Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Mittwoch, 21. Aug. 19

«Quicken 2007»Frei­burg Die per­sön­liche Finanz-Ver­wal­tung kann auf dem Küchen­tisch statt­fin­den - doch wehe, ein Wind­stoß wirbelt alle Zet­tel­chen durch­ein­ander. Auch wer am Com­puter Tabel­len anlegt, ver­liert schnell den Über­blick.

-Berlin Webra­dio­sen­der gibt es wie Sand am Meer und auf vielen davon lässt sich span­nende Musik ent­decken. Doch wer hat schon Zeit, Stunden lang vor dem Rechner zu sitzen und Sender X zu hören.

München - Fuß­ball­fans, die zwi­schen zwei WM-Par­tien nicht auf ihr Lieb­lings­spiel ver­zich­ten wollen, können eine neue CD-ROM in den Rechner ein­legen: „Die Kicker Quiz-WM” gibt ihnen die Mög­lich­keit...

Bonn - Wer ver­rei­sen oder eine Woche­nend­tour unter­neh­men will, kann einfach los­fah­ren - auf die Gefahr hin, dass er sich unter­wegs mit der Suche nach der rich­tigen Bun­dess­traße oder nach der pas­sen­den Alm­hüt­te...

München - Mancher will auf der Inter­netseite einer spa­nischen Sport­zei­tung das Neueste über den FC Bar­celona in Erfah­rung brin­gen, andere tauchen via WWW in die latein­ame­rika­nische Lite­ratur ab.

München - Wer sich nach dem Ende der Bun­des­ligasai­son das Warten bis zu Fuß­ball-WM ver­kür­zen will, für den gibt es nun eine neue Soft­ware. „Die große Fuß­ball-Chro­nik 2006” von United Soft Media (USM) in...

Computer

News  

CD der Woche  

Surftipps  

Tipps  

Musik aufzeichnen mit „Web Radio Deluxe 2”

Berlin Webradiosender gibt es wie Sand am Meer und auf vielen davon lässt sich spannende Musik entdecken.

«Web Radio Deluxe 2»

„Web Radio Deluxe 2” nimmt Radio aus dem Internet auf. (Bild: Magix/dpa/gms)

Doch wer hat schon Zeit, Stunden lang vor dem Rechner zu sitzen und Sender X zu hören.

Für solche Internetnutzer ist „Web Radio Deluxe 2” gedacht. Die neue CD-ROM von Magix in Berlin ermöglicht, aus mehr als 3000 nach Genres und Herkunftsländern sortierten Sendern auszuwählen und Sendungen mitzuschneiden. Dabei ist auch die Aufnahme mehrerer Sender gleichzeitig möglich - direkt oder wie beim guten alten Videorekorder nach Programmierung mit Hilfe eines Timers. Der „Timeshift”-Modus erlaubt, Mitschnitte zu unterbrechen und später fortzusetzen.

Auch Informationen zu den aufgenommenen Songs erfasst das Programm - über „ID3-Tags”, die von vielen Webradios ausgesendet werden oder über eine laufend aktualisierte Datenbank. Das ermöglicht, Favoriten gezielt auszuwählen und auf CD oder DVD zu brennen. Alternativ können sie auf MP3-Spieler übertragen werden. „Magix Web Radio Deluxe 2” ist für etwa 20 Euro zu haben.

Systemanforderungen: Prozessor mit 600 Megahertz (Mhz) Taktfrequenz, 128 Megabyte (MB) Arbeitsspeicher (RAM), Windows 2000/XP, mindestens 250 MB freie Festplatte, CD- oder DVD-Brenner, Internetzugang.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/06/07/05/service/computer/cdromderwoche/t/rzo259425.html
Mittwoch, 28. Juni 2006, 11:19 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion