IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Donnerstag, 21. Nov. 19

Mün­chen - Audi erwei­tert die Moto­ren­palette des Q7 und bringt den Gelän­dewa­gen mit einem 4,2 Liter großen V8-Die­sel in den Handel. Der Wagen koste ab 70 500 Euro und sei das „stärkste Die­sel-SUV der Wel­t”...

MotorradfahrerFrank­fur­t/Main - Jetzt schwär­men sie wieder aus, die deut­schen Motor­rad­fah­rer. Doch die Biker sind grau gewor­den, ihr Durch­schnitts­alter liegt inzwi­schen deut­lich über 40 Jahren.

Frank­fur­t/Main - Der Weg zum Füh­rer­schein für ein schwe­res Motor­rad ist lang und vor allem kost­spie­lig. Die Fahr­erlaub­nis gibt es in zahl­rei­chen Abstu­fun­gen - hier eine Über­sicht: Prüf­beschei­nigung: Kann ab 15 Jah­ren...

Ber­lin - Chrys­ler beginnt den Gene­rati­ons­wech­sel bei seinem Modell Sebring. Die neue Limou­sine kommt nach Angaben des US-Her­stel­lers mit Deutsch­land­sitz in Berlin zu Preisen ab 24 990 Euro in den Handel.

Ber­lin/Wolfs­burg - Volks­wagen will nach Infor­matio­nen der Zeit­schrift „AUTOStraßen­ver­kehr” spätes­tens im Jahr 2009 ein Ein-Liter-Auto in Serie brin­gen. Das 550 Kilo­gramm schwere Fahr­zeug soll weniger als zwei Liter...

Bonn - Auto­fah­rer sollten das Rei­fen­pro­fil über­prü­fen, bevor sie alte Reifen wieder auf­zie­hen. Das rät die Ini­tia­tive Rei­fen-Sicher­heit des Deut­schen Ver­kehrs­sicher­heits­rats in Bonn.

Mobiles

News  

Aus zweiter Hand  

Auto-ABC  

Tests  

Recht  

Liebhaber-Autos  

Junge Menschen auf deutschen Straßen besonders gefährdet

Brüssel - Auf deutschen Straßen sind junge Menschen mehr gefährdet als in anderen Ländern der EU.

Laut einer Statistik der EU-Kommission liegt der Anteil der jungen Verkehrstoten in Deutschland an der gesamten Opferzahl über dem europäischen Durchschnitt.

Insgesamt gehe die Zahl der Verkehrstoten in Europa aber zurück, sagte EU-Verkehrskommissar Jacques Barrot in Brüssel. „Bei den 18- bis 25-Jährigen sind Verkehrsunfälle die häufigste Todesursache”, warnte er. Das Ziel von weniger als 25 000 Verkehrstoten in der EU im Jahr 2010 sei erreichbar.

Deutschland steht mit 62 Verkehrstoten pro Million Einwohner im Jahr 2006 zwar auf Platz sechs der 27 EU-Staaten. Der Anteil junger Verkehrstoter liegt aber auf deutschen Straßen vergleichsweise hoch: EU-weit waren 27 Prozent aller Getöteten jünger als 25 Jahre, in Deutschland 30 Prozent. In der besonders gefährdeten Gruppe der 18- bis 25-Jährigen lag der Anteil EU-weit bei 21 Prozent und in Deutschland bei 23 Prozent.

Insgesamt gehe die Zahl der Verkehrstoten in Europa zurück, sagte Barrot. Im Jahr 2001 starben knapp 50 000 Menschen auf den Straßen der EU. Diese Zahl sank laut Kommission seither um 22 Prozent, in Deutschland um 27 Prozent. In Portugal und Frankreich sank die Zahl der Verkehrstoten seit 2001 sogar um 42 Prozent, in Luxemburg um 49 Prozent. Barrot führte diesen Erfolg vor allem auf verstärkte Kontrollen zurück.

Der EU-Verkehrskommissar legt beim Aktionsprogramm für sicheren Straßenverkehr in diesem Jahr den Schwerpunkt auf junge Menschen: „Pro Tag kommen in Europa 33 junge Leute auf den Straßen ums Leben.” Er lobte Ansätze wie das begleitete Fahren für Anfänger in Deutschland und Frankreich. Punkte-Führerscheine, härtere Strafen für Verkehrssünder und streng kontrollierte Tempolimits könnten ebenfalls helfen, Leben zu retten.

Noch in diesem Jahr will Barrot zudem eine Richtlinie vorschlagen, die eine Bestrafung von Verkehrssündern über Grenzen hinweg erleichtern soll. Dieses EU-Gesetz soll zum Beispiel einheitliche Vorschriften für Radarfallen umfassen. Zwar haben die Justizminister bereits ein System für „Knöllchen ohne Grenzen” vereinbart. Es gilt aber für alle möglichen Bußgelder und ist auch noch nicht überall in nationales Recht umgesetzt worden.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/07/05/02/service/auto/t/rzo331717.html
Montag, 30. April 2007, 9:20 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion