Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Freitag, 19. Okt. 18

-Wien - Wenn sie zwi­schen­durch ent­span­nen wollen, aber kein Masseur in der Nähe ist, dann hilft oft eine Gesichts-Aku­pres­sur. Das bestätigt Christa G. Trac­zin­ski in ihrem Buch "Well­ness-Wee­kends".

-Wien - Es gibt viele Metho­den, Stress zu ver­mei­den oder besser mit ihm umzu­gehen. Eine davon ist die Medi­tation. Sylvia Win­newis­ser stellt in ihrem Buch "Win­ter­well­ness" eine Vari­ante die­ser...

Wien - "Stumm-schrei­end renne ich davon - der Ver­fol­ger ist mir dicht auf den Fer­sen...": Ein Alb­traum.

Wien - Mit der kalten Jah­res­zeit beginnt auch die Zeit der läs­tigen Erkäl­tungs­krank­hei­ten - das Immun­sys­tem sollte gestärkt und abge­här­tet werden.

Wien - Im Herbst steigen auch die Anfäl­lig­kei­ten für Erkäl­tun­gen und Gelen­klei­den. Hier bieten Kopf-, Hals- und Brust­mas­sagen einen Aus­gleich.

Münster - Viele Men­schen beißen sich buchstäb­lich durchs Leben. Jeder Fünfte hier zu Lande kann nicht anders und knirscht, presst oder mahlt unwill­kür­lich mit den Zähnen.

Gesundheit

News  

Wellness  

Fitness-Tipps  

Entspannen mit Gesichts-Akupressur

Wien - Wenn sie zwischendurch entspannen wollen, aber kein Masseur in der Nähe ist, dann hilft oft eine Gesichts-Akupressur.

Gesichts-Akupressur

Für die Übung sollte man eine bequeme Position einnehmen.

Das bestätigt Christa G. Traczinski in ihrem Buch "Wellness-Weekends".

Dabei werden die Finger auf bestimmte Punkte gedrückt und helfen so Verspannungen und Kopfschmerzen zu lösen. Für diese Übung sollte man eine bequeme Position einnehmen und die Augen schließen. Dann drückt man sanft mit der Spitze des Mittelfingers auf die Stelle zwischen den Augenbrauen und macht zehn kreisende Bewegungen.

Dann streicht man zehn Mal mit den Fingerspitzen gleichzeitig von oben nach unten über beide Schläfen. Danach presst man die Finger in kurzen Zeitabständen fünf Mal auf die Schläfen. Nun öffnet man die Augen und gleitet mit den Fingerspitzen zu den Ohrläppchen hinab. Abschließend massiert man diese und knetet dann das gesamte Ohr durch.

Die Gesichts-Akupressur hilft laut der Autorin bei der Lösung lymphischer Blockaden und angestauter Gewebeflüssigkeit. Sie kurbelt die Gewichtsabnahme an, strafft die Haut und glättet Sorgenfalten.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/12/25/service/gesundheit/wellness/t/rzo207444.html
Donnerstag, 22. Dezember 2005, 12:20 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper

Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung


Verlags-Service Abo-Service Anzeigen-Service
E-Paper
 
Druckversion