IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Donnerstag, 27. Feb. 20
RZ-Akademie

Holz­min­den - Die Hoch­schule für ange­wandte Wis­sen­schaft und Kunst (HAWK) in Holz­min­den führt ein neues Bache­lor-Stu­dium ein. An der Fakul­tät Bau­wesen sind erst­mals zum Win­ter­semes­ter 2007/2008 Ein­schrei­bun­gen im...

Mün­chen - Einen neuen Mas­ter­stu­dien­gang Betriebs­wirt­schaft führt die Fach­hoch­schule München ein. Er startet im Win­ter­semes­ter 2007/2008. Das drei­semest­rige Mas­ter­stu­dium ver­mit­telt nach Angaben der FH die für...

Köln/Bie­lefeld - Hand­wer­ker können künftig in Köln ein betriebs­wirt­schaft­liches Studium absol­vie­ren. Der Bache­lor- Stu­dien­gang „Hans­werks­mana­gement” werde ab Mai ange­boten...

Kiel (d­pa/gms) - Aus­gebil­dete Erzie­her haben vom kom­men­den Win­ter­semes­ter an die Mög­lich­keit, den Ba­che­lor-Stu­dien­gang „Er­zie­hung und Bildung im Kin­desal­ter” zu bele­gen. Das teilt die Hoch­schule in Kiel mit.

Frank­fur­t/Main - In zwei neuen Bache­lor-Stu­diengän­gen an der Fach­hoch­schule Frank­furt werden zum kom­men­den Win­ter­semes­ter Pfle­gekräfte aus­gebil­det. Der Bache­lor „All­gemeine Pflege” ver­bin­det nach Angaben der...

Halle - An der Mar­tin-Luther-Uni­ver­sität Halle-Wit­ten­berg können Stu­den­ten künftig Ara­bisch und Hebräisch in einem ein­zigen Stu­dien­gang lernen. Zum Win­ter­semes­ter 2007/08 bietet das Ori­enta­lische Insti­tut der Uni das...

Beruf & Bildung

News  

Recht  

Weiterbildung  

Wie werde ich...  

Neues Studium in Mainz: Archäologische Restaurierung

Mainz - Das Römisch-Germanische Zentralmuseum (RGZM) und die Johannes Gutenberg-Universität in Mainz bieten erstmalig „Archäologische Restaurierung” als Studium an. Der Studiengang sei stark praxisorientiert angelegt, teilten die beiden Einrichtungen mit.

Das Konzept sei auf dem Gebiet der Restaurierung und Konservierung einzigartig in Deutschland. Die Studenten sind demnach gleichzeitig Auszubildende des Museums und bekommen dafür auch Geld. Studienbeginn für den ersten Jahrgang ist voraussichtlich das kommende Wintersemester. Nach drei Jahren erhalten die Absolventen einen Bachelorabschluss.

Voraussetzung für das Studium sind neben dem Abitur eine abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung sowie ein dreimonatiges Vorpraktikum in den Museumswerkstätten. „Alle Kandidaten, die Erfahrung mit Feinmotorik und der Bearbeitung verschiedener Materialien wie Keramik, Glas, Metall oder Holz haben, sind besonders geeignet”, erklärte der Leiter der Museums-Restaurierungswerkstätten, Markus Egg. Das RGZM verfüge über 14 Ausbildungsplätze und könne demnach jedes Jahr vier bis fünf Bewerber ausbilden. Der Senat der Johannes Gutenberg Universität hatte Ende 2006 der Einrichtung des Studiengangs zugestimmt.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/07/04/25/service/berufbildung/weiterbildung/t/rzo322687.html
Dienstag, 20. März 2007, 10:18 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion