IVWPixel Zählpixel
NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Kino Kino-News Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Montag, 17. Juni 13
[an error occurred while processing this directive]

Promi-Marathon in Berlin

Berlin - Madonna, die Rolling Stones, Robert De Niro, Kylie Minogue, Penélope Cruz, Anna Netrebko, Jeanne Moreau, Mia Farrow Isa­bella Ros­sel­lini, Karl Lager­feld, Cathe­rine Deneuve, Daniel Day- Lewis, Mischa Barton und (viel­leicht) Julia Roberts.

Rolling Stones

Mick Jagger und seine Stones geben sich in Berlin die Ehre.

Berlin dürfte in den kom­men­den zwölf Tagen im Aus­nah­mezu­stand sein, was den Blitz­licht­fak­tor und Stars im Smoking oder dünnen Kleid­chen auf roten Tep­pichen angeht.

Am Donnerstagabend wird die bis zum 17. Februar lau­fende Ber­linale mit Martin Scor­seses Doku über die Rolling Stones eröff­net, in Anwe­sen­heit der zer­knit­ter­ten Rock­legen­den. Rund um das größte Pub­likums­film­fes­tival der Welt ballen sich die Termine im VIP- Kalen­der; der Film- und Fern­seh­preis Goldene Kamera, die Bene­fiz­gala Cinema for Peace und der Musik­preis Echo stehen an.

Berlinale

Die Ber­linale sorgt für hohe Promi-Dichte.

Zum Auftakt des Promi-Mara­thons lädt am Mitt­wocha­bend die TV- Zeit­schrift „Hörzu” zur Ver­lei­hung der 43. Gol­denen Kamera. Dort wird US-Schau­spie­ler Robert De Niro für sein Lebens­werk aus­gezeich­net, eine Ehre, die auch Fern­seh­mode­rator Alfred Biolek und Rock 'n' Roll- Altstar Chuck Berry zu Teil wird. Außer­dem wird sich bei der von Thomas Gott­schalk mode­rier­ten Show her­aus­stel­len, ob die Teenie-Band Tokio Hotel immer noch die Fans zum Krei­schen bringt. Oscar­preisträ­gerin Hilary Swank ver­stärkt die Hol­lywood­prä­senz im Axel-Sprin­ger-Haus. Eine der Fragen des Abends: Kommt Kylie Minogue in männ­licher Beglei­tung?

De Niro könnte gleich einen Tag ver­län­gern und gemein­sam mit Mick Jagger Ber­linale-Chef Dieter Koss­lick die Hand schüt­teln. Welche Stars der stets gut auf­gelegte Gast­geber in seinem kurio­sen Eng­lisch begrüßt, ist bei dem Fes­tival jedes Jahr Stoff von vielen Spe­kula­tio­nen. Eine Art Klas­sen­tref­fen der deut­schen Stars ist die Party „VW People's Night”, diesmal am Freitag in der Aka­demie der Künste am Pariser Platz.

Madonna feiert am 13. Februar bei der Ber­linale in der Sektion Pan­orama ihr Regie-Debüt mit der Komödie „Filth & Wisdom”. Dabei dürften sich manche Kri­tiker mehr für das Outfit des Mega­stars inter­essie­ren und weniger für den cine­asti­schen Gehalt des Films. Eben­falls blitz­licht­träch­tig sind Ber­linale-Auf­tritte von Schön­hei­ten wie Pene­lope Cruz, Scar­lett Johans­son und Natalie Portman. Auch der indi­sche Bol­lywood-Star Shah Rukh Khan will kommen, was dem Fes­tival 20 000 Inter­netan­fra­gen von Fans bescherte.

„Die Berlinale kann unbedingt mit Cannes mit­hal­ten, ist genauso gla­mourös und viel­leicht auch span­nen­der”, sagt „Bunte”- Che­fre­dak­teu­rin und VIP-Exper­tin Patri­cia Riekel. Haupt­stadt-Coif­feur Udo Walz zeigt sich ange­sichts des Star­rum­mels gelas­sen. Er kann gar nicht sagen, wen er unbe­dingt einmal fri­sie­ren möchte. „Ich kenne sie alle.” Ob er während der Ber­linale beson­ders viel zu tun hat, ist noch offen. Die inter­natio­nalen Stars bringen ihre Sty­lis­ten mit, wie Walz beob­ach­tet hat. Deut­sche Schau­spiel­größen können sich bei einem Sponsor ein­klei­den, der in einer Hotel­suite am Pots­damer Platz Fes­tival­gar­derobe bereit­hält.

Smoking und Abend­kleid sind am 11. Februar beim Bene­fiz­ball Cinema for Peace Pflicht. Bei der Gala am Gen­darmen­markt sind Cathe­rine Deneuve und Bob Geldof zu Gast. Als Lau­dato­rin tritt Opern­star Anna Netrebko auf, die gerade ver­kün­det hat, dass sie Mutter wird. Am Valen­tins­tag (14.2.) ist im Ritz-Carlton eine Neu­auf­lage des Ber­liner Film­balls geplant, der in Romy Schnei­ders Zeiten legen­där war. Star des Abends ist Sän­gerin Milva. Einen Tag später geht es bei der Echo- Show der Deut­schen Phono-Aka­demie jünger und pop­piger zu. Dort hat Udo Walz hinter der Bühne eine Lounge, wo er die Fri­suren des Abends kon­trol­liert, viel­leicht ja auch die von Kylie Minogue.

www.gol­dene­kamera.de

www.ber­linale.de Von Caro­line Bock, dpa

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/02/06/magazin/t/rzo399355.html
Mittwoch, 06. Februar 2008, 11:31 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet

Sudoku

Kino
Event-Kalender
Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!
Druckversion