Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Donnerstag, 21. Nov. 19

Volvo S80Haar Volvo hat den S80 kom­plett über­arbei­tet. Optisch wurde die große Limou­sine aller­dings nur dezent modi­fiziert: Die klas­sische Form blieb ebenso erhal­ten wie die Länge. Dafür wurde der ele­gante Wagen 27 Mil­lime­ter...

-Haar Der neue Hyundai Accent misst als Dreitü­rer nur zwei Zen­time­ter mehr als etwa der Fiat Grande Punto. Dennoch posi­tio­niert Hyundai das Auto nicht im Klein­wagen­seg­ment, sondern zwi­schen Klein­wagen und Kom­pakt­klasse.

Haar Deut­lich auf­gewer­tet geht das neue Audi TT Coupé im Sep­tem­ber 2006 an den Start. Zwar ist die ver­traute Grund­form geblie­ben, aber in wesent­lichen Punkten hat der Zweitü­rer zuge­legt. Im Ver­gleich zum TT von 1998 ist...

Haar Mit dem Rooms­ter will Skoda in eine neue Lücke vor­stoßen. Auf den ersten Blick sieht die vierte Bau­reihe der Tsche­chen zwar aus wie ein klas­sischer Ver­tre­ter der Kan­goo-Klas­se.

Haar - Der neue Audi A6 allroad quattro ist für die Nische zwi­schen den nicht gelän­detaug­lichen All­rad-Kom­bis und den oft wan­kan­fäl­ligen Sports Utility Vehic­les (SUVs) kon­zipiert. Er basiert auf dem A6...

Hamburg - Suzuki stellt den SX4 vor, ein Sports Utility Vehicle (SUV) im Klein­wagen­for­mat. Mit dem SX4 und dem bau­glei­chen Fiat Sedici gibt es die erfolg­rei­che Kreu­zung zwi­schen Offroa­dern und Limou­sinen...

Mobiles

News  

Aus zweiter Hand  

Auto-ABC  

Tests  

Recht  

Liebhaber-Autos  

Porsche 911 Turbo: Mit 480 PS zu neuen Höchstleistungen

Haar - Drehzahlfeste Saugmotoren stehen bei Sportwagen-Freunden derzeit hoch im Kurs. Trotz des momentanen Siegeszuges der Sauger ist die Turbo-Fraktion keineswegs abgeschrieben.

Porsche 911 Turbo

Leis­tungs­stark und kom­for­tabel - der Porsche 911 Turbo

Im Gegenteil. Der neue Porsche 911 Turbo lässt mit seinem innovativen Doppellader-Benziner dank der weltweit ersten variablen Turbinengeometrie so ziemlich die gesamte Konkurrenz stehen.

1000 Grad zum Trotz

Das Prinzip dieser variablen Turbinen-Geometrie ist eigentlich nicht neu. Bereits seit Jahren sorgt die Technik bei Dieseln für viel Druck von unten. Doch müssen die drehbaren Schaufelräder des Abgasturboladers beim Diesel nur 800, beim Ottomotor jedoch 1000 Grad Stand halten.

Abgespeckter Allradler

Rund fünf Jahre hat es vom Entwicklungsauftrag bis zur Serienreife im neuen 911 Turbo gedauert. In Zuffenhausen ist man zurecht stolz auf das Resultat. Selbst wenn die Hightech-Schaufelräder unter Volllast weiß glühen, sorgen sie für gigantischen Schub. Obwohl der 3,6-Liter- Boxermotor leistungsmäßig keine neue Rekordmarke setzt, fährt der 480-PS-Elfer ziemlich einsam an der Spitze. Das liegt unter anderem an seinem Fahrgewicht von lediglich 1585 Kilo und der Allradtechnik in Kombination mit einer Traktionskontrolle.

In 3,7 Sekunden auf Tempo 100

Wer richtig schaltet, schafft den 100-km/h-Sprint im 911 Turbo in atemberaubenden 3,9 Sekunden. Diese Disziplin wird mit dem automatischen Getriebe Tiptronic S sogar noch auf 3,7 Sekunden verkürzt. In 12,2 Sekunden eilt die Tachonadel auf 200 km/h.

Ein Extremer ohne Extreme

Trotz dieser Fahrleistungen ist der Turbo akustisch - abgesehen vom Turbopfeifen - ein eher verhaltener Elfer. Selbst wer die 310 km/h anpeilt, ist über das sichere und souveräne Fahrverhalten erstaunt.

Sportlich präzise und bequem

Fremd ist dem Supersportler auch ein extrahartes Fahrwerk. Selbst in der elektronischen Dämpferstellung "Sport" gleitet der Turbo noch halbwegs geschmeidig über Unebenheiten hinweg. Während andererseits die Normalstellung keineswegs schwammig wirkt. Präzision ist angesagt. Diesen Eindruck vermitteln auch die groß dimensionierten Bremsen, die auf Wunsch auch aus Keramik sein können.

Fazit: Viel Leistung und Sportlichkeit trifft auf zukunftweisende Technik und Komfort

Porsche legt mit dem 911 Turbo die Messlatte ganz weit nach oben. Der Benziner mit variabler Turbinengeometrie ist eine Innovation, die Schule machen wird. Einerseits ist der 911 Turbo ein Extrem-Renner, der beim Ampelsprint und auf der Rennstrecke so ziemlich jeden anderen stehen lässt. Gleichzeitig bietet er aber auch viel Komfort, Alltagstauglichkeit und Sicherheit.
Datenblatt
Porsche 911 Turbo
Motor und Antrieb
Boxermotor mit Abgasturboaufladung
6 Zylinder, 4 Ventile pro Zylinder
Hubraum: 3600 ccm
max. Leistung: 353 kW (480 PS) bei 6000 U/min
max. Drehmoment: 620 Nm bei 1950 - 5000 U/min
gesteuerter Allradantrieb
6-Gang-Schaltgetriebe
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit: 310 km/h
Beschleunigung 0 - 100 km/h: 3,9 sec. (mit Tiptronic 3,7 sec.)
Elastizität (80 km/h bis 120 km/h): 3,8 sec.
Gesamtverbrauch: 12,8 Liter auf 100 km
Verbrauch innerorts: 18,8 Liter auf 100 km
Verbrauch außerorts: 9,5 Liter auf 100 km
Kraftstoffart: Super Plus unverbleit (ROZ 98)
Schadstoffklasse: Euro 4
Maße und Gewichte
Länge: 4450 mm
Breite: 1852 mm
Höhe: 1300 mm
Radstand: 2350 mm
Leergewicht: 1585 kg
Zuladung: 365 kg
Kofferraumvolumen: 105 Liter
Dachlast: 75 kg
Tankinhalt: 67 Liter
Weitere Informationen
Wendekreis: 10,9 Meter
Preisliste Porsche 911 Turbo
Grundpreis: 133 603 Euro
Serienausstattung: 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, Räder geschmiedet in Bi-Color-Optik, Reifendruckkontrollsystem, PSM (Porsche Stability Management), ABS, ASR, ABD, MSR, PASM (Porsche Active Suspension Management), Metallic-Lackierung, elektrische Fensterheber, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, Informationssystem bestehend aus 5,8-Zoll-Farbbildschirm, Radio, MP3-fähigem CD-Laufwerk, GPS-Navigationsmodul mit separatem DVD-Laufwerk, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Bi-Xenon-Scheinwerfer, Scheinwerferreinigungsanlage, sechs Airbags, Klimaautomatik, vollelektrische Sitze, Lederausstattung inklusive Sitze in Serienfarben, 3-Speichen-Sportlenkrad mit Gratleder, Schalthebel mit eigenständigem Turbo-Design
Sonderausstattung Preis in Euro
Park-Assistent hinten 476
elektrisches Schiebe-/Hubdach 650
Tiptronic S 2871
Keramikbremsen (PCCB) 8491
Sport Chrono Paket Turbo 1485
Schaltwegverküzung 557
mechanische Hinterachs-Quersperre 1102
Tempomat 429
adaptive Sportsitze 986
Sitzheizung 394
Stand: Mai 2006

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/06/07/05/service/auto/test/t/rzo248378.html
Mittwoch, 24. Mai 2006, 10:21 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion