IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Freitag, 3. Juli 20

JoggerSankt Augus­tin - Wer im Sommer im Freien Sport treibt, sollte auf aus­rei­chen­den Son­nen­schutz achten. Das rät die Prä­ven­tions­kam­pagne Haut, eine Ini­tia­tive der gesetz­lichen Kran­ken- und Unfall­ver­siche­run­gen mit Sitz in...

-Ber­lin - Sport­ler müssen nicht nur den Verlust von Natrium und Magne­sium aus­glei­chen, sondern auch Spu­ren­ele­mente zu sich nehmen.

Pla­negg - Für Ski­fah­rer emp­fiehlt sich gerade im Früh­jahr das Anzie­hen nach dem Zwie­bel­prin­zip: Über die atmungs­aktive Unter­wäsche kommt eine wär­mende Zwi­schen­lage aus Fleece.

Ber­lin - Aus­gie­biges Gähnen und ein Gefühl der Abge­schla­gen­heit mitten am Tag: Früh­jahrs­müdig­keit ist nach Meinung des Ber­liner Kran­ken­haus-Arz­tes Wolf­gang Harth keine Ein­bil­dung.

Mar­bur­g/Mün­chen - Bei Rücken­schmer­zen ist Bewe­gung wich­tig. Zwar sei bei starken Schmer­zen eine Pause ange­bracht. „Be­trof­fene sollten aller­dings ver­mei­den, sich völlig ruhig zu ver­hal­ten”...

Ham­bur­g/Ko­pen­hagen (dpa/gms) - Vier große Mara­thon­läufe für Jeder­mann werden 2007 in Däne­mark gest­artet. Wer die 42-Kilo­meter-Distanz absol­vie­ren möchte, findet Infor­matio­nen über die jewei­ligen Läufe nun im Netz...

Gesundheit

News  

Wellness  

Fitness-Tipps  

Auch im Schatten brauchen Sportler Sonnenschutz

Sankt Augustin - Wer im Sommer im Freien Sport treibt, sollte auf ausreichenden Sonnenschutz achten.

Jogger

Jogger sollten bei sommerlichen Temperaturen ihre Haut vor UV-Strahlen schützen.

Das rät die Präventionskampagne Haut, eine Initiative der gesetzlichen Kranken- und Unfallversicherungen mit Sitz in Sankt Augustin.

Wichtig seien vor allem wasserfeste Sonnencremes und UV-absorbierende Funktionskleidung. Auch wer beispielsweise im Schatten joggen möchte, benötige einen Schutz. Denn Schatten vermindere die UV-Strahlung nur um etwa 50 Prozent.

Grundsätzlich sollte Sport im Freien bevorzugt morgens oder abends stattfinden - dann treffen die Sonnenstrahlen flacher auf die Erde und die Atmosphäre filtere mehr UV-Strahlen heraus, heißt es. Sportler könnten sich zudem an eine Faustregel halten: Ist der Schatten länger als der eigene Körper, kann man sich mit Lichtschutz guten Gewissens im Freien aufhalten.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/07/04/25/service/gesundheit/fitnesstipp/t/rzo329448.html
Freitag, 20. April 2007, 9:21 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper
Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung

• Verlags-Service
• Abo-Service
• Anzeigen-Service
• NEU: RZ-Card
E-Paper
Druckversion