Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Sonntag, 5. Apr. 20

München - Bis zur Fuß­ball-WM 2006 sollen rund zwei Mil­lio­nen Haus­halte in Nord­deutsch­land über das Fern­seh­kabel tele­fonie­ren oder im Inter­net surfen können.

Tau­nus­stein - Moto­rola hat ein neues sehr flaches Handy auf den Markt gebracht. Das teilt der Her­stel­ler in Tau­nus­stein (Hes­sen) mit. Das Tri­band-Handy L6 ist 10,9 Mil­lime­ter dick und verfügt über einen...

Hil­des­heim - Der Her­stel­ler Blau­punkt bringt eine neue Laut­spre­cher­serie für Autos auf den Markt. Die „Thin Line” genannte Reihe besitzt ein beson­ders flaches Chassis und damit eine geringe Ein­bau­tie­fe...

Halle - Wer eine 0900-Num­mer anruft, sollte immer auf die Preis­ansage achten. Darauf weist die Ver­brau­cher­zen­trale Sach­sen- Anhalt in Halle hin. Zum Jah­res­ende werden alle 0190-Num­mern abge­schal­tet und auf...

München - Digi­tal­kame­ras, PDAs oder MP3-Player sollten nicht der Kälte aus­gesetzt werden. Eisige Kälte mache vor allem den Akkus zu schaf­fen und ver­kürze ihre Lauf­zeit...

Düs­sel­dorf - Hilfe bei der Auswahl von Com­puter­spie­len bietet eine Home­page unter www.in­ter­net-abc.­de. Eltern bekom­men dort Rezen­sio­nen von mehr als 200 Spie­len...

Multimedia

Bei 0900-Nummern immer die Preisansage beachten

Halle - Wer eine 0900-Nummer anruft, sollte immer auf die Preisansage achten.

Darauf weist die Verbraucherzentrale Sachsen- Anhalt in Halle hin.

Zum Jahresende werden alle 0190-Nummern abgeschaltet und auf 0900-Nummern umgestellt. Der Anruf dort könne mit erheblichen Kosten verbunden sein, denn 0900-Nummern sind den Verbraucherschützern zufolge frei tarifierbar.

Anders als bei den 0190-Nummern könne der Anrufer künftig nicht mehr erkennen, wie teuer der angebotene Dienst ist. „Bei den 0190- Nummern gab die nächste Zahl an, was der Anruf kostet. Eine 8 als fünfte Ziffer war zum Beispiel der teuerste Dienst für 1,86 Euro pro Minute”, erläutert Rechtsexpertein Simone Meisel. Diese Möglichkeit, die Kosten des Anrufs einzuschätzen, falle bei den 0900-Nummern weg.

Der Gesetzgeber hat für 0900-Nummern lediglich zwei Obergrenzen festgelegt. Bei so genannten Blocktarifen liegt die Grenze Meisel zufolge bei 30 Euro pro Anruf. Bei zeitabhängigen Tarifen betrage der zulässige Höchstpreis zwei Euro pro Minute.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/12/12/service/multimedia/t/rzo205010.html
Montag, 12. Dezember 2005, 13:20 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion