IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Montag, 19. Aug. 19

«Fritz & Kishon»Ham­burg - Wer am Schach­brett einem Sati­riker gegenü­ber sitzt und von ihm „Gi­gant” genannt wird, gibt besser Acht: Ist der eigene König wirk­lich in Sicher­heit? Mehr als 800 solcher frechen Kom­men­tare hat die CD-ROM...

-Mün­chen - Der neue Com­puter steht bereit, der alte hat aus­gedient - viele Daten darauf aber noch nicht. In solchen Fällen soll ab sofort der „PC­mover” für Abhilfe sorgen.

Ber­lin - Steil ragen die Eis­schol­len in den blauen Himmel, während im Hin­ter­grund ein Schiff ver­sinkt. Wann aber hat Caspar David Fried­rich sein Bild „Das Eis­meer” gemalt? Aus­kunft gibt „40 000 Meis­ter­wer­ke”...

Bie­lefeld - Kar­ten­berge und auf­wen­dige Peilung müssen heut­zutage nicht mehr sein: Mit dem neuen „Yacht Navi­gator mobile 2.0” können Frei­zeit­kapitäne ihren Kurs stets im Blick behal­ten.

Mün­chen - Wie war das denn eigent­lich bei „den Rit­tern”? Diese oft gestellte Frage wird sich auch mit Hilfe der neuen Soft­ware „Das Mit­tel­alter” nicht beant­wor­ten lassen.

Ber­lin - Wer Fotos vom Rechner brennen möchte, kann das mit einem herkömm­lichen Brenn­pro­gramm erle­digen. Oder er kann eine Soft­ware ver­wen­den, die ihm Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten gibt.

Computer

News  

CD der Woche  

Surftipps  

Tipps  

Bilder mit Showeffekt:: „Fotos auf CD & DVD 6.5” von Magix

Berlin - Wer Fotos vom Rechner brennen möchte, kann das mit einem herkömmlichen Brennprogramm erledigen.

Magix-Software

Diashow leicht gemacht - mit der neuen Magix-Software. (Bild: Magix/dpa/gms)

Oder er kann eine Software verwenden, die ihm Gestaltungsmöglichkeiten gibt.

Eine solche ist „Fotos auf CD & DVD” von Magix. Das nun als Version „6.5” erschienene Programm hält laut dem Hersteller aus Berlin zum Beispiel Vorlagen für interaktive DVD-Menüs bereit. Bilder können zu Fotoshows arrangiert und etwa in 3D-Animationen eingebunden werden.

Zu den neuen Funktionen der Software gehören „Kreativ-Effekte”, mit denen sich bei Hochformat-Bildern die schwarzen Balken an den Seiten aufwerten lassen. Zudem können animierte Internetgrafiken - so genannte Animated GIFs - als Dekorationselemente eingebunden werden. Umgekehrt lassen sich Bilderfolgen als Animated GIFs auf Webseiten oder in E-Mails exportieren.

Daneben unterstützt das Programm jetzt auch MPEG4-Videodateien von Digitalkameras und Fotohandys. Die „Deluxe”-Version von „Fotos auf CD & DVD 6.5” kommt mit zusätzlichen Möglichkeiten wie dem Brennen von Bildern oder Bilderfolgen auf Blu-ray-Disks. Die Software wird nach Angaben des Herstellers von Windows Vista unterstützt. Sie ist vom 30. März an für knapp 30, in der „Deluxe”-Version für knapp 60 Euro erhältlich.

Systemanforderungen: PC mit 700 Megahertz (MHz) Taktfrequenz, 256 Megabyte (MB) Arbeitsspeicher (RAM), Betriebssystem ab Windows 2000, mindestens 500 MB, für Videodateien mindestens 1 Gigabyte (GB) freier Festplattenspeicher, DirectX-9-kompatible 3D-Grafikkarte.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/07/05/09/service/computer/cdromderwoche/t/rzo324389.html
Mittwoch, 28. März 2007, 10:17 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion