IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Mittwoch, 21. Aug. 19

OPECRiad - Span­nun­gen zwi­schen ein­zel­nen Mit­glie­dern wegen des schwa­chen Dollars und der stei­gen­den Ölpreise haben das 3. Gip­fel­tref­fen der Staats- und Regie­rungs­chefs der Orga­nisa­tion erdöl­expor­tie­ren­der Länder (OPEC)...

Werk in VarelOlden­burg - Im Ver­kaufspo­ker um die Air­bus­werke gibt es neue Spe­kula­tio­nen über eine deut­sche Lösung. Nach Infor­matio­nen der „Nord­west-Zeitung” (Olden­burg) planen der Bund und Nie­der­sach­sen ein Bündnis.

Frank­furt/Main - Nach der Über­nahme von Plus will Edeka mit einer Prei­sof­fen­sive die Dis­coun­ter Aldi und Lidl angrei­fen. Das kün­digte Edeka-Chef Alfons Frenk in der „Frank­fur­ter All­gemei­nen Sonn­tags­zei­tung” an.

Stuttgart/Wolfs­burg (dpa) - Zwi­schen Porsche-Chef Wen­delin Wie­deking und VW-Auf­sichts­rats­chef Fer­dinand Piëch ist laut dem Magazin „Focus” ein Macht­kampf ent­brannt.

Belek - Der Wirt­schafts­weise Bert Rürup erwar­tet für die deut­sche Tou­ris­mus­bran­che im kom­men­den Jahr einen anhal­ten­den Auf­schwung. „2008 wird für Ihre Branche ein gutes Jahr”...

New York - Der neue Chef der kri­sen­geschüt­tel­ten US- Invest­ment­bank Merrill Lynch, John Thain, erhält während seines Fünf­jah­res-Ver­tra­ges min­des­tens rund 45 Mil­lio­nen Dollar. Sogar weitere rund 125 Mil­lio­nen Dollar...

Spannungen über Dollar-Schwäche überschatten OPEC-Gipfel

Riad - Spannungen zwischen einzelnen Mitgliedern wegen des schwachen Dollars und der steigenden Ölpreise haben das 3. Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) überschattet.

OPEC

Opec-Fahne und -Logo am Haupt­sitz der Orga­nisa­tion Erdöl expor­tie­ren­der Länder.

Im Mittelpunkt des Treffens an diesem Wochenende in Riad steht offiziell die nachhaltige Entwicklung der Dritten Welt. Zwischen einzelnen Mitgliedern kam es am Samstag zum Streit über einen vom Iran vorgebrachten Vorschlag, die anhaltende Schwäche des US-Dollars in ein für Sonntag vorbereitetes Abschluss-Kommunique aufzunehmen.

Der von Venezuela unterstützte schriftliche Antrag des iranischen Außenministers Manuchehr Mottaki fand jedoch beim amtierenden OPEC- Generalsekretär, Abdallah Salam al-Badri, kein Gehör. Der saudiarabische Außenminister Saud al Faisal warnte, eine solche Anmerkung könne letztlich zum „Zusammenbruch” der US-Währung führen.

Die OPEC hatte bereits zuvor beschlossen, die vielfach geforderte Erhöhung der OPEC-Förderquoten als Mittel zu Senkung des steigenden Ölpreises nicht bei dieser Tagung zu besprechen. Sie soll erst auf der Tagesordnung des nächsten ordentlichen Treffens der Ölminister am 5. Dezember in Abu Dhabi stehen. Stattdessen wird sich der Gipfel mit weltweiten Energieversorgung und den Folgen des Klimawandels befassen.

An dem Treffen nehmen unter anderem der saudische König Abdullah, der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad, der venezolanische Staatschef Hugo Chavez sowie der irakische Präsident Dschalal Talabani teil. Noch vor Beginn des Treffens am Samstagabend nahm das Kartell nach 15 Jahren Abwesenheit wieder das lateinamerikanische Land Ecuador in Organisation auf. Ecuador war 1992 aus der OPEC ausgetreten, weil es deren Förderquoten für zu gering hielt.

Vor der Zusammenkunft der OPEC-Staatschefs hatte der Leiter des OPEC-Entwicklungsfonds, Suleiman al Harbash, beklagt, dass die Welt ein „verzerrtes Bild” von dem Ölkartell habe. So habe man in den vergangenen Jahren Milliarden für die Entwicklung armer Länder aufgewendet, sagte der Politiker vor Journalisten.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/07/11/17/wirtschaft/t/rzo378317.html
Samstag, 17. November 2007, 16:08 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe     Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper
Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung
• Verlag
• Abo-Service
• Anzeigen
• rz-card
• red.web
E-Paper
Red-Web

Umfrage

Ich habe für den Lokführer-Streik…

Verständnis

kein Verständnis mehr

nie Verständnis gehabt

Aktueller Stand

 Mehr zum Thema
 Diskussion
 Ergebnis der Abstimmung
    vor einem Monat

Event-Kalender
RZ-Tickets
Neu im Kino Neu im Kino Kino-Programm
TuS Koblenz
TuS Koblenz
Koblenz Krimi
Klasse Intermedial
Lexikon
Sie kennen ein Wort nicht?
Doppelklick genügt!
Newsletter
Druckversion
Sudoku