Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Freitag, 19. Apr. 19

Stutt­gart Einen nach Her­stel­ler­anga­ben beson­ders umwelt­freund­lichen Leicht-Lkw hat die Mit­sub­ishi Fuso Truck & Bus Cor­pora­tion vor­gestellt. Der Canter Eco Hybrid stößt Daim­lerChrys­ler zufolge 41 Prozent weni­ger...

-Turin Laut Kraft­fahrt-Bun­des­amt in Flens­burg wurden in den ersten fünf Monaten dieses Jahres nur 1026 Lan­cia-Modelle in Deutsch­land zuge­las­sen. Obwohl Lancia eine der tra­diti­ons­reichs­ten und inno­vativs­ten Marken ist....

München - Bei einer Panne müssen Auto­fah­rer ihr liegen geblie­benes Fahr­zeug richtig absi­chern. Falls möglich sollte der Wagen so weit es geht am rechten Straßen­rand ange­hal­ten wer­den...

München - Wird ein Auto im Sommer in der prallen Sonne abge­stellt, droht den Insas­sen nach kurzer Zeit der Hit­zekol­laps. Nach Angaben des ADAC in München steigt die Innen­raum­tem­pera­tur pro Minute um etwa ein...

München - Wird ein Wohn­mobil nachts inner­halb geschlos­sener Ort­schaf­ten an der Straße geparkt, muss es beleuch­tet sein. Das bestätigt des ADAC in Mün­chen.

Inns­bruck BMW baut die 3er-Reihe weiter aus. 18 Monate nach der Pre­miere der Limou­sine und ein Jahr nach dem Start des Kombis bringen die Bayern nun das Coupé auf den Weg.

Mobiles

News  

Aus zweiter Hand  

Auto-ABC  

Tests  

Recht  

Liebhaber-Autos  

BMW baut 3er-Reihe weiter aus

Innsbruck BMW baut die 3er-Reihe weiter aus. 18 Monate nach der Premiere der Limousine und ein Jahr nach dem Start des Kombis bringen die Bayern nun das Coupé auf den Weg. Damit ist die Familie allerdings noch nicht komplett.

BMW

BMW erweitert die 3er-Reihe um ein Coupé. (Bild: Geiger/dpa/gms)

Vom 3er wird es auch noch eine Sportversion M3 sowie ein Cabrio geben, teilte der Münchner Autohersteller in Innsbruck mit. Das neue Coupé steht laut BMW vom 23. September an zu Preisen ab 35 850 Euro bei den Händlern. Angeboten wird der Wagen zunächst nur mit Sechszylinder-Motoren. Bei den Benzinern haben die Kunden die Wahl zwischen dem 325i mit 160 kW/218 PS, dem 330i mit 200 kW/272 PS und dem neuen 335i mit 225 kW/306 PS, der mit weiterentwickelter Benzin-Direkteinspritzung und zwei Turboladern bestückt ist.

Mit diesem Motor kehrt BMW nach eigenen Angaben nach mehr als 20 Jahren beim Benziner zur Turbotechnik zurück. Der Motor biete zwar das Leistungsniveau eines Achtzylinders, verbrauche aber mit durchschnittlich 9,5 Litern weniger als mancher Sechszylinder. Zu den drei Benzinern gibt es zunächst zwei Diesel: den 330d mit 170 kW/231 PS und den aus dem 5er bekannten 335d mit 210 kW/286 PS, der ab September auch in Limousine und Touring verkauft wird. Beide Diesel sind laut BMW serienmäßig mit einem Partikelfilter ausgestattet.

Das 4,58 Meter lange Coupé wurde laut BMW in weiten Teilen neu gestaltet. Im Vergleich zur Limousine wirkt die Flanke gestreckter, das Dach ist flacher und das Heck läuft weiter aus. Auch der Innenraum ist modifiziert worden. Dort gibt es etwa statt der normalen Rückbank im Fond zwei Einzelsitze.

Nach Angaben von BMW ist das Coupé die technische Basis für die weitere Modellentwicklung in der Dreierreihe. So dient es traditionell als Grundgerüst für den M3 und für das Cabrio - zwei Modellvarianten, die nach Informationen aus Unternehmenskreisen bereits weitgehend fertig entwickelt sind. In München wurden beide Modelle schon fast ohne Tarnung auf öffentlichen Straßen gesichtet, weshalb sie in den nächsten sechs bis zwölf Monaten auf den Markt kommen dürften.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/06/07/05/service/auto/t/rzo261357.html
Dienstag, 04. Juli 2006, 11:18 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion