IVWPixel Zählpixel
NachrichtenMagazinMagazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Fußball Formel 1 Sporttabellen Foto des Tages
Samstag, 15. Juni 13

AC Mailand - Manchester UnitedMai­land - Der AC Mailand ist mit einer Demons­tra­tion moder­ner Fuß­ball-Kunst ins End­spiel der Cham­pions League ein­gezo­gen. Die Ita­lie­ner setzten im hei­mischen San-Siro-Sta­dion mit 3:0 (2:0) im Halb­final-Rück­spiel gegen...

In FrontVa­len­cia - Die deut­sche Segel-Mann­schaft der „Ger­many I” hat den zweiten Sieg gegen China und die zwölfte Nie­der­lage in der Her­aus­for­derer-Runde zum Ame­rica's Cup ein­gefah­ren.

Mün­chen - Nach dem ent­täu­schen­den Erstrun­den-K.o. von Thomas Haas ver­lie­ren die deut­schen Ten­nis-Pro­fis auch in der zweiten Runde ihres Heim­tur­niers weiter an Boden.

Nach Haas auch Becker gescheitert - Waske weiter

München - Nach dem enttäuschenden Erstrunden-K.o. von Thomas Haas verlieren die deutschen Tennis-Profis auch in der zweiten Runde ihres Heimturniers weiter an Boden. Einzig Daviscup-Kollege Alexander Waske überstand in München das Achtelfinale.

Kampfstark

Alexander Waske jubelt in München über seinen Achtelfinal-Sieg.

Für seinen Gegner Daniel Brands (Deggendorf) war ebenso Schluss wie für Haas' Nationalmannschaftskollegen Benjamin Becker (Mettlach) und Qualifikant Matthias Bachinger (München). Nun können nur noch der Bamberger Philipp Kohlschreiber und der Freisinger Tobias Summerer das Viertelfinale bei dem mit 353 450 Euro dotierten Sandplatz-Turnier erreichen, wo bereits sieben von zehn Deutschen ausgeschieden sind. Die Hoffnungen auf den ersten deutschen Sieg seit Michael Stich 1994 sind wieder einmal auf ein Minimum gesunken.

In einem Tiebreak-Krimi setzte sich Waske mit 7:6 (7:5), 7:6 (7:5) gegen den 19-jährigen Tennis-Nobody Brands durch; er zog zum zweiten Mal in München und erstmals seit über anderthalb Jahren wieder in die Runde der letzten Acht ein. Dort trifft der Frankfurter auf Marcos Baghdatis (Zypern), der beim 6:7 (7:9), 6:2, 6:4 gegen den erst 20-jährigen Bachinger am Rande einer Niederlage war. Becker musste sich nach zähem Ringen und guter Leistung dem an Nummer drei gesetzten Russen Michail Juschni mit 6:7 (4:7), 6:7 (3:7) geschlagen geben.

Die Aufschlag-Experten Waske und Brands, die beide über eine Wildcard ins Feld gekommen waren, gaben sich bei eigenen Service eine Blöße. Zwei Mal ging es in den Tiebreak, wo der 32-jährige Waske gegen den 13 Jahre jüngeren Kontrahenten jeweils knapp die Oberhand behielt. „Tiebreak ist schon Glücksspiel”, sagte Bankkaufmann Waske. „Jeder Punkt zählt dort mehr und mein Konzentrationslevel und meine Aggressivität sind höher.”

Cool und abgezockt holte sich Bachinger den ersten Satz gegen Baghdatis. Rund fünf Minuten musste das Match unterbrochen werden, weil der ehemalige Top-10-Spieler sich vom Schiedsrichter um den Satzgewinn gebracht fühlte. Bachinger, der auf Mallorca mit Rafael Nadal trainiert hatte, ließ sich vom langen Lamentieren nicht aus der Ruhe bringen. Mit viel Spielwitz wendete der Zyprer aber das Blatt und profitierte im dritten Satz beim 2:4 von einer Schwäche Bachingers. „Da hatte ich nicht mehr genügend Kraft”, sagte der Münchner nach einem insgesamt guten Auftritt beim Heimturnier. „Das war ein richtig geiles Gefühl, volle Hütte, viele Freunde da.”

Während die zwei Topstars Nadal und Roger Federer bei einem Schaukampf auf Mallorca aufschlugen und ohnehin in München fehlen, sind in Bayern auch schon einige Turnier-Favoriten ausgeschieden - allen voran der topgesetzte Haas. Er ließ nach seinem Aus offen, ob er im nächsten Jahr wieder in München startet. Den derzeit besten deutschen Tennis-Profi kann das Münchner Publikum nicht mehr auf dem Court sehen, dafür darf es sich beim Auftritt von Stich gegen Henri Leconte in einem Nostalgie-Match an erfolgreichere Zeiten erinnern.

dpa-infocom



http://rhein-zeitung.de/on/07/05/02/sport/t/rzo332269.html
Mittwoch, 02. Mai 2007, 19:18 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Wunschtrikot

Strecken, Statistik, Fahrer
Druckversion