IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Montag, 10. Aug. 20

BekleidungsladenKöln - Wenn beim Eis­hockey-Spiel „NHL 2K7” ein Kufen-Crack gegen die Bande kracht, stehen darauf die Schrift­züge von Sport­schuh- oder Renn­rad­tei­leher­stel­lern.

FreenetLon­don/Ham­burg - Die Ber­liner Betei­ligungs­gesell­schaft VATAS ist neuer Großak­tionär des Tele­kom-Unter­neh­mens free­net. Der Finan­zin­ves­tor TPG ver­kaufte an VATAS seine Betei­ligung von 12,45 Pro­zent...

Bonn - Der Streik bei der Deut­schen Telekom geht in der ent­schei­den­den Woche unver­min­dert weiter. Auch in den kom­men­den Tagen werde der Druck auf die Kon­zern­führung nicht abreißen...

Köln/Bonn - Um Filme Mil­lio­nen Men­schen zugäng­lich zu machen, bedarf es weder eines TV-Sen­ders noch einer Hol­lywood-Kar­rie­re. Frei­zeit­regis­seure können ihre Werke einfach im Inter­net auf spe­ziel­len Video­platt­for­men...

Mün­chen - Oracle-Chef Larry Ellison sieht im schwe­len­den Rechtss­treit mit SAP keinen Raum für eine außer­gericht­liche Eini­gung. „Wir freuen uns auf den Pro­zess”, sagte Ellison „Euro am Sonn­tag”.

Mün­chen - Yahoo! und Euro­sport haben ein gemein­sames Sport- Angebot im Inter­net gest­artet. In Koope­ration wollen die Partner die neue Website zur „größten vir­tuel­len Spor­tarena Euro­pas” aus­bau­en...

Computer

News  

CD der Woche  

Surftipps  

Tipps  

US-Investmentfirmen kaufen Alltel für 27,5 Milliarden Dollar

Little Rock - Die fünftgrößte amerikanische Mobilfunkfirma Alltel wird für 27,5 Milliarden Dollar (20,3 Mrd Euro) von den US-Investmentfirmen TPG Capital und GS Capital Partners übernommen. GS Capital gehört zu Goldman Sachs.

Dies hat die Alltel Corporation mit Sitz in Little Rock (US-Bundesstaat Arkansas) am Sonntag bekannt gegeben. Die Alltel-Aktionäre sollen 71,50 Dollar in bar je Anteil bekommen. Es handelt sich um den größten Einstieg von US- Investmentfirmen in den Telekom-Bereich.

Der Preis entspricht einem Aufgeld von rund 9,7 Prozent gegenüber dem Vorwochenschlusskurs. Es sei ein Aufgeld von 23 Prozent gegenüber dem 29. Dezember 2006 als die ersten Berichte über eine mögliche Alltel-Transaktion aufgekommen waren.

Alltel ist vor allem in ländlichen Gegenden im Mittleren Westen, im Süden und im Westen der USA tätig. Die Gesellschaft hatte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 7,9 Milliarden Dollar und einen Gewinn von 1,1 Milliarden Dollar. Alltel konkurriert mit im ganzen Land aktiven großen Mobilfunkfirmen wie AT&T, Verizon Wireless, Sprint Nextel und T-Mobile. Alltel hatte sich 2005 von seinem Festnetz getrennt und galt damit als lukrativer Übernahmekandidat.

Zu den Interessenten gehörten nach US-Medienberichten auch die gemeinsam auftretenden Investmentfirmen Blackstone Group und Providence Equity Parners sowie die Carlyle Group und Kohlberg Kravis Roberts. Der Telekom-Riese Verizon wurde ebenfalls als potenzieller Käufer gehandelt.

Der Alltel-Verwaltungsrat hat die Transaktion einstimmig gebilligt. Die Aufsichtsbehörden und die Alltel-Aktionäre müssen noch ihre Zustimmung geben. Die Transaktion soll im Schlussquartal dieses Jahres oder im ersten Quartal 2008 über die Bühne gehen.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/07/05/21/service/computer/t/rzo336664.html
Montag, 21. Mai 2007, 11:45 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion