IVWPixel Zählpixel
NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Kino Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Mittwoch, 02. Mai 07

Frank­fur­t/Main - Freien Ein­tritt zu staat­lichen Museen, Monu­men­ten, archäo­logi­schen Stätten und anderen Kul­tur­insti­tutio­nen haben Ita­lien-Urlau­ber während der „Set­timana della Cul­tura”, der Kul­tur­woche.

Schwe­rin - Bei den all­jähr­lichen Fest­spie­len Meck­len­burg-Vor­pom­mern werden im Sommer 17 neue Spielstät­ten ein­geweiht. Das dritt­größte Klas­sik­fes­tival in Deutsch­land findet vom 9. Juni bis 9. Sep­tem­ber statt.

Ham­burg - Sport­fischer können im Sommer bei einem Angel­wett­kampf in Nor­wegen ihr Geschick zeigen. Vom 29. bis 30. Juni werden am nord­nor­wegi­schen Salan­genf­jord in Troms rund 2500 Angler erwar­tet...

Frank­fur­t/Main - Die Skyline von Frank­furt soll beim „Wol­ken­krat­zer-Fes­tival” aus Sand nach­gebaut werden. Am 12. und 13. Mai werden sechs Künst­ler die Hoch­haus-Sil­hou­ette auf dem Goethe­platz mitten in der Stadt aus...

Mün­chen - Auf der künst­lichen Insel The Palm Jumei­rah in Dubai ent­steht ein neues Luxus­hotel. Es soll 213 Zimmer, 45 Apart­ments und 45 Resi­den­zen bekom­men und 2009 fertig sein.

Köln - In der Picar­die im Norden Frank­reichs eröff­net ein neuer Center Parc. Er bietet 861 Feri­enhäu­ser, dar­unter 470 der „Pre­mium” und 136 der „VIP”-Klas­se, alle im „ka­nadi­schen Stil”.

Reise

Reise-Galerie

News  

Deutschland-Reisen  

Gesundheit auf Reisen  

Neues aus dem Katalog  

Recht  

Tipps  

Traumziele  

Wandern in Großbritannien: Auch Privatland ist begehbar

Berlin - Wanderer in Großbritannien dürfen unter Umständen auch Privatland betreten.

Das „Right to Roam” erlaubt es Touristen, sich auf besonders gekennzeichnetem „Access Land” auch abseits der sonst üblichen Wege aufzuhalten.

Darauf weist das Fremdenverkehrsamt VisitBritain in Berlin hin. Viele Landstriche in England und Wales sind in privater Hand. Dennoch dürfen Touristen die Grundstücke aufgrund eines im Jahr 2005 verabschiedeten Gesetzes unter Umständen durchqueren. Wo das möglich ist, zeigt ein braunes kreisrundes Schild mit einem Wanderer an. Touristen dürfen sich aber nur auf den eigenen Füßen auf dem Land bewegen - das Fahrradfahren, Reiten, Fahren mit Motorfahrzeugen und das Campen sind zum Beispiel verboten.

Welche Gegenden für Wanderer freigegeben sind, erfahren sie im Internet unter www.countrysideaccess.gov.uk. Dort können Touristen auch nachlesen, wo sie zum Beispiel ihren Hund an der Leine führen müssen und ob die Besitzer den Zutritt vorübergehend verboten haben - zum Beispiel aus Gründen des Naturschutzes oder um das Land zu bewirtschaften.

Englischer Wanderverband: www.ramblers.org.uk

Freie Wanderwege: www.countrysideaccess.gov.uk

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/07/05/02/magazin/reise/t/rzo331121.html
Freitag, 27. April 2007, 10:20 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet

Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!

Sudoku

Kino
Event-Kalender
Das Kultur-Journal zum Download
Druckversion