NachrichtenMagazinMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Fußball Formel 1 Sporttabellen Foto des Tages
Archiviert am
Montag, 23. Januar 06

Afrika-CupPort Said - WM-Teil­neh­mer Ghana hat sein erstes Spiel beim Afrika-Cup in Ägypten ver­loren. Das Team um den Ex-Bay­ern-Profi Sammy Kuffour unter­lag in Port Said Nigeria mit 0:1 (0:0).

ÜbergangscoachMün­chen/Of­fen­bach - Die 2. Fuß­ball-Bun­des­liga hat das WM-Jahr mit einem Pau­ken­schlag eröff­net und mit zwei Trai­ner­ent­las­sun­gen inner­halb von nur 24 Stunden für ein Novum gesorgt. Am 22. Januar rea­gierte der TSV...

Lon­don  Die „Scheich-Affäre” von Natio­nal­trai­ner Sven-Göran Eriks­son sorgt in England wei­ter­hin für großen Wirbel. Der 57-jäh­rige Schwede wurde sechs Stunden lang vom eng­lischen Fuß­ball­ver­band FA zu sei­nen...

München - Nach 33 Tagen Win­ter­pause eröff­net der FC Bay­ern München mit einer Pflicht­auf­gabe im DFB-Pokal seinen Groß­angriff auf drei Titel im WM-Jahr, doch der krasse Außen­sei­ter FSV Mainz 05 will nicht nur ein...

Düs­sel­dorf - Der WM-Count­down läuft. Mit den Vier­tel­final-Par­tien im DFB-Pokal und dem Bun­des­liga-Rück­run­den­auf­takt fällt der lang ersehnte Start­schuss in das prall gefüllte Jahr der Fuß­ball-Welt­meis­ter­schaft.

Frank­fur­t/Main - Die Deut­sche Fußball Liga (DFL) will bei der Ver­tei­lung der Fern­seh­gel­der für die Fuß­ball-Bun­des­liga künftig Leis­tun­gen stärker hono­rie­ren.

Ghana unterliegt Nigeria - Senegal-Sieg

Port Said - WM-Teilnehmer Ghana hat sein erstes Spiel beim Afrika-Cup in Ägypten verloren.

Afrika-Cup

Die Eröffnungsfeier des 25. Afrika-Cups fand in Kairo statt.

Das Team um den Ex-Bayern-Profi Sammy Kuffour unterlag in Port Said Nigeria mit 0:1 (0:0).

Taye Taiwoo vom französischen Fußball-Erstligisten Olympique Marseille erzielte in der 85. Minute mit einem indirekten Freistoß aus 25 Metern den entscheidenden Treffer. Anschließend setzte sich Favorit Senegal gegen Simbabwe mit 2:0 (0:0) durch. Henri Camara (60.) von Wigan Athletic und Isi Ba (80.) von LB Chateauroux trafen für den überlegenen WM-Viertelfinalisten von 2002. Die Senegalesen übernahmen mit dem Sieg die Führung in der Tabelle der Gruppe D vor Nigeria, Ghana und Simbabwe.

Die Ghanaer enttäuschten vor 22 000 Zuschauer in ihrem ersten Spiel. Der Sieg der Nigerianer, die ohne den verletzten ehemaligen Frankfurter Jay Jay Okocha antraten, war hoch verdient. Sie waren über die gesamte Spielzeit überlegen und erarbeiteten sich zahlreiche Chancen. „Wir müssen unsere nächsten beiden Spiele gegen den Senegal und Simbabwe gewinnen. So einfach ist das”, meinte Ghanas Trainer Ratomir Dujkovic, der bei der WM-Endrunde in Deutschland mit seiner Mannschaft in der Gruppe E auf Italien, Tschechien und die USA trifft.

Vor Ghana hatten auch schon die WM-Neulinge Angola und Togo ihre Auftaktpartien beim Afrika-Cup verloren. Von den WM-Teilnehmern im Juni und Juli in Deutschland gewannen lediglich die Elfenbeinküste und Tunesien ihre ersten Spiele bei der kontinentalen Meisterschaft.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/06/01/23/sport/fussball/t/rzo215292.html
Montag, 23. Januar 2006, 21:16 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper
Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung
• Verlags-Service
• Abo-Service
• Anzeigen-Service
• NEU: RZ-Card
E-Paper
Druckversion