IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Montag, 23. Sept. 19

Neue Spiele im MaiHam­burg - Es gibt Nach­schub: Auch im Mai bleiben Neu­erschei­nun­gen für die Fans mobiler Spi­ele­kon­solen nicht aus. Zwei Titel, mit denen Sonys Play­sta­tion 3 (PS3) Ende März ins Rennen gegan­gen ist...

Mün­chen - Bei einer Preis­ver­lei­hung sind in München Unter­neh­men aus der Com­puter- und Video­spiel­bran­che für ihre inno­vati­ven Geschäfts­ideen aus­gezeich­net worden. Ins­gesamt wurden am Mitt­wocha­bend elf Preise ver­geben...

Apolda - Mit neuem Mana­gement und Auf­sichts­räten aus der Inter­net- und Logis­tik­bran­che soll das ange­schla­gene Soft­ware-Unter­neh­men Inter­shop pro­fita­bel gemacht werden.

Bonn/Kiel - Wer eine E-Mail ver­schickt, muss damit rech­nen, dass seine Nach­richt von Dritten gelesen wird. Schüt­zen können sich Ver­brau­cher nur, indem sie ihre elek­tro­nische Post kon­sequent mit ent­spre­chen­den...

Bonn - Mit bun­des­wei­ten Warn­streiks haben die Beschäf­tig­ten der Telekom einen Vor­geschmack auf den anste­hen­den Arbeits­kampf gelie­fert. Am letzten Tag der Urab­stim­mung über einen Streik pro­tes­tier­ten rund 12 000...

Leip­zig - Beim Blick auf die Zukunft des Fern­sehens schließt die ARD kos­ten­pflich­tige Ange­bote für die Zuschauer von morgen nicht aus.

Computer

News  

CD der Woche  

Surftipps  

Tipps  

Online-Netz SOLVIT soll bei EU-Rechtsstreitigkeiten helfen

Brüssel - Die EU-Mitgliedsländer sollen nach Ansicht der EU- Kommission mehr für das Online-Netz SOLVIT werben.

Dieses vor fünf Jahren geschaffene Internetangebot biete Bürgern und Unternehmen kostenlos schnelle und wirksame Lösungen, wenn nationale Verwaltungen EU-Recht nicht richtig umsetzen, teilte die Kommission am Montag in Brüssel mit.

Dennoch werde noch nicht „das volle Potenzial dieses Netzes” ausgeschöpft, weil das Angebot insbesondere in großen Ländern wie Frankreich oder Deutschland noch nicht bekannt genug sei. Im vergangenen Jahr bearbeitete SOLVIT demnach EU-weit lediglich 467 Fälle.

Die deutsche SOLVIT-Stelle, die im Bundeswirtschaftsministerium sitzt, half im vergangenen Jahr etwa einem britischen Friseur, der einen Salon in Deutschland eröffnen wollte. Die Stelle wies die zuständige Industrie- und Handelskammer (IHK) erfolgreich darauf hin, dass der Mann mit bereits zehn Jahren Berufserfahrung entgegen der IHK-Einschätzung die richtigen, EU-weit anzuerkennenden Papiere besaß. Das Problem des Friseurs sei innerhalb einer Woche gelöst worden. Die Probleme mit der falschen Umsetzung von Binnenmarktvorschriften - etwa bei Aufenthaltsstatus oder auch Mehrwertsteuerrückerstattung - werden nach den Angaben in fast drei Viertel der Fälle innerhalb einer Frist von zehn Wochen gelöst.

Internet: www.ec.europa.eu/solvit

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/07/05/09/service/computer/t/rzo333415.html
Montag, 07. Mai 2007, 22:54 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion