IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Mittwoch, 24. April 19

-Mün­chen - Kaum ein Auto hat über viele Jahre einen so guten Ruf genos­sen wie die E-Klasse von Mer­cedes: Die ursprüng­lich mitt­lere Bau­reihe des Stutt­gar­ter Her­stel­lers stand für beste Ver­arbei­tung...

-Stutt­gart - Der Peugeot 206 hatte ein schwe­res Erbe anzu­tre­ten: Sein Vor­gän­ger 205 galt als eines der erfolg­reichs­ten Modelle des franzö­sischen Her­stel­lers mit dem Löwen im Mar­ken­zei­chen. Doch der 206 zeigte schnell...

Stutt­gart - Welche Fort­schritte die Ent­wick­lung des Autos gemacht hat, zeigt der Ford Mondeo. Sowohl im Hin­blick auf die Qua­lität als auch bei den Mängeln liegen zwi­schen dem Mondeo der 90er Jahre und dem jetzt vor...

Stutt­gart - Nach 14 Jahren hat manches Auto­modell bereits mehrere Nach­fol­ger erlebt. Im Pro­gramm von Renault hat sich jedoch ein Klein­wagen eta­bliert, der diese Zeit so gut wie unver­ändert über­stan­den hat.

Stutt­gart - Eine gewisse Ver­wandt­schaft zwi­schen den Pro­duk­ten der Marken im Volks­wagen-Kon­zern ist üblich. Da werden ein­zelne Bau­teile, Motoren und manch­mal auch die Platt­form geteilt.

Stutt­gart - Der Inbe­griff eines Kom­pak­tau­tos ist der Golf von VW. Doch selbst dieser Klas­siker hat sich im Laufe der Gene­ratio­nen vom preis­güns­tigen Auto zur recht kost­spie­ligen Anschaf­fung gewan­delt.

Mobiles

News  

Aus zweiter Hand  

Auto-ABC  

Tests  

Recht  

Liebhaber-Autos  

Es muss nicht immer ein Kombi sein: Der S80 von Volvo

Stuttgart - Beim Kauf eines Volvos ist häufig ein Kombi die erste Wahl - die Limousinen stehen dagegen oft im Schatten. Der S80 aber ist ein Modell, das für Volvo wegweisend war:

Volvo S80

Der Volvo S80: Abkehr von der typischen Kantigkeit. (Bild: Volvo/dpa/gms)

Vor allem bei der Formgebung steht er mit einigen markanten Linien und Schwüngen für die Abkehr von der typischen Kantigkeit vorheriger Fahrzeuge des schwedischen Autoherstellers. Beim Gebrauchtkauf der viertürigen Limousine kann der Sachverständigen-Organisation Dekra in Stuttgart zufolge darauf vertraut werden, dass die wichtigsten Volvo-Vorzüge auch hier zu finden sind. Ganz ohne Mängel ist der S80 jedoch nicht.

So ist laut Dekra zwar auch beim S80 eine gute Verarbeitung typisch. Bei den Hauptuntersuchungen bietet sich aber eher ein getrübtes Bild. Im Hinblick auf die festgestellten erheblichen Mängel liegt der S80 sogar über dem Durchschnitt. Ein Grund dafür sind vor allem die Bremsen, die als nicht sonderlich haltbar gelten. Hinzu kommt, dass auch Verschleiß an den Achsen immer wieder festgestellt wird. Kein Thema dagegen ist bis heute ein Rostbefall.

Auf den Markt kam der S80 im Jahr 1998 als Konkurrenz zu Modellen wie der E-Klasse von Mercedes. Anfangs waren nur Versionen mit Frontantrieb zu bekommen. Mit dem Facelift im Jahr 2003 wurde aber auch die Allradausführung als Option eingeführt. Die Limousine gilt im Innenraum als recht geräumig, die Bedienung als übersichtlich. Wie andere Volvos bietet auch der S80 eine umfangreiche aktive und passive Sicherheit. Die Dekra-Experten bemängeln aber ein eher träges Handling, auch die Übersichtlichkeit gilt nicht als optimal.

Die Motoren zeigen eine weitere Volvo-Besonderheit: Verbreitet werden Fünf-Zylinder-Aggregate eingesetzt, die sonst eher unüblich sind. Die Leistung der Benziner liegt zwischen 103 kW/140 PS und 200 kW/272 PS. Beim Diesel sind es 96 kW/130 PS bis 120 kW/163 PS. Auch eine Bi-Fuel genannte Erdgasversion mit 103 kW/140 PS ist erhältlich.

Einen gebrauchten S80 2.4 aus dem Jahr 1999 gibt es laut Schwacke-Liste für knapp 7500 Euro. Für einen 200 kW/272 PS starken S80 T6 Executive von 2001 sind gut 19 000 Euro anzulegen. Ein Dieselmodell S80 D5 Premium von 2003 wird ebenfalls für gut 19 000 Euro gehandelt. Ein S80 Bi-Fuel aus dem Jahr 2002 kostet etwa 13 000 Euro.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/07/05/09/service/auto/auszweiterhand/t/rzo314996.html
Freitag, 16. Februar 2007, 10:20 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion