IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Mittwoch, 11. Dez. 19

Ber­lin - Trotz der Dis­kus­sion um eine Ver­rin­gerung der Roaming­gebühren hat sich nach Exper­ten­anga­ben für Ver­brau­cher noch nicht viel geän­dert.

Ber­lin - Com­puter­nut­zer sollten aus dem Inter­net her­unter­gela­dene Soft­ware nicht einfach wei­ter­ver­kau­fen. Das rät der Bun­des­ver­band Infor­mati­ons­wirt­schaft, Tele­kom­muni­kation und neue Medien (BITKOM) in Berlin.

Han­nover - Apple hat ein Patent für eine neu­artige Maus kom­plett ohne Tasten ange­mel­det. Sie ähnelt der „Mighty Mouse” aus dem eigenen Haus, die über druck­emp­find­liche Sei­ten­tas­ten und Blue­tooh-Tech­nolo­gie ver­fügt.

Mün­chen - Zeit­kon­tin­gente für die Inter­net-Tele­fonie VoIP werden nach Angaben von Exper­ten oft von Hackern gestoh­len.

Diet­zen­bach - Der Her­stel­ler ARP Datacon hat eine neue SD-Spei­cher­karte für Handys und Digi­tal­kame­ras auf den Markt gebracht. Die „Super Info SD Card” zeige auto­matisch an, wie viele Daten noch auf die Karte passen.

Han­nover - Auch beim Heim­netz­werk über das Strom­netz sollten Anwen­der Wert auf die Sicher­heit ihrer Daten­ver­bin­dung legen. Das rät die Com­puter­zeit­schrift „c't”.

Multimedia

Im Ausland weiterhin auf Mobilfunkkosten achten

Berlin - Trotz der Diskussion um eine Verringerung der Roaminggebühren hat sich nach Expertenangaben für Verbraucher noch nicht viel geändert.

Wer im Urlaub sein Handy nutzen möchte, sollte daher auch weiterhin auf Einsparmöglichkeiten achten.

Das empfiehlt das Telekommunikationsportal „teltarif.de” in Berlin. Dazu zählt zum Beispiel, die Mailbox vorsorglich abzuschalten. Denn jeder verpasste Anruf koste im Urlaub doppelt: So fielen Kosten für ein eingehendes Gespräch im Ausland an, und die Weiterleitung des Gesprächs auf die deutsche Mailbox kostet noch einmal extra.

Auch im Hinblick auf die Netzwahl ergeben sich laut „teltarif.de” Einsparmöglichkeiten. Nicht immer sei das voreingestellte ausländische Partnernetz des Handy-Providers tatsächlich das günstigste. Darüber hinaus lassen sich die Handykosten im Urlaub verringern, indem statt eines teuren Anrufs zu Hause den Angehörigen einfach eine weitaus günstigere SMS geschickt wird.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/07/05/02/service/multimedia/t/rzo332270.html
Mittwoch, 02. Mai 2007, 14:20 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper
Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung

• Verlags-Service
• Abo-Service
• Anzeigen-Service
• NEU: RZ-Card
E-Paper
Druckversion