IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Ticker Wetter Regionales Foto des Tages Karikatur Kalender Forum Archiv
Samstag, 15. Juni 13

Hoffnung in NordirlandBel­fast/Lon­don - Nach Jahr­zehn­ten blu­tiger Ter­ror­anschläge und fast fünf Jahren poli­tischen Still­stands hat Nordir­land seit Diens­tag eine neue Regie­rung aus einst ver­fein­deten Pro­tes­tan­ten und Katho­liken.

Bruch der Koalition abgewendetKiel - Die große Koali­tion in Schles­wig-Hol­stein hat einen Bruch vorerst abge­wen­det - die Atmo­sphäre war jedoch auch am Diens­tag noch ange­spannt. In Kiel berie­ten am Nach­mit­tag die Land­tags­frak­tio­nen...

Ber­lin - Schwie­rige Ermitt­lun­gen: Nach dem gewalt­samen Tod ihrer Kinder schwei­gen zwei tat­ver­däch­tige Mütter aus Berlin und Sachsen weiter. Die 32-jäh­rige Ber­line­rin...

Ber­lin - Die Kri­mina­lität in Deutsch­land geht ins­gesamt weiter zurück, Gewalt-, Betrugs- und Wirt­schafts­delikte nehmen aber zu. Das weist die in Berlin vor­gelegte Poli­zei­liche Kri­minal­sta­tis­tik für das ver­gan­gene Jahr...

Ber­lin - Bun­des­finanz­minis­ter Peer Stein­brück (SPD) hat dem Ver­lan­gen der Bun­des­minis­terien nach mehr Geld wegen der spru­deln­den Steuer­ein­nah­men einen Riegel vor­gescho­ben. Von den bis zum Jahr 2011 erwar­teten...

Ber­lin - Mit gedämpf­ten Erwar­tun­gen gehen Finanz­minis­ter Peer Stein­brück (SPD) und Fami­lien­minis­terin Ursula von der Leyen (CDU) an diesem Mitt­woch in ihr erstes Spit­zen­gespräch zur Finan­zie­rung des Krip­pen­aus­baus.

Schwierige Ermittlungen: Mütter schweigen zum Tod ihrer Töchter

Berlin - Schwierige Ermittlungen: Nach dem gewaltsamen Tod ihrer Kinder schweigen zwei tatverdächtige Mütter aus Berlin und Sachsen weiter.

Familiendrama

In diesem Haus (r.) im erzgebirgischen Aue ereignete sich das Familiendrama.

Die 32-jährige Berlinerin, die ihre acht Jahre alte Tochter Amani in einem städtischen Park getötet haben soll, habe bisher kein Geständnis abgelegt.

Das sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Michael Grunwald. Im erzgebirgischen Aue wurde am Tag nach dem Fund zweier Mädchenleichen Haftbefehl gegen die Mutter erlassen. Die 25-Jährige liegt im Krankenhaus, nachdem sie sich beim Eintreffen der Rettungskräfte aus einem Fenster gestürzt und schwer verletzt hatte. Zu den Geschehnissen äußerte sie sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft Chemnitz bislang nicht.

Nach Ansicht von Experten ist extreme Gewalt gegen die eigenen Kinder oft ein Zeichen für Überforderung. „Der Auslöser ist in der Regel ein ganzes Bündel von störenden Lebensbedingungen: finanzielle Nöte, berufliche Probleme und Partnerschaftskrisen”, sagte der Leiter der Kriminologischen Zentralstelle in Wiesbaden, Rudolf Egg. Dazu komme meist eine labile Persönlichkeit. „In etwa 70 Prozent der Fälle begehen die Mütter die Taten.” Ihre enge Bindung zum Nachwuchs könne bei Überbelastung in starke Gewalt umschlagen. Bis zu 50 Kinder werden laut Egg jedes Jahr in Deutschland von ihren Eltern getötet. „Dazu kommt wohl eine große Zahl unaufgeklärter Fälle.”

Der 32-Jährigen aus Berlin wird vorgeworfen, ihre Tochter heimtückisch ermordet zu haben. Die Mutter sitzt seit Montag in Untersuchungshaft. Die Ermittler suchen zudem weiter nach der Tatwaffe und einem rosa Kinderfahrrad, mit dem die Achtjährige am Morgen das Haus verlassen hatte. Spaziergänger hatten die Leiche des Kindes am Samstag in einer Grünanlage im Stadtteil Wilmersdorf entdeckt. In Medienberichten war spekuliert worden, dass Amani mit einem Messer getötet wurde. Die Polizei spricht weiter lediglich von „Gewalt gegen den Hals”.

Bei dem Fall in Aue hatte der Vater seine Töchter am Montag tot aufgefunden, als er von der Arbeit kam. Die Mutter stützte sich aus dem Fenster, nachdem Rettungskräfte eintrafen. Die Leichen der Mädchen sollten am Dienstag obduziert werden. Ergebnisse sind am Mittwoch zu erwarten.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/07/05/08/news/t/rzo333463.html
Dienstag, 08. Mai 2007, 17:20 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe     Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Event-Kalender
RZ-Tickets
Neu im Kino Neu im Kino Kino-Programm
Klasse Intermedial
Das Kultur-Journal zum Download
Newsletter
Druckversion
Lexikon
Sie kennen ein Wort nicht?
Doppelklick genügt!
Sudoku