Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Sonntag, 17. Feb. 19

www.tu-berlin.deBerlin „Kno­chen­mark­spen­der gesucht”, „Bill Gates ver­schenkt Geld” oder „Vi­ren­war­nung” - wer einen E-Mail-Account hat, kann so genann­ten Hoax-Mails oder ihren gefähr­liche­ren Ver­wand­ten, den Phis­hing- oder Scam-Mails...

Berlin Die Inter­net-Tele­fonie in Deutsch­land wird nach Ansicht der Mono­pol­kom­mis­sion durch die Deut­sche Telekom behin­dert. Das unab­hän­gige Bera­tungs­gre­mium ver­langte am Mitt­woch in Ber­lin...

Mainz Inter­net­nut­zer in Deutsch­land bewegen sich immer schnel­ler im Netz: Mitt­ler­weile verfügt rund die Hälfte aller Anwen­der (48 Pro­zent) über einen Breit­band­anschluss. Das ist das Ergeb­nis der ARD/ZDF-Online-Stu­die...

Brüs­sel/Bonn - Die Wett­bewer­ber der Deut­schen Telekom haben im ver­gan­genen Jahr ihre Markt­posi­tion im Breit­band­geschäft deut­lich aus­gebaut. Nach einem bislang unver­öffent­lich­ten Bericht der Europäi­schen...

München - Nach der beschlos­senen Auf­lösung der kri­seln­den Tele­kom­muni­kati­onss­parte Com wendet sich der Sie­mens-Kon­zern ver­stärkt der letzten großen Bau­stelle zu: Der Umbau des ver­lus­trei­chen IT-Dienst­leis­ter­s...

Güters­loh - Das Inter­net­por­tal Lycos Europe hat einen Ver­mark­tungs­ver­trag mit der Film­daten­bank Inter­net Movie Data­base (IMDb) für deren europäi­sche Web­sei­ten geschlos­sen. Lycos Europe über­nehme vom 1. Juli an die...

Computer

News  

CD der Woche  

Surftipps  

Tipps  

Internetnutzer in Deutschland surfen schneller und sind mobil

Mainz Internetnutzer in Deutschland bewegen sich immer schneller im Netz: Mittlerweile verfügt rund die Hälfte aller Anwender (48 Prozent) über einen Breitbandanschluss. Das ist das Ergebnis der ARD/ZDF-Online-Studie 2006, teilte das ZDF am Mittwoch in Mainz mit.

Breitbandanschluss

Internetnutzer in Deutschland bewegen sich immer schneller im Netz. Bild: Schierenbeck/dpa/gms

Im Vergleich zu 2005 entspreche das einem Zuwachs von 12 Prozentpunkten. Audio- und Videoangebote im Internet könnten insbesondere zusammen mit einer so genannten Flatrate, die den zeitlich unbegrenzten Internetzugang ermöglicht, und einem Breitbandanschluss komfortabel genutzt werden. 50 Prozent der Internetnutzer verfügten bereits über eine Flatrate (2005: 18 Prozent).

Stark gestiegen sei auch das Interesse an der Internetnutzung von unterwegs: 34 Prozent der Onliner haben bereits über die Möglichkeit mit mobilen Endgeräten ins Netz zu gehen, ergab die Studie. Insgesamt seien 59,5 Prozent der Bevölkerung ab 14 Jahren online. Damit steige die Zahl der Internetnutzer weiter an. Gegenüber dem Vorjahr (57,9 Prozent) kamen 1,2 Millionen neue Anwender hinzu.

Für die repräsentative Umfrage wurden im April dieses Jahres 1820 Interviews mit Internet-Nutzern und Nicht-Nutzern geführt.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/06/07/05/service/computer/t/rzo261846.html
Mittwoch, 05. Juli 2006, 16:52 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion