IVWPixel Zählpixel
NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Kino Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Mittwoch, 02. Mai 07

Frank­fur­t/Main - Freien Ein­tritt zu staat­lichen Museen, Monu­men­ten, archäo­logi­schen Stätten und anderen Kul­tur­insti­tutio­nen haben Ita­lien-Urlau­ber während der „Set­timana della Cul­tura”, der Kul­tur­woche.

Schwe­rin - Bei den all­jähr­lichen Fest­spie­len Meck­len­burg-Vor­pom­mern werden im Sommer 17 neue Spielstät­ten ein­geweiht. Das dritt­größte Klas­sik­fes­tival in Deutsch­land findet vom 9. Juni bis 9. Sep­tem­ber statt.

Ham­burg - Sport­fischer können im Sommer bei einem Angel­wett­kampf in Nor­wegen ihr Geschick zeigen. Vom 29. bis 30. Juni werden am nord­nor­wegi­schen Salan­genf­jord in Troms rund 2500 Angler erwar­tet...

Frank­fur­t/Main - Die Skyline von Frank­furt soll beim „Wol­ken­krat­zer-Fes­tival” aus Sand nach­gebaut werden. Am 12. und 13. Mai werden sechs Künst­ler die Hoch­haus-Sil­hou­ette auf dem Goethe­platz mitten in der Stadt aus...

Mün­chen - Auf der künst­lichen Insel The Palm Jumei­rah in Dubai ent­steht ein neues Luxus­hotel. Es soll 213 Zimmer, 45 Apart­ments und 45 Resi­den­zen bekom­men und 2009 fertig sein.

Köln - In der Picar­die im Norden Frank­reichs eröff­net ein neuer Center Parc. Er bietet 861 Feri­enhäu­ser, dar­unter 470 der „Pre­mium” und 136 der „VIP”-Klas­se, alle im „ka­nadi­schen Stil”.

Reise

Reise-Galerie

News  

Deutschland-Reisen  

Gesundheit auf Reisen  

Neues aus dem Katalog  

Recht  

Tipps  

Traumziele  

Alle zwei Jahre neue Attraktionen im Kennedy Space Center

Anaheim - Das Besucherzentrum am US-Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida wird künftig ungefähr alle zwei Jahre eine neue Attraktion erhalten.

Dadurch sollen Raumfahrtfans zum wiederholten Besuch des Kennedy Space Centers angeregt werden.

Das sagte Andrea Farmer, Sprecherin des Themenparks, auf der US-Reisemesse Pow Wow im kalifornischen Anaheim. Am 25. Mai nimmt das Zentrum offiziell seine neue „Shuttle Launch Experience” in Betrieb, bei der die Besucher den simulierten Start eines Space Shuttles erleben. Das 60 Millionen Dollar (45 Millionen Euro) teure Projekt ist Dreh- und Angelpunkt für den auf zehn Jahre angelegten Ausbauplan des Besucherzentrums. Die nächsten neuen Attraktionen werden weniger Geld kosten, sagte Farmer.

An der „Shuttle Launch Experience” ist in Cape Canaveral zwei Jahre lang gebaut worden. Bis zu 1200 Besucher pro Stunde sollen in den Simulatoren kräftig durchgerüttelt werden - eben so, wie es Astronauten beim Start der Raumfähre erleben. Nach der Ankunft im „Weltraum” öffnet sich die Decke des Simulators und gibt einen Blick frei, wie ihn Raumfahrer aus großer Höhe zur Erde hin haben. Vier Simulatoren mit jeweils 44 Plätzen sind dabei parallel in Betrieb. Experten der US-Weltraumbehörde NASA prüften die neue Attraktion derzeit auf ihre Wirklichkeitsnähe hin, sagte Farmer.

Für das Besucherzentrum ist die „Shuttle Launch Experience” laut Farmer die wichtigste Neuheit seit der Eröffnung der Halle für die Saturn-V-Mondrakete 1997. Die Teilnahme am Shuttle-Start muss nicht extra bezahlt werden. Auch ist die Eintrittsgebühr im Kennedy Space Center zur Saison 2007 nicht angehoben worden - sie liegt wie schon im Jahr 2006 bei 38 Dollar (28,50 Euro) für Erwachsene, sagte Farmer.

Besucherzentrum des Kennedy Space Centers: www.kennedyspacecenter.com

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/07/05/02/magazin/reise/t/rzo331703.html
Montag, 30. April 2007, 9:20 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet

Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!

Sudoku

Kino
Event-Kalender
Das Kultur-Journal zum Download
Druckversion