IVWPixel Zählpixel
NachrichtenMagazinMagazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Fußball Formel 1 Sporttabellen Foto des Tages
Samstag, 15. Juni 13

GesprächigHam­burg - Der ehe­malige Rad­profi Bert Dietz hat sich selbst als Doping-Sün­der geoutet und das frühere Team Telekom um Jan Ullrich schwer belas­tet. „Die Ärzte haben, wenn sie selbst vor Ort waren, selbst gespritzt.

VerkorkstBam­berg - Bun­des­trai­ner Dirk Bau­ermann hat mit den Brose Baskets Bamberg einen Fehl­start ins Playoff-Vier­tel­finale um die deut­sche Bas­ket­ball-Meis­ter­schaft erwi­scht.

Lido di Camaio­re - T-Mobile-Profi Marco Pinotti hat auch auf der 9. Etappe des Giro d'Ita­lia das Rosa-Tri­kot des Spit­zen­rei­ters behaup­tet. Auf dem 177 Kilo­meter langen Hit­zeritt mit Tem­pera­turen von über 30 Grad von...


SC Frei­burg - TuS Koblenz 2:0 (1:0)

Die TuS-Spie­ler in der Ein­zel­kri­tik

Den­nis Eil­hoff: Noch der beste Koblen­zer. Hielt nicht nur einen Elf­meter, sondern ins­gesamt die Nie­der­lage in Gren­zen.

Mar­tin For­kel: Ver­suchte den einen oder anderen Vorstoß über die rechte Seite. Sah beim ersten Gegen­tref­fer nicht gut aus, als er Iberts­ber­ger ziehen ließ.

Matej Mavric: Zeigte mehr­fach Stel­lungs­feh­ler, hatte zudem reich­lich Mühe, um die flinken Frei­bur­ger Angrei­fer aus­zubrem­sen. Spe­kulierte vor dem Frei­bur­ger 2:0 auf Abseits.

An­dreas Rich­ter: Starke erste Halb­zeit, baute später ab. Hatte Pro­bleme gegen Iaschwili, der sich immer wieder der Bewa­chung ent­zog.

Frank Wib­lis­hau­ser: Ging ange­schla­gen in die Partie, musste wegen einer Ent­zün­dung an der Achil­les­sehne zur Pause raus. Hatte wenig Sze­nen.

Goran Suka­lo: Hatte viel Defen­siv­arbeit zu ver­rich­ten, konnte deshalb nur wenig Impulse nach vorne setzen. Nach der Pause schwächer, ver­suchte ver­geb­lich, die anren­nen­den Frei­bur­ger zu stop­pen.

Rü­diger Ziehl: Kam nicht richtig in die Zwei­kämpfe. Weil die Frei­bur­ger häufig rochier­ten, hatte es der Rou­tinier schwer, die Räume zu schließen.

Jo­han­nes Rahn: Einige gute Ansätze auf der rechten Seite, hatte in der ersten Halb­zeit eine "Halb­chan­ce" vor dem Frei­bur­ger Tor. Ging weite Wege, am Ende ließen sicht­bar die Kräfte nach.

Anel Dzaka: Eifrig, aber wenig effek­tiv. Um Ent­las­tung bemüht, stieß immer wieder in die Spitze vor - aber vieles blieb in Ansät­zen ste­cken.

Phil­ipp Lan­gen: Zuletzt in guter Ver­fas­sung, in Frei­burg aber kaum zu sehen. Kam kaum einmal auf seiner Seite durch, war viel in der Defen­sive gebun­den.

Ste­fan Mai­erho­fer: Wollte sich im letzten Sai­son­spiel noch einmal zeigen, blieb aber blass. Bekam aller­dings auch wenig Bälle, weil das Koblen­zer Offen­sivspiel ins­gesamt lahm­te.

Chris­tian Hol­zer: Kam nach der Pause für Ziehl, inter­pre­tierte seine Rolle als "Sech­ser" etwas offen­siver. Solide, ohne zu glän­zen.

Ralf Kling­mann: Was für ein Pech für den Links­fuß. Bei seinem ersten Einsatz im TuS-Tri­kot ver­letzte er sich in der 75. Minute schwer: Ver­dacht auf Außen­ban­driss und Kreuz­ban­dan­riss.

Ba­kary Dia­kité: Fand keine Bindung mehr zum Spiel, blieb ohne nen­nens­werte Sze­ne.


http://rhein-zeitung.de/on/07/05/21/sport/r/tus-2.html
Montag, 21. Mai 2007, 07:50 © RZ-Online GmbH (aj)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet

Strecken, Statistik, Fahrer
Druckversion