IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Donnerstag, 9. Juli 20

BekleidungsladenKöln - Wenn beim Eis­hockey-Spiel „NHL 2K7” ein Kufen-Crack gegen die Bande kracht, stehen darauf die Schrift­züge von Sport­schuh- oder Renn­rad­tei­leher­stel­lern.

FreenetLon­don/Ham­burg - Die Ber­liner Betei­ligungs­gesell­schaft VATAS ist neuer Großak­tionär des Tele­kom-Unter­neh­mens free­net. Der Finan­zin­ves­tor TPG ver­kaufte an VATAS seine Betei­ligung von 12,45 Pro­zent...

Bonn - Der Streik bei der Deut­schen Telekom geht in der ent­schei­den­den Woche unver­min­dert weiter. Auch in den kom­men­den Tagen werde der Druck auf die Kon­zern­führung nicht abreißen...

Köln/Bonn - Um Filme Mil­lio­nen Men­schen zugäng­lich zu machen, bedarf es weder eines TV-Sen­ders noch einer Hol­lywood-Kar­rie­re. Frei­zeit­regis­seure können ihre Werke einfach im Inter­net auf spe­ziel­len Video­platt­for­men...

Mün­chen - Oracle-Chef Larry Ellison sieht im schwe­len­den Rechtss­treit mit SAP keinen Raum für eine außer­gericht­liche Eini­gung. „Wir freuen uns auf den Pro­zess”, sagte Ellison „Euro am Sonn­tag”.

Mün­chen - Yahoo! und Euro­sport haben ein gemein­sames Sport- Angebot im Inter­net gest­artet. In Koope­ration wollen die Partner die neue Website zur „größten vir­tuel­len Spor­tarena Euro­pas” aus­bau­en...

Computer

News  

CD der Woche  

Surftipps  

Tipps  

Nachschub für Konsolen-Daddler - Neue Spiele im Monat Mai

Hamburg - Es gibt Nachschub: Auch im Mai bleiben Neuerscheinungen für die Fans mobiler Spielekonsolen nicht aus.

Neue Spiele im Mai

„Virtua Tennis 3” ist auch für die PSP zu haben. (Bild: Sega/dpa/tmn)

Zwei Titel, mit denen Sonys Playstation 3 (PS3) Ende März ins Rennen gegangen ist, sind jetzt auch für die PSP zu haben.

„Virtua Tennis 3” und „Full Auto 2 - Battlelines” von Sega. Außerdem wird Sudoku-mäßig gerätselt und im Stile klassischer Kriminalromane geschnüffelt. Im Fall von „Virtua Tennis 3” sehen die Tennisstars Roger Federer, Maria Scharapowa & Co. ihren Vorbildern auf dem PSP-Bildschirm freilich weniger ähnlich als in der PS3-Version. Trotzdem reicht auch die Auflösung der tragbaren Konsole, um packende Partien zu spielen.

Das Grundprinzip unterscheidet sich dabei weder von „Virtua Tennis 3” für die PS3 noch von den Vorgängerversionen: Die Steuerung funktioniert so intuitiv, dass auch Anfänger schnell die ersten Spiele, Sätze, Siege verbuchen - und entsprechend motiviert in die nächsten Matches gehen. Dafür können sie sich einen von 20 „echten” Tennisstars auswählen - oder sie kreieren ihren eigenen. Wer besonders langen Atem beweisen will, kann erstmals auch für Drei- oder Fünf-Satz-Matches auf den Pixelplatz kommen. „Virtua Tennis 3” kostet rund 45 Euro.

Auch bei „Full Auto 2” müssen PSP-Besitzer im Vergleich zur PS3-Ausgabe freilich auf eine Reihe von Details verzichten. Zum zwar reichlich tumben, aber dennoch großen Spaß gerät das Spiel dennoch. Leicht verkürzt ausgedrückt dreht es sich darum, PS-starke und mit scharfen Waffen ausgerüstete Boliden durch Innenstadtstraßen zu lenken und dort möglichst viel „Putz zu machen”.

Wer will, kann dabei im Hinterkopf haben, dass er Teil einer ominösen „Master/Slave Organisation” ist - wirklich nötig ist das allerdings nicht. Obwohl es bei „Full Auto 2” jede Menge Beulen und Scherben gibt und „Rennen mit tödlicher Geschwindigkeit” absolviert werden: Blut fließt keines, und daher ist das Spiel schon für über Zwölfjährige zugelassen. Es steht zum Preis von knapp 50 Euro in den Läden.

Ein DJ legt Platten auf. Manchmal macht er aber auch Monstern den Garaus oder tut zumindest sein Bestes dafür - dann, wenn sich hinter dem Zwei-Buchstaben-Kürzel kein Discjockey, sondern „Death Junior” verbirgt, der Sohn des Sensenmannes. Mit dem Action-Adventure „Death Jr. II - Root of Evil” bringt Konami den Nachwuchshelden zurück auf die PSP. Und da sich DJ eher sympathisch als gruselig präsentiert und ein wenig an die Figuren aus Tim Burtons Film „A Nightmare Before Christmas” erinnert, ist das Spiel lediglich mit der Alterbeschränkung „12+” versehen.

Die Spieler können entweder DJ selbst oder seine Freundin Pandora steuern. Das Ziel ändert sich dadurch nicht: Auf beide wartet ein scheinbar übermächtiger Geist, dem es die Grenzen aufzuzeigen gilt. Bis DJ oder Pandora diesem Geist gegenüber stehen, bekommen sie es allerdings mit mehreren Dutzend anderer Gegnern zu tun, darunter Roboter-Lamas, Mutanten-Wächter und die überhaupt nicht friedliche Besatzung eines Waffelrestaurants. „Death Jr. II” für die PSP ist zum Preis von knapp 40 Euro erhältlich. Darüber hinaus hat Konami auch eine Version des Spiels für Nintendos DS angekündigt.

Rätseln bis der Arzt kommt - nach diesem Motto leben Sudoku-Fans. Eidos hat das aus Japan stammende Zahlenrätsel, das eigentlich auf Papierblöcken gespielt wird, jetzt für die Nintendo DS und die PSP von Sony umgesetzt. In „Zendoku” wird das Hin- und Herschieben der Zahlen im Kopf durch kleine Karatekämpfer im Manga-Look unterstützt. Das Spiel kostet rund 27 Euro.

Bei „Hotel Dusk: Room 215” dreht sich die Nintendo DS - um 90 Grad. Sie wird wie ein Buch gehalten, wie ein Krimi, denn nichts anderes ist dieser Titel: Der Spieler übernimmt die Rolle des Ex-Polizisten Kyle Hyde, der sich auf die Suche nach seinem verschwundenen Freund Brian Bradley macht. Das Schnüffeln führt ihn in die Wüste, ins „Hotel Dusk”. Dort geht nicht alles mit rechten Dingen zu.

Hyde versucht den Dingen auf den Grund zu gehen. Dazu wird er vom Spieler mit Hilfe des Touchpens durch die 3D-Welt von „Hotel Dusk: Room 215” bewegt. Um seiner Aufgabe als Spürnase nachzukommen, kann Hyde unter anderem Gegenstände untersuchen. Dieses Spiel ist etwas für Gamer mit Geduld und Lust an einer Geschichte, es kostet rund 40 Euro. Von Florian Oertel und Sven Appel, dpa

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/07/05/21/service/computer/t/rzo333844.html
Mittwoch, 09. Mai 2007, 11:19 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion