IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Ticker Wetter Regionales Foto des Tages Karikatur Kalender Forum Archiv
Freitag, 14. Juni 13

Eine einfache Demonstration des Bonn - Die beliebte Phy­siks­how der Uni­ver­sität Bonn kommt nun auch im Inter­net zu Ehren: Vor knapp zwei Wochen haben die Stu­die­ren­den Kurz­filme ihrer Expe­rimente in das inter­natio­nale Video-Forum "YouTu­be" ein­gestellt.

Wa­shing­ton - Die ersten Flugsau­rier sind vor 125 Mil­lio­nen Jahren ver­mut­lich wie Dop­pel­decker­flug­zeuge durch die Lüfte geschwebt. Das schließen US-For­scher aus Fos­sil­fun­den aus dem Nord­osten Chinas.

Ko­be/To­kio - Dem Tun­fisch droht laut Umwelt­exper­ten wegen exzes­siver Aus­beu­tung und ille­galer Fänge das Aus. Tun­fische zählten zu den am stärks­ten über­fisch­ten Arten der Welt­mee­re...

Göt­tin­gen - Anders als all­gemein ange­nom­men kann der Haut­kon­takt mit Gold bei Men­schen all­ergi­sche Reak­tio­nen aus­lösen. „Es handelt sich zwar um Ein­zel­fälle.

Mos­kau - Ein unbe­mann­tes rus­sisches Frachtraum­schiff hat 2,5 Tonnen Nach­schub sicher auf die Inter­natio­nale Raum­sta­tion ISS gebracht. Für die ISS-Bewoh­ner Michail Tjurin (Russ­land) sowie Michael Lopez-Ale­gria und...

Wa­shing­ton - Genau ein Jahr nach dem Start zum Zwerg­pla­neten Pluto nähert sich die NASA-Sonde „New Hori­zons” dem Jupi­ter. Die schnellste Raum­sonde der Geschichte wird von der Anzie­hungs­kraft des größten Pla­neten...

Physikshow der Universität kommt im Internet gut an

Bonn - Die beliebte Physikshow der Universität Bonn kommt nun auch im Internet zu Ehren: Vor knapp zwei Wochen haben die Studierenden Kurzfilme ihrer Experimente in das internationale Video-Forum "YouTube" eingestellt.

Eine einfache Demonstration des

Eine einfache Demonstration des Dopplereffektes mit Muskelkraft zeigt dieses Kurzvideo der Universität Bonn in YouTube

Bis zu 220 000 Besucher haben sich die Mitschnitte bislang angesehen. Einen Beitrag kürten sie sogar zum zweitbeliebtesten Wissenschaftsvideo des Monats Januar.

"YouTube" ist ein Internetforum, in dem jeder Nutzer selbst gemachte Videosequenzen einstellen kann. Es gilt als das erfolgreichste Videoportal weltweit und wurde kürzlich von "Google" aufgekauft. Besucher der Seite können sich die Filme ansehen, bewerten und kommentieren. Das Ganze ist kostenlos. Wer sich registriert, kann besonders gelungene Filme sogar in seine Favoritenliste aufnehmen. Je häufiger das geschieht, desto höher steigt der Film in der Beliebtheits-Rangliste. "Und in ebendieser Rangliste haben wir es mit einem unserer Videos auf Platz zwei geschafft", erklärt Professor Dr. Herbert Dreiner, Leiter der Physikshow.

Der Beitrag zeigt, wie Bonner Studierende ein Schiff aus Alufolie zum Schweben bringen - ein Experiment, das die Zuschauer auch live immer wieder verblüfft. 220 000 Besucher auf aller Welt haben sich den Kurzfilm in den vergangenen 14 Tagen angesehen. "Verdammt, war das grandios. Ich wünschte mir, wir hätten ebenso gute und spannende Physikkurse wie diesen", kommentiert einer der Besucher neidisch.

Sechs Mal pro Jahr organisieren Studierende der Uni Bonn ihre bunte Experimente-Show. Die Premiere war 2001; seitdem zieht die Veranstaltung weit über die Grenzen der Stadt hinaus Kreise. 16 der zahlreichen Versuche sind inzwischen auf "YouTube" zu sehen. Die Veranstalter wollen nach und nach aber noch weitere Videos einstellen.

Die nächste Gelegenheit, die Experimente live zu verfolgen, besteht am 9. März (für Schulklassen) und am 10. und 11. März (für allgemeines Publikum). Start ist jeweils um 14 Uhr; der Eintritt ist frei. Anmeldungen sind unter Telefon 0228/738 540 möglich.

RZO


http://rhein-zeitung.de/on/07/01/23/news/science/t/rzo309185.html
Dienstag, 23. Januar 2007, 15:34 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe     Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Event-Kalender
Neu im Kino Neu im Kino Kino-Programm
Klasse Intermedial
Newsletter
Druckversion
Lexikon
Sie kennen ein Wort nicht?
Doppelklick genügt!
Sudoku