Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Dienstag, 22. Sep. 20

Köln - Bei den derzeit herr­schen­den hoch­som­mer­lichen Tem­pera­turen sollten CDs und Handys nicht über lange Zeit im Auto gelas­sen werden.

München - Ein­fache Gestal­tungs­ele­mente einer Website können von anderen in der Regel eben­falls beden­ken­los genutzt werden. Darauf macht der Rechts­anwalt Gero Him­mels­bach in der Com­puter­zeit­schrift „Ma­cup”...

Hamburg Anläss­lich der Inter­natio­nalen Fun­kaus­stel­lung (IFA, 1. bis 6. Sep­tem­ber) in Berlin wird Toshiba neue Beamer auf den Markt brin­gen. Das kün­digte das Unter­neh­men bei einer Prä­sen­tation in Hamburg an.

Hamburg Loewe wird im Oktober eine neue Serie von LCD-Fern­sehern in den Handel brin­gen, die eine volle HD-Auf­lösung - also 1920 mal 1080 Pixel - bieten. Das kün­digte der Her­stel­ler in Hamburg an.

München - Mac-Besit­zer mit dem Betriebs­sys­tem Mac-OS X können ihren Rechner schnel­ler machen, indem sie Hin­ter­grund­pro­gramme löschen. Das rät die Zeit­schrift „Macwelt”.

München - Das Betriebs­sys­tem Windows XP von Micro­soft stellt jeden Tag selbst­stän­dig eine Inter­net­ver­bin­dung mit den Servern des Soft­ware-Her­stel­lers in Redmond her.

Multimedia

Toshiba präsentiert neue Beamer

Hamburg Anlässlich der Internationalen Funkausstellung (IFA, 1. bis 6. September) in Berlin wird Toshiba neue Beamer auf den Markt bringen. Das kündigte das Unternehmen bei einer Präsentation in Hamburg an.

Neu sind zum Beispiel die Modelle et10 und et20, der eine mit eingebautem DVD-Spieler, der andere ohne. Die Geräte sind auch für kleine Wohnzimmer gut geeignet, weil sie ein extremes Weitwinkelobjektiv besitzen: Bei einer Entfernung des Beamers von rund einem halben Meter von der Projektionsfläche zum Beispiel entsteht ein Bild mit einer Diagonale von fast 1,30 Meter. Die mit HDMI-Eingang versehenen Modelle kosten 1399 beziehungsweise 1599 Euro.

Neu im Toshiba-Programm ist auch der s35 mit einer Leuchtstärke von 2000 Ansi-Lumen und einem Kontrast von 2000:1. Dem Hersteller zufolge besitzen die erzeugten Bilder SVGA-Auflösung. Der unter anderem mit zwei RGB-Eingängen ausgestattete Beamer kostet 999 Euro. Bereits zur Computermesse CeBIT im Frühjahr hatte Toshiba seinen LED- Beamer ff1 angekündigt - zur IFA soll er in den Handel kommen. Der durch die Verwendung der LED-technologie sehr sparsame Beamer kann auch mit einer Batterie betrieben werden. Er arbeitet dann rund drei Stunden unabhängig von der Steckdose. Das Gerät soll etwas mehr als 1000 Euro kosten.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/06/07/05/service/multimedia/t/rzo261472.html
Dienstag, 04. Juli 2006, 15:18 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion