IVWPixel Zählpixel
NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Kino Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Freitag, 04. Mai 07

Ham­burg - Ein schönes Paar: Ex-Trio-Front­mann Stephan Remmler und NDW-Prin­zes­sin Nena sind sich ein Vier­tel­jahr­hun­dert nach der Neuen-Deut­schen-Welle-Herr­lich­keit wieder begeg­net...

Mavis StaplesHam­burg - Mavis Staples ist einen langen Weg gegan­gen, aber die Künst­lerin ist sich immer treu geblie­ben. In den 60er Jahren kämpfte sie als Sän­gerin der Staples Sisters an der Seite von Martin Luther King...

Köln - Mag­debur­ger Sta­chel­fri­suren und Baut­zener Pony­fran­sen prägten das Bild der dies­jäh­rigen „Co­met”-Ver­lei­hung, der Preis­gala des Musik­sen­ders Viva.

Ham­burg - In diesem Jahr feiern Fury In The Slaught­erhouse ihr 20-jäh­riges Beste­hen. Die ganz großen Erfolge liegen zwar schon etwas zurück, aber auch mit ihrem letzten Album „Every Heart Is A Revo­lutio­nary Cell”...

Ber­lin - Rein­hard Mey wird sein Image des „so netten und sym­pathi­schen großen Jungen” nicht richtig los, also nennt er sein neues Album kur­zer­hand mal „Bunter Hun­d”...

New York/Las Vegas (dpa) - Bette Midler tritt in die Fuß­stap­fen von Céline Dion: Die 61 Jahre alte Sän­gerin und Schau­spie­lerin soll die berühmte Show im „Cae­sars Palace” in Las Vegas über­neh­men...

Roger Cicero will unter die ersten Zehn

Hamburg - Swingmusiker Roger Cicero (36) will beim europäischen Grand-Prix-Finale am 12. Mai in Helsinki unter die ersten Zehn kommen.

Roger Cicero

Roger Cicero swingt für Deutschland.

Der Sieger der deutschen Vorentscheidung hat sich in den vergangenen Tagen alle anderen 41 Konkurrenz-Beiträge angesehen.

„Es sind sehr interessante Titel dabei, Monstermasken gibt es aber nicht zu sehen”, sagte Cicero in Hamburg in Anspielung auf die finnischen Vorjahressieger Lordi. Um auch beim finnischen Publikum gut anzukommen, will Cicero noch Sätze wie „Ihr seid toll” oder „Vielen Dank” auf finnisch lernen.

In Helsinki startet der Swingmusiker mit seinem Lied „Frauen regier'n die Welt” für Deutschland auf Platz 16. Verändern will er gegenüber seinem Auftritt beim deutschen Vorentscheid, bei dem er sich gegen die Casting-Band Monrose und Rockmusiker Heinz Rudolf Kunze durchgesetzt hatte, kaum etwas. „Allerdings werde ich die letzten beiden Strophen auf Englisch singen”, kündigte der 36-Jährige für das internationale Finale an.

Insgesamt 42 Länder treten in diesem Jahr beim Eurovision Song Contest an. Allen Deutschen, die mehr als nur die Daumen drücken wollen, rät Cicero, ins benachbarte Ausland zu fahren: „Und ruft von dort für uns an.” Das Wertungssystem verbietet, für einen Titel aus dem eigenen Land abzustimmen.

Auch an seinem Bühnen-Outfit hat Cicero noch gefeilt: Designerin Fiona Bennett fertigte ihm einen speziellen Hut an. Cicero, dessen Kopfbedeckungen zu einem Markenzeichen geworden sind, will das Modell gemeinsam mit Bennett in Helsinki bei einer „offiziellen Hut-Präsentation” vorstellen. Ihre Kreation besitze das „gewisse Etwas” und werde seinen Auftritt perfekt machen, meinte die Berliner Designerin. „Zudem soll er ihm Glück bringen, so dass es möglichst oft an diesem Abend heißt: Germany, 12 Points.”

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/07/05/04/magazin/musik/t/rzo332275.html
Mittwoch, 02. Mai 2007, 14:26 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet

Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!

Sudoku

Kino
Event-Kalender
Das Kultur-Journal zum Download
Druckversion