Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Montag, 26. Aug. 19

www.tu-berlin.deBerlin „Kno­chen­mark­spen­der gesucht”, „Bill Gates ver­schenkt Geld” oder „Vi­ren­war­nung” - wer einen E-Mail-Account hat, kann so genann­ten Hoax-Mails oder ihren gefähr­liche­ren Ver­wand­ten, den Phis­hing- oder Scam-Mails...

Berlin Die Inter­net-Tele­fonie in Deutsch­land wird nach Ansicht der Mono­pol­kom­mis­sion durch die Deut­sche Telekom behin­dert. Das unab­hän­gige Bera­tungs­gre­mium ver­langte am Mitt­woch in Ber­lin...

Mainz Inter­net­nut­zer in Deutsch­land bewegen sich immer schnel­ler im Netz: Mitt­ler­weile verfügt rund die Hälfte aller Anwen­der (48 Pro­zent) über einen Breit­band­anschluss. Das ist das Ergeb­nis der ARD/ZDF-Online-Stu­die...

Brüs­sel/Bonn - Die Wett­bewer­ber der Deut­schen Telekom haben im ver­gan­genen Jahr ihre Markt­posi­tion im Breit­band­geschäft deut­lich aus­gebaut. Nach einem bislang unver­öffent­lich­ten Bericht der Europäi­schen...

München - Nach der beschlos­senen Auf­lösung der kri­seln­den Tele­kom­muni­kati­onss­parte Com wendet sich der Sie­mens-Kon­zern ver­stärkt der letzten großen Bau­stelle zu: Der Umbau des ver­lus­trei­chen IT-Dienst­leis­ter­s...

Güters­loh - Das Inter­net­por­tal Lycos Europe hat einen Ver­mark­tungs­ver­trag mit der Film­daten­bank Inter­net Movie Data­base (IMDb) für deren europäi­sche Web­sei­ten geschlos­sen. Lycos Europe über­nehme vom 1. Juli an die...

Computer

News  

CD der Woche  

Surftipps  

Tipps  

Branchenkreise: Investor will debitel auf mehr Profit trimmen

Stuttgart Der Finanzinvestor Permira will nach Angaben aus Branchenkreisen den Mobilfunkanbieter debitel mit einem umfassenden Vorstandsumbau auf mehr Profit trimmen.

Der für dieses Jahr geplante Börsengang sei wegen verfehlter Ergebniszahlen auf Eis gelegt worden, verlautete am Montag aus den Kreisen. Zwischen den Planzahlen von Permira und dem Ergebnis für 2005 habe es eine deutliche Lücke gegeben, hieß es.

Permira habe daher weitere Einschnitte bei dem Stuttgarter Unternehmen geplant. Im vergangenen Jahr kam der größte deutsche Zwischenhändler von Handy-Verträgen auf einen Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) von 172 Millionen Euro, 32 Millionen Euro mehr als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Mitarbeiter sank in dem Jahr um 200 auf nun 2400. Trotz des Zuwachses habe Permira ein deutlich höheres EBITDA vorgeschwebt, hieß es im Umfeld von debitel. Permira und debitel lehnten einen Kommentar dazu ab.

Da sich die Ergebnislage nicht verbesserte, habe Permira nun bei debitel durchgegriffen und den Vorstand neu besetzt. Am Freitag hatte debitel bestätigt, dass Vorstandschef Paul Stodden sein Amt niederlegen wird. Zuvor war bereits Vorstandsmitglied Hermann Roemer gegangenen. Das Unternehmen wird nun vom alleinig verbliebenen Vorstand Christian Friege geleitet. Die Vorstandsmannschaft soll um drei weitere Mitglieder erweitert werden: Der frühere KPN-Manager Maarten Henderson werde das Einsparpotenzial bei debitel ausloten, hieß es in den Kreisen. Dazu werde Joachim Preisig von der Deutschen Telekom kommen und das Finanzressort übernehmen. Preisig leitet bei dem Bonner Konzern das Konzerncontrolling. Zudem werde ein weiterer Vorstands für den Bereich Marketing & Vertrieb berufen, der bald sein Amt antreten werde.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/06/07/05/service/computer/t/rzo261157.html
Montag, 03. Juli 2006, 15:14 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion