Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Ticker Wetter Regionales Foto des Tages Karikatur Kalender Forum Archiv
Dienstag, 11. Jun. 13

Prozess gegen Bulgarinnen in LibyenTri­polis/So­fia - Hoff­nungs­schim­mer für fünf seit fast sieben Jahren in Libyen im Gefäng­nis sit­zende bul­gari­sche Kran­ken­schwes­tern: Nach mona­telan­gem juris­tischem und poli­tischem Tau­zie­hen hob der Obers­te...

Ariel Scharon nJeru­salem - Nach seinem leich­ten Schlag­anfall hat der israe­lische Minis­ter­prä­sident Ariel Scharon am Sonntag die Regie­rungs­geschäfte wieder auf­genom­men. Der 77-Jäh­rige eröff­nete am Sonntag in Jeru­salem die...

Neu Delhi - Vor dem ersten Jah­res­tag der Tsu­nami-Kata­stro­phe haben in den betrof­fenen asia­tischen Ländern die ersten Gedenk­ver­anstal­tun­gen begon­nen. Nahe der am 26. Dezem­ber ver­gan­genen Jahres von der Flut...

Bag­dad/Kairo - Rund sechs Wochen nach einem Blutbad in jor­dani­schen Hotels ver­suchen die Kid­nap­per eines im Irak ent­führ­ten Jor­dani­ers eine Attentäte­rin frei­zupres­sen.

Eris­kirch/Fried­richs­hafen - Bei einem schwe­ren Auto­unfall in einem Tunnel bei Eris­kirch (Ba­den-Würt­tem­berg) sind am Sonntag fünf Men­schen getötet und vier ver­letzt worden.

Rom - Papst Bene­dikt XVI. hat in seiner Weih­nachts­bot­schaft in Rom zu einer „neuen Wel­tord­nung” des Frie­dens und der Gerech­tig­keit auf­geru­fen. Die christ­liche Bot­schaft der Nächs­ten­liebe könne dem Men­schen die...

Irak: Kidnapper erpressen Jordanien

Bagdad/Kairo - Rund sechs Wochen nach einem Blutbad in jordanischen Hotels versuchen die Kidnapper eines im Irak entführten Jordaniers eine Attentäterin freizupressen.

Anschlag in Amman

Im November gab es drei Anschläge auf Hotels in der jordanischen Hauptstadt Amman.

Die Entführer drohten auf einem am Samstagabend vom Nachrichtensender Al-Arabija ausgestrahlten Video mit der Ermordung ihrer Geisel, sollte die Irakerin Saida al-Rischawi nicht binnen drei Tagen aus der Haft in Jordanien freigelassen werden. Die Erklärung musste der Entführte verlesen, der auf dem Video umringt von Bewaffneten zu sehen war. Die Regierung in Amman wies die Forderung der Kidnapper umgehend zurück.

Der Fahrer der jordanischen Botschaft in Bagdad war am Dienstag in Bagdad verschleppt worden. Die Irakerin, deren Freilassung gefordert wird, war nach Anschlägen am 9. November auf Hotels in Amman verhaftet worden. Damals starben etwa 60 Menschen, als drei Terroristen ihre Sprengstoffgürtel zündeten. Der Sprengstoffgürtel der Irakerin, die den Anschlag in einem der Hotels zusammen mit ihrem Ehemann verüben wollte, war nicht detoniert.

Unterdessen appellierten Angehörige von vier im Irak entführten westlichen Helfern in einer Annonce in der Zeitung „Al-Mushriq” an die Kidnapper, die Geiseln - einen Briten, zwei Kanadier und einen Amterikaner - unversehrt freizulassen. „Viele Religionsgelehrte in der arabischen und der islamischen Welt haben in den vergangenen Tagen von der selbstlosen Arbeit gesprochen”, die die Entführten im Irak geleistet hätten, hieß in der Anzeige. Darin wurde eine Telefonnummer angegeben, unter der Anrufer anonym Hinweise auf den Aufenthaltsort der Geiseln geben können.

In Bagdad entkam der irakische Justizminister Abdel Hussein Schendel nur knapp einem Mordanschlag. Einer seiner Leibwächter und ein Passant seien am Vortag getötet worden, als sein Auto im Süden der irakischen Hauptstadt beschossen worden sei, berichtete das Inneministerium am Sonntag. Bei einem Autobombenanschlag in Bagdad wurden am Sonntag sechs Iraker verletzt. Die US-Armee teilte mit, bei zwei gescheiterten Anschlägen seien am Samstag in der Provinz Salaheddin sieben mutmaßliche Terroristen getötet worden.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/12/25/news/t/rzo208419.html
Sonntag, 25. Dezember 2005, 15:06 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe     Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Event-Kalender
Neu im Kino Neu im Kino Kino-Programm
Newsletter
Druckversion
Lexikon
Sie kennen ein Wort nicht?
Doppelklick genügt!
Sudoku