Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Dienstag, 10. Dez. 19

Bonn - Schon zwölf Prozent der 13- bis 24-Jäh­rigen in Deutsch­land haben nach Angaben des Bun­des­ver­ban­des der Inkasso- Unter­neh­men Schul­den. Im Schnitt belie­fen sie sich auf rund 1800 Euro...

Hamburg - Wein­trin­ker sehen ihren eigenen Fern­seh­sen­der, Segel­freunde auch, Auto-Fans, Bibel­leser und Hobby-Köche sowieso. Im digi­talen Kabel-TV gibt es längst Pro­gramme für fast jeden Geschmack.

Mün­chen/Lon­don - Der Mobil­funkan­bie­ter O2 will sich unter dem Dach der spa­nischen Tele­fónica zum inte­grier­ten Kom­muni­kati­ons-Dienst­leis­ter wan­deln. „Mit O2 Genion bieten wir seit 1999 tra­ditio­nell ein...

Ams­ter­dam - Die Medi­zin­tech­nik und die Halblei­ter­sparte haben das Geschäft des nie­der­län­dischen Elek­tro­nik­kon­zerns Philips 2005 beflü­gelt.

Cannes - Kul­tur­staats­minis­ter Bernd Neumann (CDU) will Urhe­ber­rechts­ver­let­zun­gen wie das ille­gale Kopie­ren oder Her­unter­laden von Mu­sik über Tausch­bör­sen weiter unter Strafe stel­len.

München - Der Anteil der Infor­mati­ons­tech­nik und Tele­kom­muni­kation am deut­schen Brut­toin­land­spro­dukt wird sich einer Studie zufolge in den kom­men­den zehn Jahren etwa ver­dop­peln. Im Jahr 2015 werde er etwa bei...

Computer

News  

CD der Woche  

Surftipps  

Tipps  

Google-Aktien auf Talfahrt

New York - Die Aktien des weltgrößten Internetsuchmaschinen-Betreibers und Wall-Street-Lieblings Google sind Freitag um fast 8,5 Prozent auf 399,46 Dollar eingebrochen. Sie haben damit innerhalb eines Tages fast elf Milliarden Dollar an Wert verloren.

Google

Die Aktien des Internetsuchmaschinen-Betreibers sackten ein.

Das US-Justizministerium will Google zur Herausgabe von Millionen Suchanfrage-Daten aus einer Woche zwingen. Dies hat Google abgelehnt. Die Wall Street sorgte sich über die Reaktionen von Internet-Nutzern auf die Forderungen Washingtons.

Hinzu kam die Enttäuschung über die in dieser Woche vorgelegten Geschäftsergebnisse des Google-Hauptkonkurrenten Yahoo. Dies ließ an der Wall Street teilweise Befürchtungen über die Google-Zahlen für das Schlussquartal 2005 aufkommen. Sie werden am 31. Januar vorgelegt.

Seit dem am 11. Januar verbuchten Höchststand von 475,11 Dollar haben die Google-Aktien fast 16 Prozent an Wert verloren. Der Gesamtwert der Aktien fiel seither um rund 22 Milliarden auf derzeit etwa 118 Milliarden Dollar. Der Google-Aktienkurs ist jedoch mit 399,46 Dollar noch mehr als doppelt so hoch wie das Zwölfmonatstief von 172,57 Dollar vom März 2005.

Google liegt beim Gesamtwert seiner Aktien auch weit vor anderen Internet-Riesen wie dem Online-Auktionshaus eBay (Börsenwert 63 Mrd Dollar), Yahoo (47,9) und dem weltgrößten Online-Einzelhändler Amazon.com (18). Die Aktien des weltgrößten Computerkonzerns IBM, deren Gesamtwert hinter Google gerutscht war, sind inzwischen mit 128,5 Milliarden Dollar wieder mehr wert als die von Google. Der Gesamtwert der Microsoft-Aktien ist mit 281 Milliarden Dollar mehr als doppelt so hoch wie der der Google-Aktien.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/06/01/23/service/computer/t/rzo214786.html
Sonntag, 22. Januar 2006, 12:38 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion