie der Bil­den­den Künste in Stutt­gart an.

Kai­sers­lau­tern/Re­magen - Die Geschäfts­welt ohne das Inter­net ist kaum noch vor­stell­bar. „Trotz des Zer­plat­zens der großen Blase Neuer Markt hat das E-Com­merce immer größere Bedeu­tung bekom­men”...

Düs­sel­dorf - Bei der Auswahl eines Jobs spielen für Aka­demi­ker die Auf­stiegschan­cen zuneh­mend eine Rolle. Rund 37 Prozent von ihnen nannten bei einer Umfrage gute Kar­rie­remög­lich­kei­ten als wich­tiges Kri­teri­um...

Beruf & Bildung

News  

Recht  

Weiterbildung  

Wie werde ich...  

Neuer Elite-Studiengang für Informatik in Bayern

Augsburg/München - In drei Universitäten Bayerns startet im Wintersemester 2006/2007 der neue Elite-Studiengang „Software Engineering”.

Darin sollen „führenden Experten” in der Softwaretechnik und -entwicklung ausgebildet werden, so die Universität Augsburg.

Jedes Jahr bekommen 20 Studenten die möglichkeit, die Lehrveranstaltungen des viersemestrigen Studiengangs zu besuchen. Die Seminare sollen an der Technischen Universität und der Ludwig-Maximilians-Universität in München sowie der Universität Augsburg stattfinden. Ein Semester soll den Studenten als besonderes Forschungs- oder Praxissemester dienen. Dazu arbeitet der Studiengang den Angaben zufolge mit Unternehmen wie IBM, Microsoft, Siemens und Accenture zusammen. Außerdem biete der Studiengang Kontakte zu Forschungseinrichtungen im Ausland.

Die Zulassung zu dem Studium, das mit dem Master abschließt, setzt dem Lehrstuhl zufolge einen guten bis sehr guten Bachelorabschluss in Informatik oder einer verwandten Disziplin voraus. Dazu gehörten Abschlüsse in den Fächern Wirtschaftsinformatik oder Mathematik, wenn mit dem Schwerpunkt Informatik studiert wurde, heißt es. Die erste Bewerbungsrunde läuft bis zum 19. Februar, eine zweite im Juni.

www.uni-augsburg.de/se

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/12/05/service/berufbildung/weiterbildung/t/rzo202528.html
Freitag, 02. Dezember 2005, 13:16 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper

Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung


Verlags-Service Abo-Service Anzeigen-Service
E-Paper
 
Druckversion