IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Donnerstag, 19. Sept. 19

Ber­lin - Sony bringt in den kom­men­den Wochen eine neue Serie seiner „Vaio”-Note­books auf den deut­schen Markt. Zur der „FZ” genann­ten Reihe gehören vier Geräte für Hei­man­wen­der und ein „Bu­siness-Modell”...

Mün­chen - Com­puter­spiele-Fans sollten laut „Chip Onli­ne”, dem Portal der Zeit­schrift „Chip” beim Kauf von Note­books mit Windows Vista momen­tan noch vor­sich­tig sein. Die Gra­fik­leis­tung solcher Note­books mit...

Düs­sel­dorf - Beim Lebens­mit­tel­kauf per Inter­net müssen die Kunden eine Reihe von Extra­kos­ten beach­ten. Zunächst falle zusätz­lich zum Waren­wert eine Lie­fer­pau­schale an, die je nach Anbie­ter zwi­schen 2 und 7 Euro liegt.

Ham­burg - In Deutsch­land betei­ligen sich mehr Men­schen aktiv an der vir­tuel­len Inter­net-Welt „Second Life” als in den USA. Das hat eine aktu­elle Erhe­bung des Inter­net-For­schungs­unter­neh­mens Coms­core erge­ben.

Mün­chen - Drucker werden am besten grundsätz­lich an eine Steck­dosen­leiste mit Schal­ter ange­schlos­sen. Denn viele der Geräte haben zwar einen Netz­schal­ter, lassen sich damit aber trotz­dem nicht kom­plett vom Strom­netz...

Mainz - Wer in Online-Spie­len wie „Second Life” oder in Inter­net-Chats auf kri­minelle Inhalte stößt, sollte diese mit einem Screens­hot doku­men­tie­ren.

Multimedia

HanseNet startet Mobilfunk-Angebot

Hamburg - Der Telekommunikationsanbieter HanseNet bietet künftig auch einen Mobilfunk-Tarif an.

Ab Mitte Mai könnten Kunden der HanseNet-Marke „Alice” untereinander sowohl mobil als auch ins Festnetz kostenlos telefonieren, kündigte das Unternehmen in Hamburg an.

Damit starte HanseNet den ersten kostenlosen Kombi-Tarif für Handy und Festnetz. „Wir erwarten, mit dem neuen Angebot noch in diesem Jahr mehr als 20 000 Mobilfunk-Kunden zu gewinnen”, sagte Michele Novelli, Mitglied der Geschäftsleitung.

Mit dem Mobilfunk-Angebot komplettiert HanseNet sein Produktportfolio, das bislang Festnetztelefonie, Breitband-Internet und Internet-TV umfasste. Mit der im vergangenen März abgeschlossenen Übernahme des Zugangsgeschäfts von AOL war das Unternehmen zum zweitgrößten Internet-Anbieter in Deutschland nach der Telekom aufgestiegen. Bundesweit hat HanseNet unter seiner Marke „Alice” seit Februar insgesamt zwei Millionen Breitband-Kunden, sagte Novelli.

Für das neue Mobilfunk-Angebot nutzt das Unternehmen das Netz von O2. Für Gespräche in andere Netze sowie SMS-Dienste berechnet HanseNet jeweils 15 Cent pro Minute. Der Vertrag soll für „Alice”-Kunden monatlich kündbar sein. Die Möglichkeit der Rufnummern-Mitnahme ist für den Sommer geplant.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/07/05/09/service/multimedia/t/rzo330979.html
Donnerstag, 26. April 2007, 16:20 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion