IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Montag, 11. Nov. 19

Einbau von RußpartikelfilterBer­lin - Um den Steu­erbo­nus für eine Par­tikel­fil­ter-Nachrüs­tung in Anspruch nehmen zu können, müssen Halter älterer Die­sel-Pkw ihrer Zulas­sungs­stelle die Nachrüs­tung bele­gen.

AutounfallWies­baden/Ber­lin - Auf Deutsch­lands Straßen sind 2006 deut­lich weniger Kinder und Jugend­liche ver­unglückt als im Jahr zuvor. Nach einem Anstieg im Jahr 2005 sei die Zahl der getöte­ten Kinder unter 15 Jahren um 14...

Köln - Volvo hat die Ober­klasse-Limou­sine S80 in zwei neuen All­rad-Vari­anten zu den Händ­lern gebracht. Der S80 T6 AWD wird von einem 3,0 Liter großen Rei­hen-Sechs­zylin­der-Turbo ange­trie­ben, der 210 kW/285 leis­tet...

Le­ver­kusen/Bonn - Auto­käu­fer machen sich nach wie vor in den Schauräu­men rar. Daher kämpfen Her­stel­ler und Händler weiter ver­zwei­felt um die wenigen Kauf­wil­ligen.

Köln - Toyota ändert die Optik des Corolla Verso. Der Kom­pakt-Van kommt drei Jahre nach seiner Marktein­führung nun im Juli mit leicht erneu­ertem Design in den Handel, teilte der Auto­her­stel­ler in Köln mit.

Neu­stadt­/Wein­straße (dpa) - Zum Start der Motor­rad­sai­son hat der ADAC Pfalz die Zwei­rad­fah­rer vor Selbstü­ber­schät­zung gewarnt und aus Sicher­heits­grün­den zu Fahrt­rai­nings gera­ten.

Mobiles

News  

Aus zweiter Hand  

Auto-ABC  

Tests  

Recht  

Liebhaber-Autos  

Senioren sind nicht unbedingt schlechtere Autofahrer

Koblenz - Ältere Menschen sind nach Einschätzung des Koblenzer Verkehrssicherheitsberaters Hans Berg nicht unbedingt schlechtere Autofahrer.

„Senioren sind durchaus in der Lage, altersbedingte Schwächen durch ihre Erfahrung auszugleichen.”.

Zwar lasse zum Beispiel die Reaktionsfähigkeit im Alter nach. „Das ist aber ein Punkt, den man trainieren kann”, sagt der Polizeioberkommissar. Es gebe Fahrsicherheitstrainings, die speziell auf Senioren ausgerichtet seien, berichtete Berg, der in Koblenz Informationsabende für ältere Autofahrer anbietet.

Dabei gibt er ihnen Tipps für das Verhalten im Straßenverkehr: „Muten Sie sich keine zu langen Fahrstrecken zu”, sagt Berg. Die Konzentrationsfähigkeit nehme ab, wenn man müde werde. „Meiden Sie Staus, Nacht- und Schlechtwetterfahrten”, lautet ein weiterer Ratschlag. „Entspannteres Fahren ist weniger anstrengend.” Und letztlich sollte kein Senior mit einem Auto unterwegs sein, das ihm unbekannt sei und in dem er sich deshalb unsicher fühle. Am besten eignen sich laut Berg Fahrzeuge, in denen der Fahrer höher sitzt, wie beispielsweise Minivans. „Je höher man sitzt, desto mehr Überblick habe ich über das Geschehen vor mir”, sagte Berg.

Die Polizei könne das Fahren wegen des hohen Alters allein nicht verbieten. „Ohne konkrete Anhaltspunkte kann das fast eine willkürliche Unterstellung sein”, sagte Berg. Ist jemand aber innerhalb kurzer Zeit in mehrere Unfälle oder Beinahe-Crashs verwickelt oder erkennt er andere Verkehrsteilnehmer wegen eines eingeschränkten Sehfelds zu spät, kann es Zeit sein, die Verkehrstüchtigkeit zu überprüfen. Die Polizei kann dann laut Berg die Führerscheinbehörde aufmerksam machen.

Mit dem steigenden Anteil von Senioren an der Bevölkerung nehme auch die Zahl älterer Verkehrsteilnehmer zu. „Ältere Menschen sind heute mit Sicherheit aktiver und körperlich fitter als vor zehn bis 15 Jahren”, sagte Berg. Die Senioren, die an den Informationsabenden der Polizei teilnehmen, sind nach seiner Einschätzung in der Regel sehr kritisch mit sich selbst. Der Polizeioberkommissar hofft, dass sie als „Multiplikatoren” diejenigen Altersgenossen ansprechen, die vielleicht Hilfe im Straßenverkehr benötigen. Die Polizeiinspektion Koblenz 1, bei der Berg arbeitet, wies für das Jahr 2006 keinen auffällig hohen Anteil von Unfällen mit Seniorenbeteiligung auf.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/07/05/09/service/auto/t/rzo332444.html
Donnerstag, 03. Mai 2007, 9:22 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion