NachrichtenMagazinMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Fußball Formel 1 Sporttabellen Foto des Tages
Archiviert am
Montag, 05. Dezember 05

TSV 1860 München - SpVgg UnterhachingMünchen - Der „Arena-Fluch” hat den TSV 1860 München auf dem Weg zur Herbst­meis­ter­schaft ins Stol­pern gebracht. Am 15. Spiel­tag der 2. Fuß­ball-Bun­des­liga kas­sier­ten die „Löwen” mit dem 1:4-Deba­kel gegen die SpVg­g...

SF Siegen - Ale­man­nia Aachen 2:2 (1:1) Ein­tracht Braun­schweig - Karls­ruher SC 1:0 (0:0) SpVgg Greuther Fürth - LR Ahlen 2:0 (0:0) SC Pader­born - Wacker Bur­ghau­sen 1:3 (1:1) VfL Bochum - FC Erz­gebirge Aue 1:0 (0:0) SC...

Köln - Für die Auf­stei­ger MSV Duis­burg und 1. FC Köln hat das Nach­hol­spiel der Bun­des­liga große Bedeu­tung. Der Sieger des Duells zwi­schen dem Tabel­len-17. und den einen Rang besser plat­zier­ten Kölnern ver­lässt die...

Hamburg - Hiobs­bot­schaft für den Ham­bur­ger SV: Der Fuß­ball-Bun­des­ligist muss für längere Zeit auf Spiel­macher Rafael van der Vaart ver­zich­ten. Der nie­der­län­dische Mit­tel­feld­spie­ler hat sich im Punkt­spiel gegen den...

Leipzig - Der so genannte Chip-Ball wird bei der Fuß­ball-WM 2006 in Deutsch­land nicht ein­gesetzt. Dies erklärte der Fuß­ball-Welt­ver­band FIFA in Leip­zig. „Die Idee und das System sind beste­chend, sind gut.

München - Für Natio­nal­spie­ler Sebas­tian Deisler vom FC Bay­ern München ist nach seinem Platz­ver­weis in Stutt­gart das Bun­des­liga-Jahr vor­zei­tig been­det. Das Sport­gericht des Deut­schen Fuß­ball-Bun­des (DFB) ver­häng­te...

Köln will im „Fall Alpay” DFB-Urteil abwarten

Köln - Bundesligist 1. FC Köln will vor weiteren Konsequenzen für seinen türkischen Profi Özalan Alpay die Entscheidung der Sportgerichtsbarkeit des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) abwarten.

Sorgt für Wirbel

Özalan Alpay bedankt sich nach dem Spiel gegen Schalke bei den Kölner Fans.

„Wenn das Urteil des DFB-Sportgerichts gesprochen ist, werden wir sehen, wie wir damit umgehen”, sagte FC-Manager Andreas Rettig in Köln. Wegen seines von Schiedsrichter Jochen Drees unbemerkten Ellbogenschlags gegen Guy Demel im Spiel beim Hamburger SV war Alpay bereits mit einer vereinsinternen Strafe belegt worden. Rettig hatte dabei lediglich von „arbeitsrechtlichen Konsequenzen” gesprochen und offen gelassen, ob es sich um eine Geldstrafe handelt. Kölns Trainer Uwe Rapolder hatte Alpay für das Nachholspiel am 6. Dezember in Duisburg gegen den MSV sofort aus dem Kader genommen.

Der DFB-Kontrollausschuss ermittelt gegen Alpay, der eine Stellungnahme zu dem Vorgang mit Demel bis zwei Tage nach dem Spiel in Hamburg vorlegen musste. Horst Hilpert, Vorsitzender des Kontrollausschusses, nahm außerdem die Ermittlungen wegen eines Stockwurfs aus dem Kölner Fanblock gegen den 1. FC Köln auf. Der Hamburger Spieler Alexander Laas hatte dadurch in der 54. Minute eine Platzwunde am Kopf erlitten. Eine Stellungnahme des Clubs muss bis zum 7. Dezember vorliegen.

In einem Gespräch mit den FC-Verantwortlichen hatte der türkische Nationalspieler Alpay zu erkennen gegeben, dass er beim 1. FC Köln bleiben wolle. Er und seine Familie fühlten sich in Köln wohl. Der 32 Jahre alte Verteidiger war vor der neuen Saison vom japanischen Verein Urawa Red Diamonds in das Rheinland gekommen. Alpay war bereits beim entscheidenden WM-Qualifikationsspiel zwischen der Türkei und der Schweiz negativ aufgefallen.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/12/05/sport/fussball/t/rzo203222.html
Montag, 05. Dezember 2005, 15:19 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion