NachrichtenMagazinMagazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Fußball Formel 1 Sporttabellen Foto des Tages
Donnerstag, 13. Jun. 13

MassenspurtSt. Quentin - Einen Tag nach Matt­hias Kess­lers Coup am Cauberg in Val­ken­burg hat bei der Tour wieder die Stunde der Sprin­ter geschla­gen. Robbie McEwen gewann in St. Quentin seine zweite dies­jäh­rige Etappe bei der...

SouveränLondon „Rain Man” Roger Federer blickt auf seinem Weg zum vierten Wim­ble­don-Tri­umph weder links noch rechts und schon gar nicht zurück. Im Regen-Geduldss­piel von London revan­chierte sich der Schwei­zer mit einem 6:4...

Stutt­gar­t/Iz­mir - Die deut­schen Fechter bleiben bei den Euro­pameis­ter­schaf­ten im tür­kischen Izmir auf Erfolgs­kurs. Nach Gold und Bronze im Her­ren­flo­rett wurde auch Degen­spe­zia­lis­tin Claudia Bokel...

Ko­blen­zer Zweit­ligist ver­stärkt sich mit zwei gestan­denen Pro­fis

Wib­lis­hau­ser und Sukalo zur TuS

/on/06/07/05/sport/r/tus2.jpg

Neues Per­sonal für TuS Koblenz: Vom Schwei­zer Erst­ligis­ten FC St. Gallen kommt Frank Wib­lis­hau­ser (linkes Foto) aufs Ober­wert­h,...

Ko­blenz - Der Kader von TuS Koblenz nimmt weiter Formen an: In Frank Wib­lis­hau­ser und Goran Sukalo hat der Zweit­liga-Auf­stei­ger zwei Neu­zugänge ver­pflich­tet, die reich­lich Pro­fi-Er­fah­rung mit­brin­gen und der Mann­schaft von Trainer Milan Sasic zusätz­liche Sta­bilität ver­lei­hen sol­len.

KOBLENZ. Trainer Milan Sasic hatte es am Sonntag im Rahmen des ersten Trai­nings schon ange­deu­tet, nur ein Tag später wurden Fakten geschaf­fen: Am späten Mon­tag­abend hat Fuß­ball-Zweit­ligist TuS Koblenz zwei weitere Spieler ver­pflich­tet - noch dazu zwei gestan­dene Profis. Neben Frank Wib­lis­hau­ser, der zuletzt in der ersten Liga in der Schweiz beim FC St. Gallen aktiv war, wird künftig auch Goran Sukalo das TuS-Tri­kot tragen. Der 24-jäh­rige slo­weni­sche Natio­nal­spie­ler stand zuletzt bei Bun­des­liga-Auf­stei­ger Ale­man­nia Aachen unter Ver­trag. Beide haben einen Ein­jah­res­ver­trag unter­schrie­ben. "Wir suchen vor allem Leute, die weite Wege gehen kön­nen", so TuS-Ma­nager Dra­gos­lav Ste­pano­vic, "beide bringen außer­dem tak­tisch und fuß­bal­lerisch einiges mit."

Vor allem der Name Wib­lis­hau­ser dürfte manchem Fan bekannt vor­kom­men, schließ­lich hat der 28-Jäh­rige schon bei einigen renom­mier­ten Verei­nen die Schuhe geschnürt. Allen voran beim FC Bayern Mün­chen, wo er von 1994 bis 2000 zum erwei­ter­ten Pro­fi-Ka­der zählte und 1997 die deut­sche Meis­ter­schaft feiern konn­te.

/on/06/07/05/sport/r/tus1.jpg

... daneben wird auch Mit­tel­feld­spie­ler Goran Sukalo von Ale­man­nia Aachen künftig das TuS-Tri­kot tragen. Fotos: Ima­go

"Es war aber als junger Spieler sehr schwer, sich bei den Bayern durch­zuset­zen", so der Links­füßer auf seiner Inter­netseite. Im Jahr 2000 wech­selte er zum 1. FC Nürn­berg, wo er nach dem Bun­des­liga-Auf­stieg 2001 zu den Stamm­kräf­ten gehör­te. Im Februar 2002 stoppte ihn dann eine schwere Ver­let­zung: Nach einem Schien- und Waden­bein­bruch fiel der gebür­tige All­gäuer nach diver­sen Kom­pli­katio­nen ein­ein­halb Jahre aus, bei den "Club­berern" verlor er den Anschluss. Vor der abge­lau­fenen Saison wech­selte Wib­lis­hau­ser in die Schweiz zum FC St. Gallen, wo er unter Trainer Ralf Loose aktiv war. Wib­lis­hau­ser, der vor­nehm­lich auf der linken Defen­siv­seite zu Hause ist, aber auch schon im defen­siven Mit­tel­feld gespielt hat, bringt die Erfah­rung aus 32 Bun­des­liga-, 44 Zweit­liga-, und 104 Regio­nal­liga-Spie­len mit nach Koblenz, zudem stehen für ihn 23 Einsätze für den FC St. Gallen in der Schwei­zer "Su­per-Li­ga" zu Buche. Wib­lis­hau­ser ist bereits im Trai­nings­lager in Bad Ber­trich zur Mann­schaft gestoßen.

Dort schwitzt auch schon Goran Sukalo mit den neuen Kol­legen. Der 24-jäh­rige Mit­tel­feld­spie­ler könnte in der anste­hen­den Saison je nach tak­tischer Aus­rich­tung als Nummer "Sechs" vor der Abwehr agie­ren, also als Abräu­mer im defen­siven Mit­tel­feld. Am späten Mon­tag­abend wurde von Ale­man­nia Aachen via Pres­semit­tei­lung seine Ver­trags­auf­lösung bekannt gege­ben, wenig später gingen die For­malitäten mit der TuS über die Büh­ne.

Und auch der sport­liche Lebens­lauf des Slo­wenen gibt durch­aus Anlass zur Hoff­nung, dass er den TuS-Ka­der deut­lich ver­stärkt. Sukalo hat bereits 90 Zweit­liga­spiele auf dem Buckel, vor seiner Zeit in Aachen war er fast vier Jahre für die Spvgg Unter­haching in der Zwei­ten- und Regio­nal­liga im Ein­satz. Oben­drein hat der 1,93 Meter Defen­sivstra­tege auch schon inter­natio­nale Erfah­rung, ins­gesamt bringt er es auf 17 Län­der­spiele für Slo­wenien.

(sab)

Im Rahmen des Trai­nings­lagers spielt die TuS am Freitag um 18.30 Uhr in Bad Ber­trich gegen den Rhein­land­ligis­ten SG Zell/Bul­lay/Alf. Der Ein­tritt beträgt fünf Euro.


http://rhein-zeitung.de/on/06/07/05/sport/r/tus.html
Mittwoch, 05. Juli 2006, 08:56 © RZ-Online GmbH (to)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Fußball-WM

Strecken, Statistik, Fahrer
Druckversion